Rückblick: Webinar 17.01.2018

Das letzte Webinar im Wintersemester 2017/18 fand am 17.01.2018 zum Thema „Gruppenräume praktisch: Grupperäume ausprobieren“ mit vier Hauptmoderator/innen statt. Zuerst erhielten die Teilnehmer/innen einen kurzen Überblick, wie Gruppenräume als Veranstalter/in im Vorfeld angelegt werden müssen, um diese mit Lernenden später nutzen zu können. Im nächsten Schritt wurden die definierten Gruppenräume praktisch ausprobiert, d.h. die Teilnehmer/innen wurden in insgesamt 4 Gruppenräume verteilt. In diesen Gruppenräumen sollte jede Gruppe per Brainstorming zu einem vorgegebenen Thema gemeinsam diskutieren. Moderiert wurden diese je vier Gruppenräume von den jeweiligen Hauptmoderator/innen des Webinars. Nach Beendigung der Gruppenphase präsentierten die vier Teams kurz ihre Ergebnisse, womit der erste Teil des Webinars beendet war.

Der zweite Teil bot den Teilnehmer/innen die Möglichkeit, die Rolle „Veranstalter“ selbst auszuprobieren, um bspw. die Gruppenräume als Veranstalter/in zu starten und um die Räume selbst zu moderieren. Unterstützt wurden sie dabei von unseren Hauptmoderator/innen.

Mit diesem Rückblick geht unsere Veranstaltungsreihe für das Wintersemester 2017/18 zu Ende. Wir werden an dieser Stelle wie üblich unsere kommenden Veranstaltungstermine bekannt geben und freuen uns in der Zwischenzeit auf Ihre Ideen und Anregungen für Webinare für die kommenden Semester. Nutzen Sie dazu am besten die Kommentar-Funktion auf dieser Seite oder unseren „Themenspeicher“.

Mehr zum Thema „Gruppenräume“ finden Sie im Blog oder in unserem Wiki auf folgenden Seiten:

Blog: https://blogs.fu-berlin.de/dachadobeconnect/tag/gruppenraeume/

Wiki: https://wiki.fernuni-hagen.de/dachadobeconnect/index.php/Gruppenpuzzle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.