Rauminformationssystem jetzt auch für die Bereichsbibliothek Erziehungswissenschaft

Das bereits im Jahr 2006 für die Philologische Bibliothek eingeführte virtuelle Rauminformationssystem v:scout der Berliner Firma arTec gibt es seit April auch für die Bereichsbibliothek Erziehungswissenschaft, Fachdidaktik und Psychologie mit den darin aufgestellten Bibliotheken des Ostasiatischen Seminars (Korea-Studien, Japanologie und Sinologie), des Instituts für Religionswissenschaft, des ehemaligen Instituts für Evangelische Theologie und der Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung. Jede Bibliothek brachte ihre eigene Systematik mit. Zudem erfolgt seit Ende 2008 die Medienaufstellung mittels der Regensburger Verbundklassifikation.
Die erfolgreiche Einführung von v:scout in der Philologischen Bibliothek war Anlass, das System auf die Bereichsbibliothek Erziehungswissenschaft auszuweiten.

v:scout zeigt den Weg zum Buch! Es kann direkt aus dem Online-Katalog aufgerufen werden, indem eine gefundene Signatur angeklickt wird. Das System bildet die Bibliothek virtuell in einer 2D- oder 3D-Ansicht ab und markiert den Regalstandort des Buches.
Außerdem ermöglicht es die gezielte Suche nach Servicebereichen, Fachgebieten und einzelnen Signaturen. Detaillierte Hinweise zu den Funktionalitäten gibt es hier

v:scout wurde im November 2008 als Projekt des Monats der Berliner Landesinitiative „ProjektZukunft“ ausgezeichnet.

Danke für dieses Posting an das Projekt Bibliotheksneubau.

2 Gedanken zu „Rauminformationssystem jetzt auch für die Bereichsbibliothek Erziehungswissenschaft“

    1. Liebe/r „MarieK“,
      für die UB ist die Einführung eines solchen Systems zumindest kurz- oder mittelfristig im Moment nicht geplant. Die Frage würde sich im Falle eines Um- oder Neubaus sicherlich anders bzw. neu stellen.

      Viele Grüße
      Mario Kowalak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.