Twitter in der Praxis

Monatsspecial „Twitter“ (Teil 2/3):

Der Mikro-Blogging Dienst Twitter wird zur Information und Kommunikation mittels Kurznachrichten mit einer Länge von maximal 140 Zeichen genutzt. In Studium, Lehre und Forschung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten Twitter zu nutzen. Beispielsweise können Sie

  • Studierende über aktuelle Nachrichten zu Veranstaltungen informieren
  • Studierenden die Aufgabe stellen, themenorientiert zu aktuellen Informationen zu recherchieren
  • Studierende auffordern, Kurz-Texte zu lesen und per Twitter die Hauptthesen zu nennen
  • Konferenz-Tweets bei wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen zum Feedback nutzen oder zum Gespräch zwischen den vor Ort Anwesenden sowie den aus der Distanz teilhabenden Teilnehmer/innen
  • Nachrichten zu aktuellen Geschehnissen in der wissenschaftlichen Community oder im Gegenstandsbereich einer Disziplin twittern
  • über Forschungsprojekte informieren im Rahmen der externen Kommunikation oder über das eigene Forschungsgebiet und auf ihre Website hinweisen oder neue Publikationen

Twitter ist schnell und einfach einzurichten. Sie können Twitter nutzen, um Informationen zu abonnieren oder über Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Über die Suchfunktionen können Sie über Schlagworte nach Inhalten suchen oder über Namen nach Personen. Mit Twitter können Kontakte zu Menschen in aller Welt geknüpft und Beziehungen zu Personen aufgebaut werden, die ähnliche Interessen verfolgen. Hierdurch wird es möglich, sich innerhalb des persönlichen Netzwerkes gegenseitig über relevante Themen zu informieren oder sich bei der Beantwortung von Fragen untereinander zu helfen.

Eine Auswahl an Akteuren mit ihren jeweiligen Twitter-Accounts finden Sie in der nachfolgenden Liste:

In der nächsten Woche erscheint Teil III des Monatsspecials zu Twitter, die Starterhilfe. Diese enthält Informationen, die Ihnen den bequemen Start mit Twitter ermöglichen.

 Teil I des Monatspecials: Twitter im Überblick
 Teil III des Monatspecials: Twitter Starterhilfe
Twitter: Steckbrief

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.