Veranstaltung: Massive Online Courses & Co. Online-gestützte Formate für Großveranstaltungen entwickeln

Vorlesungen mit hohen Teilnehmerzahlen stellen Studierende wie Lehrende vor große Herausforderungen. Der Einsatz digitaler Medien eröffnet vielfältige Möglichkeiten, die Lernerzentrierung zu erhöhen und mehr Interaktionsmöglichkeiten zu schaffen. Zum Einsatz können z.B. Lernvideos, didaktisch aufbereitete Vorlesungsaufzeichnungen oder interaktives Lernmaterial kommen, ergänzt durch Selbsttests, Austauschforen, Online-Gruppenarbeit u.a. Die Freie Universität Berlin setzt verstärkt auf die Umstellung von Großveranstaltungen auf lernerzentrierte online-gestützte Formate. In dem Workshop lernen Sie Praxisbeispiele aus dem Lehralltag kennen, erfahren mehr über die Möglichkeiten zur Verzahnung von Präsenz- und Online-Elementen und erhalten Einblicke in die Erstellung von (teil-)digitalisierten Vorlesungen.

Inhalte

  • Der digitale Hörsaal: Praxisbeispiele & Einsatzszenarien
  • Einblick in die Erstellung von Selbstlernmaterial (z.B. Videos, Online-Lerneinheiten)
  • Möglichkeiten zur Teilnehmeraktivierung (z.B. Selbsttests, LearningApps zur Motivierung, Lerntagebuch, Peer-Learning)
  • Vorlesungen digitalisieren: Rahmenbedingungen, Produktion & Fördermöglichkeiten der Freien Universität
  • Die eigene Online-Vorlesung: Ideen- und Praxiswerkstatt

Ziele

  • Sie kennen Szenarien für (teil)digitalisierte Vorlesungen
  • Sie sind mit den Unterstützungsangeboten der Freien Universität vertraut

Termin
Fr.17.11.2017 von 13:30 bis 16:30

Mehr Infos und Anmeldung: hier

 

Veranstaltung: Projektkoordination und Kommunikation mit Wikis für Wissenschaftler/innen

Das FU-Wiki kann zur Projektkoordination und Kommunikation in Arbeitsgruppen oder in der standorübergreifenden Zusammenarbeit mehrerer Wissenschaftler/innen verwendet werden. Hierfür bietet CeDiS einen neuen Basisdienst an, der den webbasierten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen einer Arbeitsgruppe an der Freien Universität und anderen Partnerinstitutionen unterstützt und auf diese Weise eine zentrale organisatorische Struktur bietet: zentrale Dokumenten-Ablage, Veranstaltungsplanung, Verwaltung von Protokollen und To-Do-Listen sowie Unterstützung aller Kommunikationsprozesse in der Arbeitsgruppe und transparente Dokumentation der wissenschaftlichen Arbeit.

Inhalte

• Einsatz des Wikis zur Projektkoordination und Kommunikation
• Einführung in die Redaktion von Wiki-Seiten
• Nutzung von Seiten- und Inhaltsvorlagen
• Nutzermanagement in dezentralen Arbeitsgruppen

Ziele

• Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten, die das FU-Wiki zur Projektkoordination und -organisation bietet
• Sie können die betreffenden Funktionalitäten selbst anwenden und in einer standortübergreifenden Zusammenarbeit nutzen

Termin:

Do. 16.11.2017 von 13:00 bis 15:00 Uhr

Mehr Infos und Anmeldung: hier

 

Veranstaltung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Netz

Am 09.11.2017 findet in der Zeit von 10:00-13:00 Uhr die Informationsveranstaltung zum Einsatz sozialer Medien für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der Freien Universität Berlin statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren sich zunächst über diesbezügliche Möglichkeiten des zentralen Content Management Systems, der Blogs und Wikis der FU und diskutierten deren Potenziale und Grenzen für die Öffentlichkeitsarbeit. Zudem werden Möglichkeiten von Facebook, Twitter & Co im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit diskutiert

CeDiS bietet diese Veranstaltung in Kooperation mit der Zentralen Online Redaktion der Freien Universität Berlin an.

=> Zur Anmeldung

Fortbildungen: Was ist Open Access? Mehr Sichtbarkeit für Ihre Forschung (10. November 2017)

Gastebeitrag von Agnieszka Wenninger

Der Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen ohne technische oder rechtliche Einschränkungen im Sinne von Open Access verändert die Publikationskultur in allen wissenschaftlichen Fächern. Doch was bedeutet diese Umstellung für die einzelnen Wissenschaftler/innen?

Wir vermitteln Ihnen die wichtigsten Grundlagen zur erfolgreichen Open-Access-Publikation: von der Auswahl des Publikationsortes über urheberrechtliche Fragen bis hin zu Finanzierungsoptionen.

Dozentinnen: Dr. Christina Riesenweber, Open-Access-Beauftragte der Freien Universität Berlin und Dr. Agnieszka Wenninger, Open-Access-Referentin

Zeit: 10. November 2017, 10:00-13:00

Ort: Garystr. 39, CeDiS Schulungsraum

Hier gelangen Sie zur Anmeldung

Mehr zum Thema: Open Access an der Freien Universität

Aktivierende Methoden mit Blackboard umsetzen. Wie kann es funktionieren?

Gestern fand der Workshop „Aktivierende Methoden mediengestützt umsetzen“ statt. Es handelt sich um eine Veranstaltung, die als Aufbaumodul in Rahmen des Hochschuldidaktischen Zertifikats der Freien Universität Berlin angeboten wird.

Schwerpunkt der Veranstaltung war die gemeinsame Reflektion über methodische und didaktische  Ansätze um Studierende  in Lehrveranstaltungen zu aktivieren. Wie können Lehrende es schaffen, dass keine Langweile, keine Konsumhaltung im Unterrichtsraum herrscht? Wie können Lehrende mittels digitalen Tools Freude an Mitmachen anregen?

In der Veranstaltung haben wir Beispiele analysiert und gemeinsam reflektiert über welche Werkzeuge und Methoden dafür geeignet sind.  Wir haben unter anderem Elektronische Abstimmungs-Systeme,  Mindmapping  Software, Virtuelle-Tafeln (Padlet), Wikis und Blogs unter die Lupe genommen.

Die Mehrheit der Teilnehmenden war gestern besonders interessiert an der Frage, wie mit Blackboard Blackboard aktivierende Lernaktivitäten zu gestalten und zu betreuen sind.

Hier als Überblick  eine kurze Zusammenfassung von unseren Diskussionen und Ideen.

Falls Sie mehr über das Thema lesen wollen, empfehlen wir unseren Reader „Blackboard in der Lehre Eine Lehrplattform-viele Möglichkeiten“ mit vielen Ideen, Anregungen und detaillierten Anleitungen.  Die .pdf-Datei finden Sie hier.

Lernen Sie die Online Coaching Plattform „Distributed Campus“ kennen!

 

Sie möchten Ihre internationalen Zielgruppen online auf den Studienaufenthalt hier an der FU vorbereiten?  Lernen Sie die Online Coaching Plattform „Distributed Campus“ kennen!

In der CeDiS-Fortbildung “Online-Betreuung internationaler Studierender mit Distributed Campus”, die am Freitag, 27.10.2017 stattfindet, können sich interessierte Kolleginnen und Kollegen, die internationale Studierende oder WissenschaftlerInnen betreuen, informieren und die Redaktionsoberflächen von DC kennenlernen. Unsere Kollegin Karoline von Köckritz erklärt, wie die Online-Coaching-Plattform “Distributed Campus” zur Vorbereitung und Betreuung zum Einsatz kommt und welche Möglichkeiten des Online Coachings es für Ihre internationalen Zielgruppen gibt. Die Beschreibung der Redaktionsebenen finden Sie unter Open DC Rollenmodell .

Sie erfahren, wie Sie bereitgestellte Inhalte nutzen und wie Sie neue Informationen hinzufügen können. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unterschiedliche Nutzungsszenarien vor, so dass Sie entscheidenkönnen, welche Möglichkeiten am besten für Ihre internationalen AkademikerInnen geeignet sind. Da Open DC an mehreren Hochschulen in Deutschland  genutzt wird, können wir Ihnen eine Vielzahl von Einsätzen präsentieren und aus den Erfahrungen anderer Universitäten berichten.

Anmeldung und weitere Informationen zur Fortbildung hier.

Haben Sie Fragen oder Interesse an der Nutzung von Distributed Campus? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Einführung in die FU-Wikis am 20.10.2017

Am 20.10.2017  haben wir  eine Einführung in die FU-Wikis durchgeführt. Schwerpunkt waren die Grundlagen der Wiki-Handhabung. Die Teilnehmende haben gelernt, wie man Seiten erstellt, löscht und verschiebt sowie auf ihnen schreibt. Auch das Einbinden von Fotos, Links Videos und Makros waren Themen der Veranstaltung. Die Teilnehmende konnten die verschiedenen Funktionen am eigenen Laptop ausprobieren und offene Fragen stellen. Hierzu haben wir die entsprechenden Seiten aus dem Selbstlernangebot zum FU-Wiki genutzt.

Wichtig ist uns, zu vermitteln, dass die Arbeit am Wiki-System Spaß machen soll und dass die Benutzer/innen keine Angst vor dem Verlust von Inhalten zu haben brauchen, da man dank der „Änderungshistorie“-Funktion alle gespeicherten Versionen einer beliebigen Seite einsehen, vergleichen und gegebenenfalls wiederherstellen kann.  Wir hoffen nun, dass unsere Einführung die ideale Grundlage für eigene Wiki-Projekte geliefert hat und sind gespannt auf die Ergebnisse.

Für Interessenten, die nicht dabei sein konnten haben wir zwei Tipps:

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin auf Anfrage vereinbaren wollen, kontaktieren Sie uns unter fortbildung@cedis.fu-berlin.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Veranstaltung: Blogs@FU Berlin, 26.10.2017

Für unsere Fortbildung am 26.10.2017 (10-13 Uhr) zum Thema Blogs an der Freien Universität Berlin können und sollten Sie sich noch anmelden. Der Blog Workshop vermittelt Ihnen die zentralen Funktionalitäten des Blog-Systems der Freien Universität Berlin.

Inhalte

  • Überblick über Funktionen und Einsatzmöglichkeiten von Blogs
  • Einführung in die Administration Ihres Blogs
  • Zugriffsrechte für Ihr Blog festlegen
  • Blog mit Inhalt füllen: Beiträge und Kommentare schreiben

Darüberhinaus haben Sie die Gelegenheit sich ein (erstes?) eigenes Blog einzurichten.

Melden Sie sich noch heute hier an: Zur Anmeldung

Fortbildung: Einführung in die FU Wikis, 20.10.2017

Am 20. Oktober bieten wir Ihnen die Einführungsveranstaltung “Einführung in die FU-Wikis“ an.

Die Schulung richtet sich an Teilnehmer/innen, die noch wenig Erfahrung im Umgang mit Wikis haben und noch nicht die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von Wikis nutzen. Wikis eignen sich hervorragend für die gemeinsame Produktion von Texten. Änderungen können hierbei kommentiert, bewertet oder verfolgt und Lerninhalte reflektiert werden. Lehrende erhalten umfassende Einblicke in Arbeitsprozesse und können direkt Feedback geben. In dieser Veranstaltung lernen Sie technische und didaktische Möglichkeiten des Wiki-Systems kennen.

Inhalte
• Einsatzszenarien für Wikis in Lehre, Forschung und Verwaltung
• Grundlagen der Handhabung des Wikis kennenlernen
• Wiki beantragen
• Übungsphase: Seiten anlegen, einrichten, verschieben und löschen. Layout im Wiki. Bilder, Audio und Video im Wiki.

Ziele
• Sie können ein eigenes Wiki für Ihre Lehre gestalten,
• Inhalte erstellen, verwalten und exportieren, und
• Lernaktivitäten im Wiki organisieren und umsetzen.

Termin: Fr. 20.00.2017, 10:00 – 13:00
Ort: CeDiS Schulungsraum
Infos: zur Anmeldung

Melden Sie sich an! Es gibt noch wenige freie Plätze.

Veranstaltung: Blackboard für „Silver-Surfer“!

Zum Start des Wintersemesters 17/18 haben wir uns ganz besonders auf unsere Fortbildung: Blackboard für Gasthörer/innen gefreut. In Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen der FU Weiterbildung konnten wir auch in diesem Semester zahlreiche (in diesem Semester musste sogar ein Zusatzkurs anberaumt werden!) interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Fortbildung begrüßen.

Mit der GasthörerCard können Wissensdurstige Vorlesungen aller Disziplinen – von der Arabistik bis zur Zoologie – aus dem regulären Lehrangebot der FU besuchen. Um auch das Online Angebot dieser Veranstaltungen nutzen zu können, vermittelt die Fortbildung zu Blackboard das notwendige Grundwissen der zentralen Lernplattform der Freien Universität. In unseren Workshops lernen die Gasthörer/innen die zentralen Funktionalitäten von Blackboard kennen und melden sich abschließend für die von ihnen gewählten Kurse und Veranstaltungen in der Lernplattform an.

Wir wünschen allen Gasthörerinnen und Gasthörern ein spannendes und interessantes Studium an der Freien Universität Berlin!