Speichern in der Cloud: Ein Überblick

„Das hab ich alles in der Cloud!“.

Die Cloud zu nutzen, gehört heutzutage für viele zum Alltag. Die Vorteile scheinen auf der Hand zu liegen, denn unsere Daten stehen überall zur Verfügung, können daher mit anderen geteilt werden und über Apps komfortabel verwaltet werden.

Zu den Nachteilen gehört, dass unter Umständen Unbefugte darauf zugreifen können, wenn man zum Beispiel unsichere Passwörter benutzt; dass die Daten häufig von den Anbietern analysiert und für Werbung genutzt werden können; dass Geheimdienste sie anfordern oder abgreifen können.
(via irights.info)

Daher empfiehlt es sich, zu verstehen, wie solche Cloud-Dienste funktionieren und sich einen Überblick zu verschaffen, wie sich die Dienste und Möglichkeiten der Nutzung voneinander unterscheiden.

In einem ausführlichen Dossier widmet sich das Portal irights.info diesem Thema und fasst die wesentlichen Aspekte komprimiert zusammen. Unbedingt durcharbeiten!

=> zum Dossier: Speichern in der Cloud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.