Einsatzszenarien von Classroom Response Systemen

Ob in der Vorlesung, im Seminar oder im Workshop. Der Einsatz von Classroom Response Systemen (CRS) bringt viele Vorteile sowohl für den Lehrenden als auch für die Lernenden z.B Lernerfolgskontrolle, Aktivierung oder direktes Feedback. Dabei spielt es erstmal keine Rolle, ob eine web- oder hardwarebasierte Lösung zum Einsatz kommt. ActiVote, die hardwarebasierte Lösung, die an der FU Berlin genutzt wird kam gestern erneut zum Einsatz. In der Vorlesung „Verhaltensbiologie“ wurde das CRS von der Dozentin und 60 Studierenden für die Klausurvorbereitung genutzt.

 

Folgende Einsatzszenarien sind mit CRS auch möglich:

  • Reflexion der Vorlesungsinhalte
  • Thematischer Rückblick/ Einstieg
  • Wissenskontrolle/ Klausurvorbereitung
  • Auflockerung
  • Feedback zur Veranstaltung
  • Studierende Entscheidungen treffen lassen

 

Für Fragen rund um den Einsatz von CRS stehen wir gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.