Nederlands

Beobachtungen zur niederländischen Sprache

Archiv der Kategorie 'Suriname'

De scheiding der machten – die Gewaltenteilung

Ik gebruik het zomerreces (Sommerferien) voor wat uitleg (en vertaling) van begrippen die onze studenten in het Nederlands vaak doen struikelen. Met de trias politica wordt dus de scheiding der machten bedoeld: die Gewaltenteilung. Naast de rechterlijke macht (die Judikative) onderscheiden we de wetgevende macht (die Legislative) en de uitvoerende macht (die Exekutive). Onder de […]

Weiter lesen...

De trias politica

Er was begin juli veel onrust in Suriname. Het ging weer eens om de decembermoorden van 1982. De door een staatsgreep aan de macht gekomen maar in 2010 democratisch gekozen en in 2015 herkozen president, tevens de hoofdverdachte in het 8 decembermoordenproces, Desi Bouterse dus, bleek weer eens zo helemaal niet op de hoogte van […]

Weiter lesen...

Berührungspunkte: Suriname-Deutschland

Wo kommt der niederländische Sprach- und Kulturraum mit anderen in Berührung? Wo gibt es gemeinsame Interessensgebiete der Niederlandistik und ihrer Nachbarfächer? Solche Berührungspunkte stellen wir in einer kleinen Serie vor. Nein, Suriname, die seit 1975 unabhängige Republik (und vormalige Kolonie der Niederlande), grenzt nirgendwo am deutschen Sprachraum. Kulturraum? Das ist schon ein anderes Kapitel! Dazu […]

Weiter lesen...

Ein rätselhafter Suri-Name

Surinam liegt am Indischen Ozean. Es wird erschlossen von zwei Hauptstraßen. Die berühmteste Persönlichkeit aus Surinam ist die demokratisch gewählte Präsidentin des Landes, die indischstämmige Muslimin Ameenah Gurib. Niemand in Surinam spricht Niederländisch, am weitesten verbreitet ist die lokale Kreolsprache. Surinam schreibt man immer gleich, die Schreibweise Suriname kommt nicht vor. Das nächste Nachbarland ist […]

Weiter lesen...

Berührungspunkte: Französisch-Guayana

Wo kommt der niederländische Sprach- und Kulturraum mit anderen in Berührung? Wo gibt es gemeinsame Interessensgebiete der Niederlandistik und ihrer Nachbarfächer? Solche Berührungspunkte stellen wir in einer kleinen Serie vor. Die französische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft ist im romanischen Bereich sicher die privilegierte Nachbarin der Niederlandistik. Wo haben Frankreich und die Niederlande eine gemeinsame Grenze? […]

Weiter lesen...

Maria Sibylla Merian

Im Kupferstichkabinett findet zur Zeit die Ausstellung Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes statt (bis zum 2. Juli). Bis zum 25. Juni kann man als Ergänzung in der Gemäldegalerie die kleine schmucke Ausstellung Der Reiz des Kleinen – Naturstudien in Hollands Goldenem Jahrhundert besuchen. Gehen Sie hin: es lohnt! Aus gegebenem Anlaß haben […]

Weiter lesen...

Wenn nicht NAOC, dann COA oder NOC*NSF

Gendersternchen? Nein, mit Geschlechtergerechtigkeit hat das NOC*NSF nicht viel zu tun, jedenfalls nicht hauptberuflich. Sicher wird man sich beim NOC*NSF hinter zentrale Werte wie die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Anerkennung von Diversität stellen, daran besteht gar kein Zweifel. Aber wer oder was in aller Welt ist das NOC*NSF? Oder der oder die? Das Kürzel […]

Weiter lesen...

Was wir teilen | Wat wij delen – 8

Flandern und die Niederlande sind gemeinsam die diesjährigen Ehrengäste der 68. Frankfurter Buchmesse. Wir stellen unsere Favoriten vor.   Könnte Liebe sein | Lijken op Liefde (1997) Astrid H. Roemer, aus dem Niederländischen von Christiane Kuby   Es ist vielsagend, dass man Lijken op Liefde auch mit Liebe, unter Leichen begraben hätte übersetzen können. Cora […]

Weiter lesen...

Erasmus in de sawa

Dat stukje over Erasmus‘ lotgevallen zat me toch niet helemaal lekker. Wanneer was dit beeld waar en waarom? Ik heb dus hier en daar wat gesnuffeld en een bevriende kunsthistorica geraadpleegd. De buste is gelijk aan het bovenste gedeelte van een Erasmusbeeld, door Hildo Krop gemaakt voor het Vossiusgymnasium in Amsterdam – en dat dateert […]

Weiter lesen...

Erasmus terug van weggeweest

Onze beroemde wijsgeer Desiderius Erasmus (1466–1536) zou in Gouda zijn verwekt (gezeugt) en in Rotterdam geboren… En in Gouda houdt men zijn naam in ere. Tot 26 juni kunt u in het Museum Gouda terecht waar Herman – moet kunnen – Pleij uw audiogids door een Erasmustentoonstelling is. Deze mooie sculptuur rechts staat in de […]

Weiter lesen...