Kostenfreie Bibliographie für die Musikwissenschaft

Die Bibliographie des Musikschrifttums online ist die internationale, interaktive und frei nutzbare Bibliographie für die Musikwissenschaft. Sie wird herausgegeben vom Staatlichen Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, in Fortsetzung des bis zum Berichtsjahr 1988 gedruckten Werkes.

Gegenwärtig weist die BMS online 300.000 Schriften mit Bezug zur Musik ab 1950 nach. Berücksichtigt werden Berücksichtigt werden Bücher, Aufsätze und Rezensionen aus Zeitschriften, Festschriften, Kongreßberichten, Jahrbüchern, Sammelbänden und kritischen Berichten musikalischer Editionen. Als Quellen werden von der BMS-Redaktion Nationalbibliographien, Fachzeitschriften und Spezialbibliographien ausgewertet. Ferner werden auch fachfremde Zeitschriften untersucht, die musikalisch relevante Themen im weiteren Sinne behandeln. Pro Jahrgang werden ca. 600 Quellen ausgewertet und ca. 10.000 Titel erfaßt. Zahlreiche Titel sind mit einer kurzen Zusammenfassung versehen. Die Konversion und Überarbeitung der vorhandenen Altdaten (1936 bis 1941; 1976 bis 1985) sowie die Schließung der Berichtslücke 1942 bis 1949 ist in Planung.

Über ein E-Mail-Formular können Benutzer selbst bibliographische Einträge zur Aufnahme vorschlagen.

Die Beschreibung ist überwiegend den Informationsseiten des Anbieters entnommen.

Autor: Marc Spieseke

Universitätsbibliothek, Team Digitale Dienste und Team des Informationszentrums

3 Gedanken zu „Kostenfreie Bibliographie für die Musikwissenschaft“

  1. Mal eine Frage zu den Links in euren Beiträge: Egal ob ich hier oder im Beitrag davor über Einstein auf den Link zur Datenbank klicke, ich lande auf einer Seite wie dieser, nur mit jeweils anderer URL: https://vs13.kobv.de/V/H5GF7C8NEMEI67V1AICYKXBBAJ44Y8MBJGFQK2MV5ADLVHXA1F-06285?func=find-db-1

    Bei dem nächsten Beitrag über Strauß lande ich auf einer „leeren“ Seite der FU-Datenbanken, mit leer meine ich, dass dort die Strauß-Datenbank noch nicht ausgewählt ist.

    Ist es nicht eigentlich Sinn eines Links, den Leser direkt auf die beschriebene Sache zu verweisen? Wenn ich in der Liste der Datenbanken auf der kobv-Seite, die beim Klick auf den Link hier im Beitrag erscheint, nach der Bibliographie des Musikschriftentums schaue, werde ich nicht fündig. Jetzt weiß ich zwar, dass es diese Datenbank gibt, aber immer noch nicht wie ich sie nutze. Kann man nicht direkt darauf verlinken? Oder gibt hier irgendn Trick von dem ich nichts weiß?

    1. Liebe/r „1tba“,
      die Idee hinter unserem Verlinkungskonzept ist, dass wir unsere NutzerInnen gern auf den eigentlichen Fundort für digitale Ressourcen hinweisen möchten und das ist gegenwärtig die „Digitale Bibliothek“. Der Hintergedanke ist, über den Einstieg in die Digitale Bibliothek dann gleich auch nach anderen für die NutzerInnen jeweils gerade relevanten Quellen suchen zu können und diese Quellen beispielsweise auch in einer personalisierten Umgebung selbst zu organisieren und in eigene simultane Recherchen einzubauen oder ähnliches. Die Möglichkeiten der Digitalen Bibliothek gehen ja weit über die Nutzung unserer vorgefertigten Quicksets für die Recherche hinaus.

      Es sollte eigentlich ein Link auf die betr. Quelle plus Infos dazu innerhalb der Digitalen Bibliothek auftauchen, das mit der „leeren Seite“ ist mir daher nicht so ganz klar. Bei lizenzierten / gekauften Ressourcen ist zu beachten, dass der Zugriff dann nur möglich ist, wenn man sich im FU-Netz bewegt bzw. via VPN den heimischen Rechner mit einer FU-IP-Nummer ausgestattet hat. Ansonsten stößt man dann in der Digitalen Bibliothek tatsächlich auf die gewünschte Quelle, die in diesem Fall aber nicht zugänglich ist („Schlüsselsymbol“ vor dem Namen).

      Wir werden die Verlinkung von neuen Datenbanken aber nochmal überdenken. Für externe Nutzer bzw. FU-Nutzer, die sich nicht als solche authentifiziert haben, scheint mir das vorliegende Konzept noch nicht optimal. Wenn man sich allerdings im FU-Netz bewegt bzw. Teil des FU-Netzes ist, gibt es aus meiner Sicht dagegen keine Barrieren für einen schnellen Zugriff auf die gewünschte Quelle.

      Viele Grüße
      Mario Kowalak

  2. Hallo tba,

    danke für den Hinweis. Wir werden künftig einen leicht veränderten Link benutzen, mit dem man auch außerhalb des Uni-Netzes ohne Probleme in die Digitale Bibliothek der FU gelotst werden sollte.

    LG
    Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.