Wikis: Dokumentation und Protokolle gemeinsam erstellen und ergänzen. #6

Dokumentationen und Protokolle gemeinsam erstellen und ergänzen

Im Folgenden werden wir erklären, wie mithilfe von Wikis Protokolle leicht zu erstellen sind. Wikis sind eine optimale Umgebung, um Protokolle  innerhalb einer geschlossenen Gruppe zu kommentieren, zu ergänzen und dauerhaft zu archivieren.

Wenn jede Woche ein/e ProtokollantIn ihre/seine Aufzeichnungen im Wiki zur Verfügung stellt, haben am Ende alle mehr davon. Veranstaltungsdokumentationen können ebenfalls im Wiki erstellt werden. Allerdings muss man eine für das Protokoll verantwortliche Person auswählen, ebenso wie Regelung zu Autorenschaft und Kommentierung festlegen (z.B die Vereinbarung, dass alle Anmerkungen als Kommentar abgeben dürfen während die/der  ProtokollantIn über die finale Version des Textes entscheidet). Bei der Dokumentation einer Veranstaltung werden die Vorschläge aller bei der Erstellung des Textes berücksichtigt.

Wikis sind ein gut geeignetes Werkzeug, um Termine, Sitzungen und Besprechungen zu dokumentieren. Dank der Suchfunktion und der Möglichkeit, Wiki-Seiten mit Schlagwörtern zu versehen, sind alle im Wiki enthaltenen Informationen sofort wieder auffindbar.

Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung können diese Möglichkeiten förderlich sein.

Warum in einem Wiki? Mehrwert des Medieneinsatzes „Wikis: Dokumentation und Protokolle gemeinsam erstellen und ergänzen. #6“ weiterlesen

Wiki: Studierende bearbeiten Fallbeispiele in Gruppen #5

Studierende bearbeiten Fallbeispiele in Gruppen
Gruppenarbeit wird von Wikis optimal unterstützt. Studierende, TutorInnen und Lehrende können gemeinsam auf einer Wiki-Seite an Fallbeispielen arbeiten.

Warum in einem Wiki? Mehrwert des Medieneinsatzes

  • Verfügbarkeit: Fragestellungen und Materialien sind für alle Gruppen-Mitglieder rund um die Uhr verfügbar.
  • Einfache Gruppenkommunikation dank Wiki-Funktionalitäten: Mit der Mitteilungsfunktion, der Möglichkeit Seiten zu beobachten und der Kommentarfunktion können sich alle Gruppenmitglieder leicht verständigen.
  • Feedback und Rückmeldung auf den Wiki-Seiten: Die Lehrenden und/oder TutorInnen können direkt im Wiki an entsprechende Stellen Hilfe zum Lösungsansatz geben (prozessorientierte Didaktik).

„Wiki: Studierende bearbeiten Fallbeispiele in Gruppen #5“ weiterlesen

Wikis: Studierende belegen bzw. widersprechen wissenschaftliche(n) Thesen #4

Studierende belegen bzw. widesprechen wissenschaftliche(n) Thesen

Die nötigen Kompetenzen zum schreiben schlüssiger wissenschaftlicher Texte, können gezielt trainiert werden. Ein korrekter Umgang mit Literaturangaben und Zitaten kann mit Hilfe von Wikis gelernt werden. Dazu gehören die Kenntnis der Fachliteratur und die Analyse von Daten, um Thesen zu belegen bzw. ihnen zu widersprechen.

Warum in einem Wiki? Mehrwert des Medieneinsatzes

  • Leichte Verlinkung auf Online-Quellen: Wenn Quellen oder Publikationen benötigt werden, die online vorhanden sind, kann man darauf verlinken.
  • Leichte Veröffentlichung im Netz: Sofern gewünscht, können die studentischen Arbeiten online veröffentlicht werden, um die Vernetzung/den Austausch mit WissenschaftlerInnen anderer Institutionen zu fördern.

„Wikis: Studierende belegen bzw. widersprechen wissenschaftliche(n) Thesen #4“ weiterlesen

Wiki: Studierende geben sich gegenseitig Feedback zu wissenschaftlichen Texten #3

Studierende geben sich gegenseitig Feedback

Mit Wikis können Peer-Feedback-Verfahren einfach organisiert und begleitet werden. Dank der Wiki-Funktionalitäten wie der Seitenhistorie und den Mitteilungsmöglichkeiten ist die Zusammenarbeit einfach zu organisieren und zu steuern.

Warum in einem Wiki? Mehrwert des Medieneinsatzes:
„Wiki: Studierende geben sich gegenseitig Feedback zu wissenschaftlichen Texten #3“ weiterlesen

Wikis: Gemeinsam kommentierte Literaturlisten erstellen #1

Gemeinsam kommertierte Literaturlisten erstellen #1

Wikis sind sehr vielfältig in der Lehre einsetzbar. Zum Beispiel können Studierende kollaborativ eine Literaturliste erstellen und diskutieren.

Studierende und Lehrende können gemeinsam in einem Wiki interessante Fachliteratur und relevante Web-Links zu einem Seminar- oder Vorlesungsthema zusammentragen. Die angegebenen Links oder Literaturhinweise können mit einem kurzen Kommentar versehen werden und somit weiterführende Anmerkungen schon vor dem Auseinandersetzen mit dem Text vermitteln.

„Wikis: Gemeinsam kommentierte Literaturlisten erstellen #1“ weiterlesen

Erweiterung des CeDiS-Schulungswikis

Die Inhalte der Wiki-Einführung sind seit einigen Semestern als Selbstlernmaterial verfügbar. FU-Angehörige können sich zeitlich flexibel und eigenständig die Wiki-Handhabung aneignen.

Dieses Selbstlernmaterial wird kontinuierlich erweitert und an neue Funktionalitäten angepasst.

Was ist neu? Im CeDiS-Schulungswiki finden Sie ab sofort einige Neuheiten:

  • Modul 3-Erweiterte Bedienung: Informationen und Anleitungen über Umgang mit Seitenvorlagen; Suchoptionen im Wiki; Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten im Wiki-System. Beispiel-Seiten für Makro-Funktionen: Im Modul 3 haben wir viele Makros beschrieben und Beispiel-Implementierungen angelegt, damit auf einen Blick die Wirkung des Makros einsehbar ist. Makros wie der Roadmap Planer oder das Diagramm Makro werden in Einsatz gezeigt
  • Modul 4-Administration und Benutzerverwaltung: Seiten für AdministratorenInnen zu Benutzerverwaltung und Konfiguration.
  • Neuer Testbereich: nur zugänglich für FU-Angehörige. Dort können Sie Ihre eigenen Wiki-Seiten erstellen und alle Makros ausprobieren.
  • Verschlagwortung: Durch die Verschlagwortung von Seiten im gesamten Wiki werden schnell Informationen zu bestimmten Themen gefunden und dadurch neue Lernwege ermöglicht. Wer zum Beispiel die graphische Darstellung des Wikis verbessern möchte, kann schnell auf die Seiten mit dem Stichwort „Layout“ zugreifen.

Wenn Sie Interesse an den Einsatzmöglichkeiten von unsere CeDiS-Wikischulung haben, kontaktieren Sie bitte uns per E-Mail: fortbildung@cedis.fu-berlin.de. Wir setzen uns dann gerne mit Ihnen in Verbindung, um die passende Präsenz-, Blended-Learning- oder Online-Fortbildung für Ihre Mitarbeitergruppe zu planen.

 

§ 52a UrhG – Wichtige Änderungen zum 1. Januar 2017

Am 1. Januar 2017 kommt es zu wichtigen Änderungen hinsichtlich der Online-Bereitstellung urheberrechtlich geschützter Schriftwerke gemäß § 52a UrhG, die alle Lehrenden und Forschenden der Freien Universität Berlin betreffen.

Lehrende und Forschende der Freien Universität Berlin können gemäß § 52a UrhG urheberrechtlich geschützte Schriftwerke in den zentralen Systemen Blackboard, Blog, Wiki und CMS bereitstellen. Die dabei zu berücksichtigenden rechtlichen Voraussetzungen wurden in einem Hinweisschreiben des Rechtsamtes dargestellt, das am 17. Juni 2015 an alle Dekanate und die Leitungen der Zentralinstitute gesandt wurde und unter dem Titel „Hinweisschreiben zur Schrankenregelung des § 52a UrhG“ im Wiki „Rechtsfragen zum IT- und Urheberrecht“ der Freien Universität aufgerufen werden kann (LINK, Login mit FU-Account erforderlich).

Weitere Informationen

CeDiS Wiki-Fortbildungen: Alle Möglichkeiten gemeinsam entdecken

Heute möchten wir unser Fortbildungsangebot zum Thema FU-Wikis vorstellen.

Die FU-Wiki-Plattform hat sich als vielfältiges Werkzeug für Lehre und Forschung seit 2007 etabliert. Ob als Lernressource in Vorlesungen, kollaborative Schreiboberfläche in Seminaren oder als Projektmanagement-Tool für Forschungsgruppen, Wikis werden immer häufiger eingesetzt. Lehrende, Studierende, Forschende, und Universitätsbeschäftigte können eigene Wikis beantragen, wenn sie mit KollegenInnen oder Studierenden gemeinsam arbeiten möchten. Für alle, die mehr über die Einsatzmöglichkeiten von Wikis  erfahren möchten, haben wir ein vielfältiges Fortbildungsangebot vorbereitet. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über unsere kommenden Wiki-Veranstaltungen:

  • Einführung in die FU-Wikis: Dieses ist die passende Veranstaltung für diejenigen, die noch nie mit Wikis gearbeitet haben und eine strukturierte Übersicht der  Funktionalitäten und Einsatzszenarien erhalten möchten. Termine in Wintersemester am 13.01.2017 und auf Anfrage.
  • Wiki-Einführung – zeitlich flexibel: Die Inhalte der Einführung in die FU-Wikis finden Sie auch als Selbstlernmodul hier.
  • Projektkoordination und Kommunikation mit Wikis für WissenschaftlerInnen: Die passende Veranstaltung wenn Sie das FU-Wiki zur Projektkoordination und Kommunikation in Forschungsgruppen oder in der standortübergreifenden Zusammenarbeit mehrerer WissenschaftlerInnen verwenden möchten. Hierfür stellt CeDiS eine Basiskonfiguration des Wikis bereit (Startseite), die eine zentrale organisatorische Struktur bietet. Termine im Wintersemester am 04.11.2016 und 12.01.2017.
  • Blackboard und Wiki in der Lehre: Dieses ist eine didaktisch ausgerichtete Veranstaltung. Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten, die Blackboard und das FU-Wiki zur Aktivierung von TeilnehmenrInnen bieten. Anschließend können Sie die betreffenden Funktionalitäten anwenden und in einer standortübergreifenden Zusammenarbeit nutzen. Die passende Veranstaltung, wenn Sie Einsatzszenarien in der Lehre kennenlernen und sich davon inspirieren lassen möchten. Termin im Wintersemester am 20.10.2016.
  • Wiki-Einführungen und projektbezogene Schulungen auf Anfrage vor Ort an Ihrer Einrichtung: Alle Veranstaltungen aus unserem Fortbildungsprogramm führen wir auf Anfrage auch vor Ort an Ihrer Einrichtung zu einem gemeinsam vereinbarten Termin durch. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren und Dauer, Themen, Inhalte und Ablauf der Veranstaltung festzulegen. Einführungen in die Wiki-Arbeit für Studierende und vor-Ort Wiki Einführungen für Arbeits- und Forschungsgruppen bieten wir auf Anfrage. Sprechen Sie und an!

 

Wikis: Online-Zusammenarbeit leicht gemacht

In diesem Wintersemester wollen wir Ihnen die Nutzung der FU-Wikiplattform, vor allem die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Lehre, näherbringen.

Dafür haben wir ein zehnteiliges Postkartenset entwickelt, in dem verschiedene Einsatzmöglichkeiten der FU- Wikiplattform skizziert werden. Diese Ideen für Lehre und Forschung werden wir jede Woche ausführlich in einem Blogbeitrag erläutern. Auf diese Weise möchten wir die Möglichkeiten und Chancen aufzeigen, die Wikis für die Hochschullehre bieten. Zugleich wollen wir Neugier wecken und die Eignung der Wikiplattform für konkrete Lehrziele und Aufgaben aufzeigen. Mit den vielfaltigen Funktionalitäten können Sie spannende kollaborative Lernszenarien entwerfen.

Die Postkarten stellen Ideen und Vorschläge für den Wiki-Einsatz in Vorlesungen, Seminaren und für die Organisation und Zusammenarbeit von Forschungsgruppen vor. Außerdem verstehen wir das Postkartenset als Anregung für Gespräche: Haben Sie selbst schon diese oder ähnliche Einsatzszenarien ausprobiert? Welche Erfahrungen haben Sie dabei gemacht? Wünschen Sie sich Hilfe bei der Umsetzung von diesen und weiteren Lehrideen in FU-Wikis? Gerne steht Ihnen CeDiS bei diesen Anliegen zur Seite.

Die Postkarten werden in unseren Schulungen und Beratungen verteilt. Die Termine für die kommenden Wiki-Einführungen finden Sie hier.

Wenn Sie auch gerne ein Postkartenset erhalten möchten oder Unterstützung beim Einsatz von FU-Wikis benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: fortbildung@cedis.fu-berlin.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

 

Blackboard und Wiki in der Lehre. Workshop am 20.10.2016

Am 20.10.2016 findet unsere Veranstaltung Blackboard und Wiki in der Lehre: Ideen und Anregungen für die Praxis“ statt.

Mit den vielfältigen Funktionalitäten von Blackboard und FU-Wikis können Sie spannende Lernszenarien für Ihre Studierenden entwerfen und die Betreuung optimal planen und gestalten. In dieser Veranstaltung stellen wir viellfältige Ideen für den Einsatz von Blackboard- und Wiki in Vorlesungen und Seminaren vor. Wie kann man mittels Blackboard die aktive Beteiligung der Studierenden fördern? Welche erfolgreichen Beispiele gibt es für den Wiki-Einsatz für Gruppenarbeiten? Wie lassen sich Fachglossare, Peer Review und Diskussionen mediengestützt umsetzen? Diese und andere Fragen diskutieren wir in dieser Veranstaltung.

Inhalte

  • Vorstellung von Blackboard-Werkzeugen (Forum, Blog, Tests und Umfragen u.a.) und FU-Wiki Funktionalitäten
  • Ideen für den Einsatz von Blackboard-Werkzeuge und FU-Wikis in der Lehre
  • Good-Practice-Beispiele für die Verwendung von Blackboard und Wikis in Vorlesungen und Seminaren

Ziele

  • Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten, die Blackboard und das FU-Wiki zur Teilnehmeraktivierung bieten
  • Sie können die betreffenden Funktionalitäten anwenden und in einer standortübergreifenden Zusammenarbeit nutzen

Termin: 20.10.2016
Uhrzeit: 13:00-16:00 Uhr
Ort: CeDiS-Schulungsraum,Garystr. 39

Mehr Infos und Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Machen Sie mit!