„Wissenschaft offen gestalten – Open Science in der Praxis“ am 10. März 2017

Fellow-Programm Freies Wissen
Fellow-Programm Freies Wissen Bildquelle: Wikimedia Deutschland e. V.

Hier ein Hinweis auf eine Veranstaltung zum Thema Open Science: Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wird am 10. März in Berlin über Open Science in der Praxis diskutiert. Im Rahmen des Fellow-Programms Freies Wissen, das von Wikimedia Deutschland und dem Stifterverband im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde, haben sich zehn NachwuchswissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen mit offener wissenschaftlicher Praxis auseinandergesetzt. Zum Abschluss des ersten Programmjahres präsentieren die geförderten Fellows nun ihre Projektergebnisse und sprechen darüber, wie Open Science für sie in der Praxis funktioniert hat. An dem Fellow-Programm beteiligen sind auch zwei Personen der Freien Universität: Benjamin Paffhausen als Stipendiat und Prof. Dr. Claudia Müller-Birn als Mentorin. Christina Riesenweber vom Center für Digitale Systeme hat das Projekt als Open-Access-Expertin unterstützt und wird die Podiumsdiskussion moderieren.

  • Datum: 10. März 2017, 18:00 – 20:00 Uhr, anschließend informeller Ausklang
  • Veranstaltungsort: Wikimedia Deutschland e. V., Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin
  • Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung (per Mail an wissenschaft@wikimedia.de) wird gebeten.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.