Heute beginnt die Vorlesungszeit im Sommersemester 2018!

Jetzt geht es endlich richtig los: Die Vorlesungszeit im Sommersemester 2018 beginnt. Für die Studierenden bedeutet das: Zur Uni fahren, Seminare, Vorlesungen und andere Lehrveranstaltungen besuchen, sich mit alten Kommilitoninnen und Kommilitonen treffen oder neue kennenlernen. Im Frühjahr und Sommer zeigt sich der Campus der Freien Universität Berlin von seiner Schokoladenseite.

Ein Plätzchen im Grünen zum Picknicken, Lesen, Lernen, Ausruhen oder Reden ist von jedem Seminarraum aus in wenigen Minuten zu erreichen.

Mitten auf dem Campus findest ruhige Ecken im Grünen zum Lernen und Relaxen. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Auch das Mensa-Essen kann man bei guten Wetter draußen genießen, zum Beispiel in der Veggie-Mensa in der Van’t-Hoff-Straße. Dort gibt es jeden Tag auch mindestens ein veganes Gericht, dazu ein großes Salatbuffet, vegane Beilagen zum Kombinieren und Obstteller.

Ausschließlich vegane und vegetarische Gerichte bietet die erste Berliner Veggie-Mensa auf dem Campus der Freien Universität. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Für Kaffee, Klatsch und Gruppenarbeiten findest du viele Cafés in Reichweite. Der Universität aufs Dach steigen, das kannst du im Café Pi in der dritten Etage der Silberlaube. Die ersten Sonnenstrahlen locken Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die begrünte Dachterrasse. Es gibt auch Brötchen, Kuchen, Obst und Süßigkeiten. Ein nettes Gespräch am Rande ist gratis.

Im Café Pi in der Rostlaube an der Habelschwerdter Allee kannst du auf der Dachterrasse sitzen, Kaffee trinken und quatschen. Foto: Carolin Schmidt

Falls es mal zu heiß werden sollte, sind es nur knapp zehn Kilometer von der Freien Universität bis zum Wannsee, Berlins wohl bekanntestem Gewässer. Der Hochschulsport hat hier seine sommertaugliche Außenstelle: Ob Kanufahren, Segeln oder Stand-up-Paddling: Fast jede Sportart, die auf dem Wasser möglich ist, kannst du im FU-Wassersportzentrum erlernen. Für weitere Details und das aktuelle Programm hilft ein Blick auf die Internetseite des Hochschulsports unter www.hochschulsport.fu-berlin.de. Wenn du in den Kursen ausreichend Erfahrung gesammelt hast, vermietet das UniSport-Team dir Boote und Material für Touren auf eigene Faust.

Das Wassersportzentrum liegt am Badeweg 3. Eine umweltfreundliche Anreise ist mit dem Fahrrad oder mit der S-Bahn (Linie „S1“ oder „S7“) bis zur Station „Nikolassee“ möglich. Bildquelle: ZE Hochschulsport FU Berlin

Also ist das Sommersemester an der Uni eigentlich fast wie Urlaub?
Ähh – nein.
Jedenfalls nicht ganz. Denn es gibt ja noch die Vorlesungen, Seminare, Prüfungen, Hausarbeiten… Aber all das lässt sich so doch eigentlich ganz gut aushalten, oder?

Wie es wirklich ist, wenn man nebenbei auch noch studiert, kannst du diese Woche im Insta Takeover der Freien Universität verfolgen: Andrew aus Chicago berichtet von der ersten Uniwoche des Semesters im Masterstudiengang Europawissenschaften.

Foto oben: Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.