Wie wär’s mit… Filmwissenschaft?

Du schaust Filme aus Leidenschaft? Du interessierst dich für verschiedene Genres, Regisseure und Produktionen, für das Kino seit seinen Anfängen? Dir geht es nicht um Glamour und den roten Teppich, sondern um die Ästhetik von Filmen?

Klingt so, als könnte der Studiengang Filmwissenschaft etwas für dich sein!

studber_studber
Ein stinknormales GIF? Nein, die Serienfotografie eines galoppierenden Pferdes von Eadweard Muybridge, erstmals veröffentlicht 1887. Bildquelle: Wikimedia Commons – By Eadweard Muybridge, Waugsberg (Eadweard Muybridge himself) [Public domain]

Du erwirbst in diesem Studium sowohl wissenschaftliche Kenntnisse als auch praktische Fertigkeiten. Insbesondere lernst Du die Bewertung, Analyse, Programmierung und konzeptuelle Entwicklung audiovisueller Darstellungsformen. Dir stehen damit eine Vielzahl beruflicher Laufbahnen offen: in der Film-, Fernseh- und Werbewirtschaft, im Journalismus, in der Wissenschaft, oder im Kunstbetrieb – your choice!

Von ihren Highlights im Studium erzählt Filmwissenschaftsstudentin Marie:

Quelle: Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme

Interessiert? Finde mehr heraus – über Studium, Voraussetzungen und wie typische Klausuraufgaben aussehen könnten – auf dem Info-Portal OSA für den Bachelorstudiengang Filmwissenschaft.


Das Video entstand im Rahmen des Projekts OSA – Online-Studienfachwahl-Assistenten.

Foto: pexels.com, CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.