Rückblick: „Das umgedrehte Lehrbuch“

Am Montag, den 09.März 2015, fand zum dritten Mal die Online-Werkstatt „ICM and beyond“ statt. Jens Dittrich, Informatikprofessor an der Universität des Saarlandes, hat sein Projekt zum Thema „Das umgedrehte Lehrbuch“ vorgestellt.

Hier finden Sie die Aufzeichnung des Vortrags und der Diskussion

Parallel zum Vortrag und zur Diskussion war ein Pod als Link-Sammlung geöffnet. Folgende Links wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwähnt.

 

Das Umgedrehte Lehrbuch

Einladung: “Das Umgedrehte Lehrbuch”

Online Werkstatt : „ICM and beyond”

Termin: 09.03.2015 um 17:30 Uhr

Online-Raum: https://webconf.vc.dfn.de/icm_nutzertreffen/

Referent: Jens Dittrich

jensdittrich

 

 

 

 

 

 

Thema: “Das Umgedrehte Lehrbuch”

In den letzten Jahren habe ich diverse Lehrvideos im Bereich Informatik produziert und diese auch für Inverted Classrooms in der universitären Lehre eingesetzt. Meine Videos sind öffentlich unter http://datenbankenlernen.de verfügbar und werden bereits zahlreich außerhalb des Saarlandes genutzt. Für eine meiner Vorlesungen existiert aber aktuell kein aktuelles Lehrbuch (auch nicht international). Deswegen möchte ich ein Lehrbuch schreiben, das für jedes Video zusätzliches Material zur Verfügung stellt wie z.B. textuelle Zusammenfassungen, Übungsfragen, Literaturhinweise, etc.

Aber: Wie schreibt man eigentlich ein Lehrbuch für einen Flipped Classroom? Beschreibt das Buch nochmal textuell das gesamte Material, das sowieso schon in den Videos erklärt wird? D.h. das Buch sieht hinterher aus wie ein ganz „normales“ Lehrbuch, nur dass es halt auch noch Videos gibt (die zufälligerweise zuerst da waren)? Oder sollte ein Umgedrehtes Lehrbuch konzeptuell ganz anders aussehen?

In diesem kurzen Beitrag stelle ich einige Gedanken und die Planung für das Buch vor. Ich freue mich auf Feedback und Ideen zum Konzept.

Viel Spaß beim Vortrag und der anschließenden Diskussion.