Mehr ERC Grants für Wissenschaftlerinnen

Webinar for female researchers, 08.11.2021 Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert Forschende unterschiedlicher Karrierestufen mit seinen ERC Grants. Die Forschungsabteilung bietet eine Veranstaltung für Wissenschaftlerinnen, um über die renommierten EU-Förderlinien zu informieren und Impulse zur Antragstellung zu geben.

Starting Grants und Consolidator Grants, diese ERC-Fördermaßnahmen für Wissenschaftler*innen zwei bis sieben bzw. sieben bis zwölf Jahre nach der Promotion, stehen im Zentrum des Webinars in englischer Sprache, zu dem das Team Forschungsförderung und -information der FU Wissenschaftlerinnen aller BUA-Universitäten einlädt. Zu Gast in der Veranstaltung sind Tanja Börzel, Professorin am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU und Mitglied des ERC Panel (Social Sciences), Antigoni Triantafyllopoulou, Professorin an der Charité und erfolgreiche Antragstellerin eines Starting Grants, sowie Randi Wallmichrath von der Nationalen Kontaktstelle ERC.

Die genannten ERC-Grants ermöglichen promovierten Wissenschaftler*innen, eine eigene Arbeitsgruppe aufzubauen bzw. zu konsolidieren. Mit Fördersummen von 1,5 bzw. 2 Millionen Euro sind die Grants sehr hoch dotiert und erlauben, aufwändige Projekte über bis zu fünf Jahre durchzuführen. Der Frauenanteil an Geförderten bei den Starting Grants in Deutschland lag 2020 bei rund 36 % und damit im europäischen Durchschnitt (vgl. ERC Starting Grant 2020 Outcome). Bei den Consolidator Grants hingegen lag der Frauenanteil an Geförderten in Deutschland nur bei rund 27 % und damit 10 Prozentpunkte unter dem europäischen Durchschnitt (vgl. ERC Consolidator Grant 2020 Outcome). Es gibt also gute Gründe, insbesondere Wissenschaftlerinnen zu ermutigen, sich für die renommierte Förderung zu bewerben.

ERC Grants Webinar for female researchers

Zeit & Ort: 08.11.2021 | 10:00 – 12:30 Uhr, Online

Anmeldung bis 4. November an edda.nitschke@fu-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.