Auslandssemester

Wenn du studierst, hast du die Möglichkeit, für ein oder mehrere SemesterDas Studium wird in Semestern gezählt. Ein Semester umfasst genau ein halbes Jahr: Das Wintersemester geht vom 1. Oktober bis zum 31. März; das Sommersemester vom 1. April bis zum 30. September. In jedem Semester gibt es die Vorlesungszeit und... More ins AuslandWenn du studierst, hast du die Möglichkeit, für ein oder mehrere Semester ins Ausland zu gehen und dort an einer anderen Universität zu studieren. In der Regel kannst du dir dort erworbene Leistungspunkte für dein Studium an der Freien Universität... More zu gehen und dort an einer anderen Universität zu studieren. In der Regel kannst du dir dort erworbene LeistungspunkteMit Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen hat auch das European Credit Transfer System (ECTS) Einzug an deutschen Unis gehalten. Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul wird dir eine bestimmte ECTS-Zahl gutgeschrieben. Insgesamt sind im Bachelor in der Regel 180 und im... More für dein Studium an der Freien Universität Berlin anrechnen lassen, sodass sich dein Studium dadurch nicht zwingend verlängern muss. Es gibt verschiedene Programme, mit denen du ins Ausland gehen kannst. Das bekannteste ist wohl das Erasmus-Austauschprogramm. Auch für die FinanzierungBAföG steht für „Bundesausbildungsförderungsgesetz“ und ist eine Möglichkeit, wie du dein Studium finanzieren kannst. Das BAföG steht alle Studierenden offen, deren Eltern das Studium nicht bezahlen können – sofern sie selbst über kein umfangreiches Vermögen verfügen. Um BAföG zu erhalten,... More des Auslandsaufenthalts gibt es viele Möglichkeiten der Unterstützung.

Übrigens: Sich frühzeitig zu informieren ist wirklich wichtig! Zum Beginn des Studiums hat man das oft noch nicht auf dem Schirm, wer aber etwa im dritten Semester ins Ausland gehen möchte, sollte schon im ersten Semester anfangen, diesen Aufenthalt zu planen, auch wegen der Bewerbungsfristen der ausländischen Universitäten, die teilweise weit vor Semesterbeginn liegen.

Ausführliche Beratung und Informationen bekommst du auf der Website der Abteilung Internationale Studierendenmobilität.