Das Ziel: Begeisterung für BWL wecken

In drei Tagen und 30 Stunden um die ganze Welt der Betriebswirtschaftslehre: Nichts Geringeres hat sich Thomas Mellewigt, Professor an der Freien Universität für Strategisches Management, vorgenommen. Sein Projekt: die obligatorische Einführungsvorlesung in die BWL ganz grundsätzlich neu aufziehen. Im laufenden Wintersemester hat er dies zum ersten Mal umgesetzt:

Die traditionell ein Semester lang währende Einführungsvorlesung konzentrierte der passionierte Marathonläufer und Ironman in einem Crash-Kurs für Studienanfänger.

Mit dem Ziel: Studierenden in kürzester Zeit einen Eindruck vom Fach BWL zu vermitteln, damit sie wiederum rasch eine fundierte Studienentscheidung treffen können: bestenfalls für, notfalls gegen das Fach. „Sie müssen sich nicht für alles interessieren, was ich hier erzähle“, sagte Mellewigt im Rahmen der Einführung zu seiner Blockveranstaltung, „wenn Sie einen Großteil interessant finden, reicht das: Dann wissen Sie, dass Sie die richtige Studienentscheidung getroffen haben.“

„Das Ziel: Begeisterung für BWL wecken“ weiterlesen

Fragen beantworten und Ängste nehmen

Was ist der Unterschied zwischen einer Vorlesung und einem Seminar? Welche Fächer sind zulassungsbeschränkt? Und was muss ich bei der Bewerbung für einen Studiengang beachten? Gerade beim Übergang von der Schule zur Uni gibt es viele Fragen. Viele Schülerinnen und Schüler wissen nicht, was sie erwartet, sie sind unsicher, ob und wie sie den Alltag an der Uni meistern werden. Fragen rund um den Studienstart zu beantworten und damit Schülerinnen und Schülern mögliche Ängste zu nehmen, ist die Aufgabe von Studierenden wie Philip Eberhard. Der Lehramtsstudent arbeitet als studentische Hilfskraft beim Info-Service Studium der Freien Universität und engagiert sich im Rahmen dieser Tätigkeit beim Informationsangebot FU-Studierende und Schulen, kurz FUSS.

„Fragen beantworten und Ängste nehmen“ weiterlesen

Matrikelnummer 5 000 000

Jede Studentin, jeder Student hat eine Matrikelnummer, über die man an der Uni registriert ist. Diese Nummer erhältst du, wenn du dich einschreibst, kurz bevor das Studium losgeht. Sie begleitet dich durch das ganze Studium und ist vor allem für Prüfungen und Anmeldungen wichtig. Die oft komplizierte Zahl auswendig zu lernen, ist gar nicht so einfach. Naëmi hat es da leicht! Ihre Matrikelnummer ist die 5 000 000! Unsere campus.leben-Autorin Annika Middeldorf hat Naëmi, die Filmwissenschaft und Spanisch studiert, getroffen.

„Matrikelnummer 5 000 000“ weiterlesen