NEU in der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek: Leihfrist von Lehrbüchern verlängerbar

Lehrbuchsammlung der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek
Die Lehrbuchsammlung der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek

FU-Studierende, die ein Buch aus der Lehrbuchsammlung der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek ausgeliehen haben und es länger benötigen, können über das Bibliotheksportal Primo ab sofort die Leihfrist auch für das ausgeliehene Lehrbuch verlängern. Die Grund-Leihfrist beträgt 14 Tage und kann bis zu 26 Wochen verlängert werden.

Als ein weiterer Service für die Lehrbuchsammlung der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek wurde das Vormerken von ausgeliehenen Lehrbüchern eingerichtet.

Nachlese zur Langen Nacht der Bibliotheken

Nellja Veremej signiert ihren Roman„Schlaflos in Dahlem“ – unter diesem Motto haben sich viele Besucherinnen und Besucher am 24. Oktober in der Philologischen Bibliothek von unserem abwechslungsreichen Programm unterhalten lassen. Wer die Vorträge von Dr. Ulrike Tarnow und Dr. Wolfgang Beyrodt sowie von Dr. Sigrid Löffler besucht hat, ist jetzt bestens über die kunsthistorischen Namensgeber der Dahlemer Straßen und über den literarischen Kanon informiert. Vitamine konnten entweder verkostet oder in Form von wunderschönen Obstillustrationen in Werken aus der Bibliothek am Botanischen Garten betrachtet werden. Die US-amerikanische Hör- und Lesebar lud mit einer illustren Auswahl an Schallplatten und Büchern zum Chillen ein, und Nellja Veremej versorgte das Publikum bei ihrer Lesung aus ihrem Roman „Berlin liegt im Osten“ zu später Stunde mit purer Poesie. Wer selber aktiv werden wollte, tauschte sich beim Ersten Berliner Book dating mit Gleichgesinnten über seine Lieblingsbücher aus oder verwandelte die unterste Ebene der Bibliothek in ein fetziges Zumba-Parkett. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden und mitwirkenden Schlaflosen für diese tolle Nacht!

Nachtrag: Einen ausführlichen Artikel über die Lange Nacht der Bibliotheken an der Freien Universität, in dem auch über die Vorträge in der Bibliothek Rechtswissenschaft und der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek berichtet wird, hat Annika Middeldorf für das Online-Magazin campus.leben geschrieben.

Die Illustration zeigt Nellja Veremej (links im Bild, sitzend) bei Signieren ihres Romans „Berlin liegt im Osten“.

Foto: Gerd Schubert

Facebook-Auftritt der Langen Nacht der Bibliotheken

Besuchen Sie die Lange Nacht der Bibliotheken an der Freien Universität Berlin ab sofort auf Facebook und am 24. Oktober live von 17 Uhr bis Mitternacht in der Philologischen Bibliothek, der Bibliothek Rechtswissenschaft und der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek!

Schlaflos in Dahlem

Wer mit uns eine schlaflose Nacht in Dahlem verbringen und sich dabei über das Angebot der Bibliotheken der Freien Universität Berlin informieren möchte, komme am 24. Oktober ab 17:00 Uhr in die Philologische Bibliothek in der Habelschwerdter Allee 45:

Weitere Vorträge finden in der Bibliothek Rechtswissenschaft in der Van’t-Hoff-Str. 8 und in der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek in der Garystr. 21 statt. Das vollständige Pogramm der Langen Nacht der Bibliotheken erfahren Sie hier.

Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek bei Facebook

Mit Beginn des Sommersemesters sind wir als Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek Facebook beigetreten.

Was erwarteten wir von der Präsenz in Facebook?
Wir hoffen, dass wir die NutzerInnen dort abholen können, wo sie sich aufhalten. Zudem erhoffen wir uns verstärkten Kontakt und Feedbacks. Nicht zuletzt vermitteln wir dadurch auch das Bild einer modernen Bibliothek.

Welche Meldungen/Themen kommen auf die Pinnwand?
Auf die Pinnwand kommen aktuelle Meldungen zu Schulungsangeboten, Öffnungszeiten, Literaturrecherche, Datenbanken, neuen Lehrbüchern (insbesondere als E-Books) und Besonderheiten in der Bibliothek, die so nicht unbedingt auf unserer Website zu sehen sind.

Nutzen Sie diese bequeme Möglichkeit, umfassend und aktuell informiert zu werden und teilen Sie unsere Inhalte auch mit Ihren Facebook-„Freunden“.
Wir freuen uns über viele „Gefällt mir“!

Lehrbuchverkauf in der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek

Pünktlich zum Semesterbeginn und wegen des großen Erfolges im letzten Jahr verkauft die Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek wieder ausgesonderte Bücher aus der Lehrbuchsammlung. Die Altauflagen geben wir preisgünstig an Interessenten ab. Bei den Büchern handelt es sich sowohl um volkswirtschaftliche als auch um betriebswirtschaftliche Titel.Der Verkauf findet vom 6.11. bis 8.11.2012 jeweils in der Zeit von 11:30 – 14:30 Uhr statt.

Der Verkaufsraum befindet sich im Keller des FB Wirtschaftswissenschaft, Garystr. 21 (gegenüber der Cafeteria).

Für gebundene Ausgaben erbitten wir 3 €, für Paperback-Ausgaben 2 €.

Der Erlös fließt vollständig in den Kauf neuer Lehrbücher.

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm EndNote

Als neuen Service für Studierende bietet die Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek ab Juni 2012 EndNote-Schulungen an. Zielgruppe sind Studierende des Fachbereichs, die eigene Literaturrecherche-Ergebnisse in bibliographischen Datenbanken organisieren und diese bei der Erstellung von Publikationen (Bachlorarbeit, Masterarbeit) unterstützend nutzen wollen. Das Literaturverwaltungsprogramm EndNote macht Schluss mit Zettelwirtschaft, Karteikästen und Notizenwirrwarr. Wenn Sie eine Möglichkeit der zeitsparenden Literaturverwaltung- und Recherche suchen dann melden Sie sich zur EndNote-Schulung der Bibliothek an. Vorgestellt werden die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten bei der Erstellung von Literaturverzeichnissen und der Dokumentenverwaltung.
Weitere Informationen finden Sie hier: Endnote-Schulung

Wirtschaftswissenschaftliche Lehrbücher als E-Book über QR-Code finden

Mit dem Einsatz von QR-Codes wird das Finden von elektronischen Büchern in der Lehrbuchsammlung der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek für Smartphone-Besitzer leichter.

Bei den Lehrbüchern, die als E-Books vorhanden sind, befindet sich jetzt neben der Printausgabe ein Aufsteller mit dem QR-Code, der, mit dem Smartphone gescannt, zum Volltext in der jeweiligen Datenbank führt.

Voraussetzungen: VPN-Verbindung zum Campusnetz der Freien Universität Berlin und eine kostenfreie App “QR Code Reader and Scanner” . In den meisten Smartphones ist diese App bereits integriert.

Das Auffinden von elektronischen Lehrbüchern über den QR-Code ist eine Ergänzung und ein zusätzlicher Service der Bibliothek. Selbstverständlich finden Sie weiterhin alle lizenzierten E-Bücher über unseren Online-Katalog oder über das Bibliotheksportal Primo.

Virtuelle Tour durch die Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: Auf der Homepage der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek wird seit neuestem eine Virtuelle Tour durch die Bibliothek angeboten, auf der sich die einzelnen Standorte auch mit Bild vorstellen.

Viel Spaß beim Wiedererkennen und neu Entdecken!

Lehrbuchverkauf in der Wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek

Pünktlich zum Semesterbeginn und wegen des großen Erfolges im Frühjahr verkauft die Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek wieder ausgesonderte Bücher aus der Lehrbuchsammlung. Die Altauflagen geben wir preisgünstig an Interessenten ab. Bei den Büchern handelt es sich sowohl um volkswirtschaftliche als auch um betriebswirtschaftliche Titel.Der Verkauf findet vom 08.-10.11.2011 jeweils in der Zeit von 11:30 – 14:30 Uhr statt.

Der Verkaufsraum befindet sich im Keller des FB Wirtschaftswissenschaft, Garystr. 21 (gegenüber der Cafeteria).

Für gebundene Ausgaben erbitten wir 3 €, für Paperback-Ausgaben 2 €.

Der Erlös fließt vollständig in den Kauf neuer Lehrbücher.