Neues E-Learning Wiki an der FU online

Quelle: Alexandra Taplick, CeDiS

An der Freien Universität gibt es ein neues online Angebot: das Wiki „E-Learning an der Freien Universität Berlin: Einsatzformen und Werkzeuge“, das Lehrenden einen Überblick zum Thema und gleichzeitig die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bietet.

Mehr als 30 Autorinnen und Autoren aus zehn Fachbereichen und Instituten haben bereits mit ihren Artikeln zum Wiki beigetragen und beschreiben interessante Szenarien und Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien in der Lehre.
Weitere Artikel über eigene Erfahrungen zum Thema E-Learning sind im Wiki sehr willkommen.

In einem Interview mit campus.leben erläutern Initiatorinnnen und Autorinnen das neue Angebot.

FU Blogs – Social Media Plugins

Social Media ButtonFür das zentrale Blogsystem sind vor Kurzem sog. „Social Media Buttons“ freigeschaltet worden. Mit diesen ist es nun möglich, einzelne Blogbeiträge oder -seiten über verschiedene Social Media Kanäle zu verbreiten oder zu „liken“. Mit Hilfe eines zu aktivierenden Plugins ist es somit nun möglich, das eigene Blog einfacher und prominenter zu „bewerben“. CeDiS verwendet die sogenannte „Zwei-Klick-Lösung“, da es datenschutzrechtliche Aspekte zu beachten gilt, denn es können

schon beim Aufruf der Seite personenbezogenen Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden, und zwar ohne, dass die Besucher der Seite dies mitbekommen oder steuern können. Details zu dieser Problematik erklärt der Artikel “Das Like-Problem” auf dem Portal Heise.de. Daher hat das Center für Digitale Systeme (CeDiS) eine “2-Klick-Lösung” für das zentrale Blogsystem der Freien Universität Berlin implementiert, die auf das Prinzip von “Heise.de” beruht. Mit Hilfe dieser Funktionalität kann man die Buttons der sozialen Netzwerken datenschutzkonform einbinden. Ihre Funktionen werden durch die Besucher der Seite gesteuert und nur bei “Bedarf” aktiviert.
(via CeDiS)

Eine kurze Anleitung, wie das Plugin zu aktivieren und anzupassen ist findet sich hier.

Neues Selbstlernmodul: FU-Blogs

Navigation Blogschulung
Navigation Blogschulung

Neben dem „klassischen“ Präsenz-Schulungsangebot, finden sich mehr und mehr auch Online Angebote, wie z.B. Webinare oder Selbstlernmodule im Fortbildungsportfolio von CeDiS. Nachdem bereits das Selbstlernmodul für die FU-Wikis für FU Angehörige zur Verfügung steht, ist ab sofort auch das Selbstlernmodul für die FU-Blogs online zugänglich.

Interessierte können sich hier über die wesentlichen Funktionalitäten und erste Einsatzszenarien von Blogs informieren. In kurzen Übungen kann das Gelernte überprüft und ggf. wiederholt werden.  Sie können unabhängig von Zeit und Ort auf die Materialien des Blogs zugreifen und die Lernmodule und Übungen absolvieren. So bestimmen die Lernenden, wann, wo und wie sie die Lektionen bearbeiten. Über ein Navigations-Raster können die thematischen Schwerpunkte und der Lernweg bestimmt werden. Darüberhinaus können über die Kategorien selbst  thematischen Schwerpunkte gewählt werden. Die Tagcloud der Schlagwörter bietet schließlich einen weiteren Einstieg in die Themen der Blogschulung. Über ein Feedback Formular können Anregungen und Tipps an das CeDiS Fortbildungs-Team gesendet werden.

Am Ende der Lernmodule steht vielleicht der Einsatz eines ersten eigenen Blogs!
Viel Spaß und Erfolg!

» Zum Selbstlernmodul FU-Blogs

Selbstlern-Kurs: Das FU Wiki nutzen

Mit dem zentralen Wiki System der FU steht allen Uni-Angehörigen (u.U. auch Gastwissenschaftler/innen und Projektpartnern) eine mächtige und funktionsreiche Kollaborationsplattform zur Verfügung.
Das Wiki zeichnet sich vor allem aus durch:

  • Leistungsfähiger Text Editor
  • Versionierung von Seiten und ihren Dateianhängen
  • Import und Weiterverwendung vorhandener Office-Dokumente
  • Stichwörter und Metadaten
  • Hierarchische Verwaltung von Seiten, Dokumenten und Dateianhänge
  • Rechte- und Rollensystem
  • Volle Mandantenfähigkeit durch Unterteilung in unabhängigen Wiki-Bereichen („virtuelle Wikis“)
  • Flexibilität und Erweiterungsmöglichkeiten durch Installation zusätzlicher Plug-Ins

Selbst-Lern-Kurs FU Wiki: Für einen schnellen Einstieg findet sich hier ein hilfreiches Selbstlern-Wiki.