Rückblick auf erstes Webinar im WiSe2019/20

Der Rückblick auf unser erstes Webinar im aktuellen Wintersemester 2019/20 am 04.12.2019 mit Alexander Sperl von der FernUniversität in Hagen (Thema: Adobe Connect in der internen Fortbildung) ist nun online.

 

 

 

 

Die Aufzeichnung finden Sie hier.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen eine schöne Vorweihnachtszeit, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020.

Erstes Webinar im WiSe 2019/20 am 04.12.2019

Mittwoch, 04. Dezember 2019, 15.30 – 16.30 Uhr

„Adobe Connect in der internen Fortbildung”

An der FernUniversität in Hagen spielt Adobe Connect als Werkzeug für synchrone Online-Lehrszenarien eine große Rolle. Damit die Lehrenden im Umgang mit dem Tool fit werden, bietet das interne Fortbildungsprogramm eine Reihe von unterschiedlichen Workshops zur Nutzung von Adobe Connect an. Darüber hinaus wird Adobe Connect auch in vielen anderen hochschuldidaktischen Workshops als Plattform genutzt.

Damit die Lehrenden Adobe Connect nicht nur in Vortragsszenarien kennenlernen, werden in den Workshops verschiedene Methoden genutzt und thematisiert. Im Webinar wird Alexander Sperl von der Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien (e-KOO) an der FernUniversität zwei Szenarien vorstellen, die in Workshops zum Einsatz kamen. Die Nutzung von Umfrage-Pods war Teil des Workshops „Abstimmungssysteme“. In einem Workshop zum Thema „Inverted Classroom“ wurde ein Gruppenpuzzle eingesetzt. In beiden Fällen sollen die Vorbereitung, Durchführung und die Vermeidung von Fallstricken thematisiert werden.

Alexander Sperl (FernUniversität in Hagen)

 

 

 

 

 

Alle interessierten Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Programm.

Link zum Online-Raum: https://webconf.vc.dfn.de/dachadobeconnect/

Neue Webinar-Reihe im WiSe 2019/20

In diesem Wintersemester 2019/20 stehen unsere drei Webinare unter dem Thema „Praxisbeispiele mit Adobe Connect“. Dabei decken die Webinare verschiedenste Aspekte ab und zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Am 04. Dezember 2019 starten wir um 15.30 Uhr mit dem ersten Webinar zum Thema „Adobe Connect in der internen Fortbildung„. Referent is Alexander Sperl von Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien an der  FernUniversität in Hagen (https://ekoo.fernuni-hagen.de/team/).

Im neuen Jahr findet unser zweites Webinar am 15. Januar 2020 um 15.30 Uhr statt. Dabei fokussieren die drei Referentinnen der Technischen Hochschule Mittelhessen (Prof. Silke Bock, Katharina Thülen, Dr. Karin Riedhammer)  das Thema „Die Adobe Connect-Online-Einheiten – ein zentraler Baustein im Blended Learning-Konzept des Studienganges MEDIAN_HE“.

Abgeschlossen wird unsere Reihe mit dem dritten Webinar am 12. Februar 2020 um 15.30 Uhr. Referent David Lohner vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wird über das Thema „Standortübergreifende Lehre mit Adobe Connect: Das Seminar L2D2“ berichten.

Die Termine im Überblick sind auch unter „Programm“ verfügbar.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist wie immer kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hier gehts zum Veranstaltungsraum: https://webconf.vc.dfn.de/dachadobeconnect/

Rückblick auf das 11. Nutzertreffen der Adobe Connect DACH Nutzergruppe Forschung & Lehre

Das diesjährige Nutzertreffen fand am 27. und 28. August 2019 auf Einladung der TU Dresden statt. Unser Gastgeber VCC (Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste) hatte ein umfangreiches Programm organisiert, zu dem wir aus unterschiedlichen Regionen aus dem deutschsprachigen Raum anreisten (Berlin, Bochum, Dresden, Hagen, Heidelberg, Magdeburg, München, Tübingen, Villingen-Schwenningen, Weimar, Zürich).

Wir starteten mit einem Bericht von Christian Meyer (DFN-Verein) zu Neuigkeiten zu Adobe Connect im Wissenschaftsnetz (ja, Adobe Connect bleibt als Dienstleistung erhalten), ehe dann Marcel Schäfer (DKFZ Heidelberg) einen Rückblick auf die Vielfalt unserer Nutzergruppen-Aktivitäten gab.
In den „Berichten aus den Einrichtungen“ wurde deutlich, dass Adobe Connect einen festen Platz in der Beratungsstruktur einnimmt, sowohl als Ergänzung zur Lernplattform (teils mit direkter technischer Anbindung) als auch für Studiengänge & Projekte – betont wurde der Nutzen für hochschulübergreifende Zwecke und Internationalisierung.
Danach stand ein Firmenvortrag von Logitech auf dem Programm, in dem per Videokonferenz ein Überblick über aktuelle Lösungen sowohl für Einzel-Arbeitsplätze als auch für mittlere und größere Räume gegeben wurde (Webcams, Konferenz-Kameras, Freisprechmikrofone, Presenter & weiteres Zubehör und Verkabelung).
Im abschließenden Programmpunkt des ersten Tages stellte uns Prof. Thomas Köhler (Institut für Berufspädagogik und Direktor Medienzentrum TU Dresden) aktuelle Entwicklungen zum „Videocampus Sachsen“ vor. Videobasierte Formate sind aus Studium und Lehre nicht mehr wegzudenken, und Sachsen ist nach einer zuvor durchgeführten Machbarkeitsstudie nun dabei, das alte System in der Zusammenarbeit von insgesamt acht sächsischen Hochschulen durch ein neues System mit umfangreicheren Möglichkeiten zu ersetzen (s.a. https://blogs.hrz.tu-freiberg.de/videocampus/).
Einen schönen Abschluss des sonnigen heißen Tages bot uns ein Stadtführer mit lebendigen Schilderungen rund um Zwinger, Semperoper, Frauenkirche und Wiederaufbau, ehe wir uns dann nahe des Zwingers zum gemeinsamen Abendessen begaben.

Zum Beginn des zweiten Tages konnten wir von der Expertise der VCC-Kolleg/innen profitieren: Ganz praxisnah stellten diese uns Audio- und Videozubehör (inkl. aktuelle Teststellungen) für Einzelplätze bzw. Gruppen vor, und wir konnten uns in unserer Runde über jeweilige Vor- und Nachteile austauschen. Allein bei Webcams gibt es eine Vielfalt von Modellen und verschiedenen Preisklassen (interessant auch Webcams mit LED-Ring für eine bessere Ausleuchtung) – Bei der Auswahl für den gewünschten Zweck kann diese vom VCC gepflegte Liste helfen: https://vcc.zih.tu-dresden.de/index.php?linkid=1.1.7.5   Hinsichtlich Konferenzkameras / Freisprechmikrofonen konzentriert sich die Nutzung in der Praxis dann auf einige wenige Modelle, die in unseren Hochschulen genutzt werden.
Passenderweise folgte auf diesen eher technisch orientierten Veranstaltungsteil eine didaktisch orientierte Diskussion mit Input von zwei Mediendidaktikerinnen der TU Dresden (Jana Riedel, Marlen Dubreau). Auf die spannende und wichtige Frage „Wieviel Technikwissen braucht man, um Didaktik anwenden zu können?“ kann es keine leichte eindeutige Antwort geben. Beides ist wichtig, und in unserer Runde zeigten die Wortbeiträge, dass Schulungen für Lehrende an unseren Hochschulen immer Technikwissen umfassen und aus vielfältigen Gründen nicht generisch stattfinden können und auch nicht nur aus Bildungswissenschaftlicher Perspektive. Das Wissen um die Möglichkeiten aktueller Technik kann man bei Lehrenden nicht unbedingt voraussetzen, und daher bietet sich bei Einführungen / Beratungen eine Kombination aus Technik & Didaktik an.
Den Schlusspunkt unseres Präsenztreffens setzte wie üblich – nebst Reflektion über das letzte Jahr – die Diskussionsrunde zu unserer internen Arbeit: „Was sind unserer nächsten Ziele? Welche Aktivitäten planen wir? Wie kann sich jede/r in die Gruppe einbringen?“ Die Ideen & Aspekte, die wir dazu in Dresden zusammengetragen haben, werden wir in den nächsten Online-Treffen vertiefend besprechen. Wir haben in unserer AC DACH Nutzergruppe Forschung & Lehre bereits sehr viel erarbeitet und freuen uns, wenn Lehrende / Interessierte uns auf unseren Webseiten besuchen: http://wiki.fernuni-hagen.de/dachadobeconnect/
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Gastgeber des VCC der TU Dresden für die sehr gelungene Tagung!

Wir wünschen nun allen Kolleginnen und Kollegen noch eine schöne vorlesungsfreie Zeit. Alle neuen Veranstaltungstermine werden wir in unserem Blog spätestens ab Oktober 2019 veröffentlichen sowie parallel über unsere weiteren Kanäle informieren.

Foto Nutzertreffen 2019

Siebtes Video-Tutorial zu Adobe Connect

Tutorial 1.7: Wie bekomme ich eine gute Videoqualität

In unserem siebten Video-Tutorial wird erklärt, worauf Sie achten müssen, wenn Sie eine gute Videoqualität in Adobe Connect erreichen möchten. Dieses Tutorial schließt unsere Reihe der Einführungsvideos ab, welche sich primär an Anfängerinnen und Anfänger gerichtet hat. Die kommenden Tutorials werden speziellere Themen bei der Nutzung von Adobe Connect abdecken.

Tutorial 1.7: Wie bekomme ich eine gute Videoqualität

(Dauer: ca. 2:20 Minuten)

Zielgruppe: Anfänger/innen

Beim Anklicken werden Sie auf den Media-Server der Hochschule Magdeburg-Stendal weitergeleitet.

Weitere vertiefende Informationen zu diesem Thema finden Sie bspw. auch in unserem Blog und in unserem Wiki.

Blog:

Wiki:

Sechstes Video-Tutorial zu Adobe Connect

Tutorial 1.6: Interaktionsmöglichkeiten in Adobe Connect

In unserem sechsten Video-Tutorial veranschaulichen wir, welche grundlegenden Interaktionsmöglichkeiten Sie in Adobe Connect  nutzen können, um mit den Teilnehmenden in Kontakt und Interaktion zu treten. Dabei gehen wir auf den Text-Chat und die Interaktions-Icons ein und erläutern, wie diese als Veranstalterin oder als Veranstalter genutzt werden können.

Tutorial 1.6: Interaktionsmöglichkeiten in Adobe Connect

(Dauer: ca. 2:50 Minuten)

Zielgruppe: Anfänger/innen

Beim Anklicken werden Sie auf den Media-Server der Hochschule Magdeburg-Stendal weitergeleitet.

Weitere vertiefende Informationen zu diesem Thema finden Sie bspw. auch in unserem Blog und in unserem Wiki.

Blog:

Wiki:

Fünftes Video-Tutorial zu Adobe Connect

Tutorial 1.5: Datei-Upload für Adobe Connect Meetings

In unserem fünften Video-Tutorial erklären wir, wie eine Datei in Adobe Connect hochgeladen wird sowie wie sie wieder gelöscht werden kann (falls dies gewünscht ist).

Tutorial 1.5: Datei-Upload für Adobe Connect Meetings (Dauer: ca. 2:35 Minuten)

Zielgruppe: Anfänger/innen

Beim Anklicken werden Sie auf den Media-Server der Hochschule Magdeburg-Stendal weitergeleitet.

Weitere vertiefende Informationen zu diesem Thema finden Sie bspw. auch in unserem Blog und in unserem Wiki.

Blog:

Wiki:

Viertes Video-Tutorial zu Adobe Connect

Tutorial 1.4: Mündliche Diskussionen in Adobe Connect führen

Unser viertes Video-Tutorial erläutert die Aspekte, welche unserer Meinung wichtig sind, um mündliche Diskussionen in Adobe Connect zu führen. Dabei werden drei grundlegende Tipps erklärt, die hilfreich für eine gute Diskussion in Adobe Connect sein können.

Tutorial 1.4: Mündliche Diskussionen in Adobe Connect führen (Dauer: ca. 3:40 Minuten)

Zielgruppe: Anfänger/innen

Beim Anklicken werden Sie auf den Media-Server der Hochschule Magdeburg-Stendal weitergeleitet.

Weitere vertiefende Informationen zu diesem Thema finden Sie bspw. auch in unserem Wiki.

Wiki:

Rückblick auf drittes Webinar im SoSe 2019

Der Rückblick auf unser drittes und letztes Webinar im aktuellen Sommersemester (Thema: „Pexip vs. Adobe Connect“) vom 26.06.2019 mit Frank Schulze und Sebastian Liebscher (beide Technische Universität Dresden, VCC) ist nun online für Sie verfügbar.

Die Aufzeichnung finden Sie hier.

 

Drittes Webinar im SoSe 2019 am 26. Juni 2019

Mittwoch, 26. Juni 2019, 15.30 – 16.30 Uhr

DFNconf vs. Adobe Connect

Der Dienst DFNconf wurde im Oktober 2018 als Regeldienst für alle deutschen Forschungseinrichtungen eingeführt. Er umfaßt als gemeinsamer Nachfolger aller vorherigen audiovisuellen Dienste die beiden Plattformen Pexip und Adobe Connect. Vor allem die erstgenannte Möglichkeit erfreut sich seitdem einer stetig steigenden Beliebheit.

Im Vortrag werden Sebastian Liebscher und Frank Schulze (beide vom VCC TU Dresden) erörtern, welche Plattform für welches Anwendungsszenario gut geeignet ist. Am Ende der Veranstaltung sollen die Nutzerinnen und Nutzer besser entscheiden können, wie sie die Angebote zukünftig am besten in ihre Online-Kommunikation und -Lehre einbinden.

Sebastian Liebscher (Technische Universität Dresden, VCC)
Frank Schulze (Technische Universität Dresden, VCC)

 

 

 

 

 

 

Alle interessierten Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Programm.

Link zum Online-Raum: https://webconf.vc.dfn.de/dachadobeconnect/