Neue Nationallizenz: Corvey Digital Collection

Die Datenbank „Corvey Digital Collection: Literature of the 18th and 19th Centuries“ enthält deutsch-, englisch- und französischsprachige literarische Primärtexte des 18. und 19. Jahrhunderts aus der Bibliothek Corvey und stellt damit den geschlossen erhaltenen Bestand einer Adelsbibliothek bereit.

Bedient werden nahezu alle Textgattungen, der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der Epoche der Romantik zwischen 1790 und 1840 bzw. 1870. Die Sammlung ist modular nach Sprachen und Textgattungen angelegt und umfasst 5.952 Werke, die auf 3.614.236 Seiten mit über 12.138 Einträgen erstmals in digitaler Form zur Verfügung gestellt werden.

Eine Druckoption oder auch Copy&Paste steht bei den Scans des Belser-Verlages leider nicht zur Verfügung. Vom Verlag werden Screenshots empfohlen, die in ein leeres (Word-)Dokument einkopiert werden können.

Die Datenbank ist von hohem Quellenwert für die deutsche, englische und französische Philologie.

Text: DBIS Datenbankinformationssystem

Autor: Petra Kende

Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek, Team Digitale Dienste und Team des Informationszentrums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.