Katalogschränke zu verschenken – Teil 2

Als die Universitätsbibliothek am 20. August darüber informierte, dass Katalogschränke des alten AK verschenkt würden, haben wir eigentlich mit einem eher mäßigen Interesse gerechnet. Die Überraschung war jedoch perfekt, als zumindest die Holzschränke binnen 48 Stunden alle mit Reservierungswunschzettelchen beklebt waren.

Leider ist es anschließend dazu gekommen, dass die Markierungen für Reservierungen entfernt und ersetzt wurden – wir haben ganz eindeutige Beweise dafür.

Deswegen können nicht alle Reservierungen im gewünschten Umfang berücksichtigt werden. Vom 20. bis zum 30. September 2013 (Mo-Fr 9-19 Uhr) können die Katalogschränke abgeholt werden. Wir bitten um Verständnis.

Mehr Infos und Bilder unter: https://www.ub.fu-berlin.de/news/alterak.html

Autor: Petra Kende

Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek, Team Digitale Dienste und Team des Informationszentrums

2 Gedanken zu „Katalogschränke zu verschenken – Teil 2“

  1. Als jemand, der nicht rechtzeitig reserviert hat, freut mich diese Entscheidung natürlich. 🙂
    Werden jetzt auch die vorhandenen Markierungen für Reservierungen entfernt, um Diskussionen über etwaige Besitzansprüche zu minimieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.