Nederlands

Beobachtungen zur niederländischen Sprache

Autoren Archiv

Kurzweilige Nacht der Wissenschaften

Warum die „Lange Nacht der Wissenschaften“ nun lang sein soll, ist schon immer ein Rätsel. Sie dauert schließlich nur die halbe Nacht, von 17 bis 00 Uhr, und so kurz nach Mittsommer ist es die meiste Zeit davon sogar hell. Und eines ist sicher: langweilig wird sie sowieso nicht. Dafür sorgen auch wir in der […]

Weiter lesen...

Ein rätselhafter Suri-Name

Surinam liegt am Indischen Ozean. Es wird erschlossen von zwei Hauptstraßen. Die berühmteste Persönlichkeit aus Surinam ist die demokratisch gewählte Präsidentin des Landes, die indischstämmige Muslimin Ameenah Gurib. Niemand in Surinam spricht Niederländisch, am weitesten verbreitet ist die lokale Kreolsprache. Surinam schreibt man immer gleich, die Schreibweise Suriname kommt nicht vor. Das nächste Nachbarland ist […]

Weiter lesen...

Haie mit Wendekreis

Ab und zu beschäftigen wir uns hier in unserem Blog mit den niederländischen Inseln der Karibik. Auf Niederländisch sprechen wir von Caribisch Nederland (oder auch in der Variante Caraïbisch Nederland, für Freunde des Tremas). Auf Deutsch klingt es umgedreht besser: die niederländische Karibik. Vielleicht weil die karibischen Niederlande ein wenig so aussieht wie die spanischen […]

Weiter lesen...

Populisme als wapen tegen populisme?

Hoe ga je om met populisten in de politiek en met hun aanhangers – discussiëren of negeren? Met elkaar in gesprek komen! Dat is het antwoord van Joris Luyendijk, journalist en schrijver. In een klein boekje met de titel Kunnen we praten beschrijft hij hoe hij probeert om uit zijn eigen bubbel te geraken, die […]

Weiter lesen...

Iep, olm und Frühlingsschnee

Jedes Frühjahr schneit es in Amsterdam. Zuverlässig ungefähr im Mai kommt der lentesneeuw über die Stadt. Das hat nichts mit den Eisheiligen zu tun. Die Nordsee sorgt schließlich für temperiertes Wetter, so dass Frost um diese Jahreszeit nicht mehr allzu oft vorkommt. Für den Schnee sorgt nicht etwa die Kälte, sondern eher die Wärme: Die […]

Weiter lesen...

Berührungspunkte: Französisch-Guayana

Wo kommt der niederländische Sprach- und Kulturraum mit anderen in Berührung? Wo gibt es gemeinsame Interessensgebiete der Niederlandistik und ihrer Nachbarfächer? Solche Berührungspunkte stellen wir in einer kleinen Serie vor. Die französische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft ist im romanischen Bereich sicher die privilegierte Nachbarin der Niederlandistik. Wo haben Frankreich und die Niederlande eine gemeinsame Grenze? […]

Weiter lesen...

Strauchelblock und Sollbruchstelle

Die Koalitionsverhandlungen in den Niederlanden sind gescheitert. Das ist eigentlich keine Überraschung, denn die beteiligten Parteien haben tatsächlich sehr unterschiedliche Grundüberzeugungen. Vor allem beim Thema Migration konnte man sich nicht einigen. Der niederländische Rundfunk meldet dann auch: Formatie nieuw kabinet vastgelopen op migratie Eine Metapher, die in dem Zusammenhang nicht niederländischer sein könnte. Vastlopen können zum Beispiel […]

Weiter lesen...

Der Nonchalantivsatz

Fast wäre der diesjährige Koningsdag berührungslos an uns vorbeigezogen. Es gab ja genug andere Sorgen: Frankreich (erste Wahlrunde), Großbritannien (Neuwahl), USA (eigentlich alles, was mit Trump zu tun hat). Trotzdem lohnt es sich, kurz an den Feiertag zurückzudenken, nämlich wegen eines Artikels, der zum Koningsdag im NRC erschienen ist. In ihrer Sprachkolumne schreibt Japke-d. Bouma, […]

Weiter lesen...

Er is iets mis met -nis

Wat is er aan de hand met –nis? Dat achtervoegsel is nogal raadselachtig, dat hebt u hier al gelezen. We vinden het in allerlei woorden zowel in het Nederlands als in het Duits. das Gefängnis de gevangenis das Ärgernis de ergernis die Betrübnis de droefenis, de treurnis das Bekenntnis de bekentenis (ook: de belijdenis) die […]

Weiter lesen...

Zurückgeschafft

Es gibt Neues von „wir schaffen das“. Nicht in Deutschland allerdings. Angela Merkel schafft es nicht mehr. Das ist natürlich keine Prognose zur Bundestagswahl. Sie schafft es nicht mehr, ihren emblematischen Slogan „Wir schaffen das“ über die Lippen zu bringen. In letzter Zeit konzentriert sie sich mehr auf das, was in der Schweiz Ausschaffung genannt […]

Weiter lesen...