Videobericht zum CeDiS-Workshop auf der DeLFI2014

Dieses Jahr waren wir mit dem Workshop  “Blended-Learning in Masterstudiengängen – Szenarien, Werkzeuge, Supportstrukturen” auf der DeLFI vertreten. Mehr als 25 Akteure und Interessierte haben sich acht Vorträge und zwei Posterpräsentationen angehört, intensiv über masterspezifische Themen disktutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Einen ausführlichen Bericht zum Workshop können Sie hier nachlesen. Eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Aspekte des Workshops bietet das folgenden Kurzvideo.

[jwplayer mediaid=“1120″]

Athanasios Vassiliou

Veranstaltungsankündigung: „Online-Meetings mit Adobe Connect“ am 02.10.2014

AV2Wenn Sie eine Lösung für standort-übergreifende Vorlesungen, Seminare oder Projektbesprechungen suchen, dann sollten Sie diese Schulung nicht verpassen. Wenn Sie Ihre Studierenden im Auslandspraktikum betreuen möchten oder eine Sprechstunde für alle Studierenden anbieten möchten, dann sollten Sie sich jetzt zur Schulung anmelden: „Online-Meetings mit Adobe Connect“.

Ziel der Schulung ist es grundlegende Kenntnisse in Adobe Connect zu erlangen sowie didaktische und technische Grundlagen zu vermitteln. Nach der Schulung können Sie alle oben beschriebenen Szenarien alleine durchführen.

Das kurze Ankündigungsvideo gibt Ihnen einen ersten Einblick in die Vorteile der Software. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen am Donnerstag, den 02.10.2014 von 09.00 – 13.00 Uhr im CeDiS-Schulungsraum in der Ihnestraße 24 gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Besuch

Athanasios Vassiliou

Fortbildungsprogramm des Wintersemesters 14/15 startet heute!

Mit der Blockwoche für Lehrende zum Thema Fit für Lehre 2.0 startet CeDiS heute in das Fortbildungsprogramm des Wintersemesters 2014/2015. In ca. 30 Veranstaltungen können Sie in den kommenden Monaten die E-Learning-Anwendungen der Freien Universität wie Blackboard, Wiki, Blog, iTunesU und E-Examinations kennenlernen, sich über Nutzungsmöglichkeiten dieser Systeme in Lehre und Forschung informieren und selbst digitales Lernmaterial erstellen.

Sie können unsere Seminare und Workshops besuchen oder aber auch vom Arbeitsplatz aus an unseren Webinaren teilnehmen bzw. unsere Selbstlernangebote nutzen. Das vollständige Angebot des Wintersemesters2014/15 finden Sie im Netz auf der CeDiS-Webseite und in unserem Programmheft 2014/15 (Download über die Webseite).

Was ist neu im aktuellen Programm?

Und für alle, die noch schnell vor Semesterbeginn ihre Blackboard-Kenntnisse auffrischen möchten, bieten wir gleich zwei Veranstaltungen:

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu diesen und allen anderen Veranstaltungen. Bitte nutzen Sie hierzu die Online-Formulare für die einzelnen Veranstaltungen auf unseren Webseiten.

Rückblick: Unser Workshop „Blended-Learning im Master“ auf der DeLFi 2014

Wieder zurück aus Freiburg von der DeLFI 2014. Zwei Tage habe ich den Präsentationen anderer zugehört und Ideen zu Mobile Learning, zu Classroom Response Systems, zu E-Learning in der Studienvorbereitung, zur Qualität von OER Inhalten und zu MOOCs an  Hochschulen mitgenommen, und an einem Tag war ich selbst aktiv.

IMG_20140915_181739Gemeinsam  mit meinem Kollegen Athanasios Vassiliou habe ich einen eintägigen Workshop zum Thema Blended-Learning in Master- und Weiterbildungs-angeboten: Szenarien und Supportstrukturen durchgeführt. Ziel des Workshops war es, Akteure aus Hochschulen und (Weiter-) Bildungsinstitutionen zusammenzubringen und Erfahrungen und Untersuchungen zum Einsatz von Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten zu teilen und zu diskutieren. Leitfragen waren: Wie begegnen Lehrende und Hochschulen den spezifischen Herausforderungen der (weiterbildenden) Masterstudiengänge mithilfe von E-Learning? Welche didaktischen Szenarien haben sich herausgebildet? Welche Form der Unterstützung benötigen engagierte Lehrende, die technologiegestützte Szenarien für eine bessere Inhaltsvermittlung, Betreuung und Aktivierung der Studierenden einsetzen? Und wie kann der vermehrte, oft unsichtbare Aufwand, z.B. einer kontinuierlichen Online-Betreuung belohnt werden?

„Rückblick: Unser Workshop „Blended-Learning im Master“ auf der DeLFi 2014“ weiterlesen

Blackboard und Co. mal anders!

eTutoring_grossHeute endete der viertägige E-Tutoring-Lehrgang für studentische Beschäftigte, die sich seit Montag mit der Gestaltung und Befüllung von Blackboard-Kursen sowie der Einrichtung von verschiedenen Kommunikationstools beschäftigten. Außerdem lernten sie FU Blogs, FU Wikis sowie weitere Werkzeuge zur Unterstützung der Lehre kennen und konnten viele Einsatzszenarien im Laufe des Lehrgangs ausprobieren.

Besonderen Zuspruch erhielt gleich am Montag der Einsatz von Blogs in der Lehre, wobei die Teilnehmer/-innen in ihren Experimentier-Blogs verschiedene Szenarien sinnvoll kombinierten: So ist ein ein Seminarblog sowohl zum Diskutieren und Zusammenfassen von neuen Inhalten, als auch zum Verfolgen und Dokumentieren von Gruppenarbeiten geeignet.

Die nach dem zweiten Präsenztag (Themen: Blackboard Kommunikation und FU Wikis) von den E-Tutorinnen und Tutoren erstellten Blackboard-Kurse zeigen, dass Blackboard-Tools wie Wikis, Foren und Arbeitsgruppen eine Fülle von vielseitigen und attraktiven Einsatzszenarien möglich machen. Wichtig für das Gelingen dieser ist, dass Arbeitsaufträge klar formuliert und die Studierenden bei der Bearbeitung von den Tutorinnen und Tutoren und/ oder vom Lehrenden betreut werden. Beispielsweise muss ein Forum für offene Fragen zu Seminartexten an geeigneter Stelle angekündigt, regelmäßig gelesen und beantwortet werden.

„Blackboard und Co. mal anders!“ weiterlesen

In eigener Sache: Social Media Buttons

Liebe Blog-Leserinnen und Leser,

2 Klicks für mehr Datenschutz; Bildquelle: heise.de
Quelle: heise.de

viele Web-Seiten binden bereits Social Media Buttons wie z.B. “Gefällt mir”-Buttons von Facebook, “g+” von Google+ oder “Tweet” für Twitter in Ihre Artikel oder Seiten ein. Aufgrund von datenschutzrechtlichen Aspekten, war diese Funktionalität im Blogsystem der Freien Universität Berlin bislang nicht verfügbar.
Nun haben wir mit der sog. „2Klick-Lösung“ eine Möglichkeit zur Verfügung, die Social Media Buttons datenschutzkonform in unser Blog einzubinden.

Ab sofort finden Sie daher unter unseren Artikeln im Fortbildungsblog die Möglichkeit, nach Herzenslust zu „Liken“, zu „Twittern“ oder zu „Google plussen“…

Viel Freunde weiterhin beim Lesen unseres Blogs!

Präsentation OER-Konferenz 2014

OERde14_grau_breit-415x294Am vergangenen Freitag hat sich CeDiS an der diesjährigen OER-Konferenz beteiligt. Unser Beitrag trug den Titel „OER Informations- und Fortbildungsangebot an der Freien Universität Berlin: Ein Erfahrungsbericht“

Alle Interessenten können die Präsentationsfolien hier herunterladen.

Die Dokumentation in Etherpad kann man über diesen Link nachschlagen.

 

#OERde14, heute geht`s los! Livestream im großen Plenum!

Endlich ist es soweit! Heute geht es ins zweite Jahr der OER-Konferenz, die von Wikimedia Deutschland in der Urania in Berlin veranstaltet wird.OER-Startpaket

Ausgestattet mit bunten OER-Beuteln beginnt die Mischung aus Vorträgen und Barcamp um 10.00 Uhr mit der Begrüßung und Eröffnung von Prof. Dr. Jürgen Friedrich (Präsidium Wikimedia Deutschland), Dr. Verena Metze-Mangold (Vizepräsidentin Deutsche UNESCO-Kommission) und Thomas Krüger (Präsident bpb). Moderiert wird das Ganze von dem altbekannten OER-Stimmungsmacher Jöran Muuß-Merholz. Danach folgt um 10.20 Uhr die Opening Keynote von Prof. Dr. Dirk Van Damme (OECD) „Open Educational Resources: Sharing Content and Knowledge differently is a Driver of Innovation in Education“.

Alle Vorträge im Kleist-Saal können Sie im Livestream mitverfolgen. Gehen Sie dazu auf die OER14de-Wiki-Startseite und scrollen Sie etwas herunter.

Außerdem können Sie alle Inhalte der Vorträge in den dazugehörigen Etherpads nachlesen. Die Links dazu finden Sie im Programm unter der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung.

Wie schon in unserem Fortbildungstipp des Monats September in diesem Blog erwähnt, wird CeDiS von 13.15-13.45 Uhr im Raum Shakespeare (2.OG) mit einem Vortrag zum OER Informations- und Fortbildungsangebot an der Freien Universität Berlin zu sehen sein. Unter anderen geht es hierbei um unseren OER-Schulungswiki, dessen Link Sie bei unseren Selbstlernmodulen finden. Einfach mit dem FU-Account einloggen und mehr erfahren.

Viele Spaß beim OER-lesen und -schauen!

Social Reading Experiment auf der GMW 2014

Erstmals ist der Tagungsband der GMW nicht nur online verfügbar, sondern auch in einem Format, welches die absatzweise Kommentierung der Beiträge vor und während der Tagung ermöglicht: http://2014.gmw-online.de Und zwar KonferenzteilnehmerInnen wie auch allen anderen Interessierten.

Im Sinne des Social readings sind die Kommentare aller LeserInnen zu einem Artikel für alle anderen einsehbar. Auf der GMW 2014 soll dieses zum einen das Tagungsformat Flipped Conference unterstützen, zum anderen auch als Proof of Concept dieses Ansatzes dienen. Der Beitrag von Döbeli-Honnegger beschreibt dieses im Detail.

Realisiert wird der Tagungsband im Social Reading Format mit dem WordPress PlugIn commentPress (http://futureofthebook.org/commentpress/)

Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren!

Digital und vernetzt: Lernen heute – Herbsttagung 13./14. November

Im November findet in Augsburg die diesjährige Tagung der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) statt.

Im Zentrum der Tagung steht vor allem die zeitliche, räumliche und soziale Expansion des Lernens unter Einbezug digitaler Medien. […] Ebenso interessiert, wie Lernumgebungen mit digitalen Medien in Zeiten zu gestalten sind, in denen die Grenze zwischen formalen und informellen Bildungskontexten zunehmend verschwimmt. Mehr >>

Mit der mediendidaktischen/-technischen Erstellung solcher Learning Environments Online und der Unterstützung lernerzentrierte Lehre können Sie sich in verschiedenen Fortbildungen und Lehrgängen beschäftigen, wie z.B. „Kollaboratives Lernen im Netz„, „Fit für Lehre 2.0“ oder „E-Teaching„.