Wie wär’s mit … Geschichte und Kultur des Vorderen Orients, Schwerpunkt Semitistik?

Du findest, Sprachen wie Englisch oder Spanisch kann eh jeder? Dann versuche es doch mal mit Aramäisch, Arabisch und Hebräisch!

Du interessierst Dich für die Entstehung der monotheistischen Religionen (u.a. Judentum, Christentum und Islam)? Du willst wissen, was der Koran mit den modernen arabischen Dialekten zu tun hat und welche Sprache Jesus eigentlich gesprochen hat? Du willst wissen, was mit der Bundeslade passiert ist, nachdem der Jerusalemer Tempel zerstört wurde? All das wirst Du im Studiengang Geschichte und Kultur des Vorderen Orients mit dem Schwerpunkt Semitistik in Erfahrung bringen!Daneben werden Dir Moses und Alexander der Große begegnen,  Du wirst Sarg-Inschriften der alten Phönizier entziffern, und in die Magie der mesopotamischen Zauberschalen eingeweiht.

Wenn Du dazu noch Sprachen lernen möchtest (tote und gesprochene), wenn Dich Schriftsysteme und ihre Entstehung interessieren, und die Kulturen des Orients mit den Hintergründen seiner religiösen Systeme, dann bist Du in diesem Fach goldrichtig!

Wieso der Schwerpunkt Semitistik im Fach Geschichte und Kultur des Vorderen Orients so besonders ist, erzählt Dir Studentin Lea in einem kurzen Video:

Quelle: Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme

Mehr über den Studiengang sowie zum Schwerpunkt Semitistik erfährst Du im Info-Portal OSA.


Das Video entstand im Rahmen des Projekts OSA – Online-Studienfachwahl-Assistenten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.