Video des Monats August 2014

Das Berliner Methodentreffen findet seit 2005 an der Freien Universität Berlin statt und wurde auch seit dieser Zeit kontinuierlich videografiert. Zu dem Jubiläumstreffen wurde ein Videofeature produziert, das die für die qualitative Forschung größte Veranstaltung im deutschsprachigen Raum mit 500 Teilnehmenden nochmals Revue passieren lässt. Die vollständigen Dokumentationen mit Videos der Vorlesungen, Podiumsdiskussionen der zurückliegenden zehn Jahre und einem jährlich produzierten Impressionsvideo sowie weitere Informationen finden Sie auf der Website des Berliner Methodentreffens.

Für weitere Fragen wenden sie sich bitte an das AV-Team von CeDiS.

Video des Monats Juli 2014

Das Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) der Freien Universität Berlin fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland in Forschung und Lehre. Seine Tätigkeiten umfassen die Intensivierung des deutsch-griechischen Wissens- und Kulturtransfers, die Bildung von fachübergreifenden Forschungsnetzwerken, sowie die Förderung und Publikation griechischer belletristischer und wissenschaftlicher Literatur in deutscher Sprache. Das CeMoG ist eine Einrichtung am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Stavros Niarchos Foundation.

Aufzeichnungen und Videomitschnitte der Veranstaltungen können auf dem CeMoG-YouTube-Kanal, der Mediathek sowie im AV-Portal und der iTunes U-Plattform der Freien Universität Berlin eingesehen werden.

Für weitere Fragen wenden sie sich bitte an das AV-Team von CeDiS.

Neuer CeMoG-Channel publiziert

cemog_web_sozmedDas Centrum Modernes Griechenland an der Freien Universität hat im Bereich „Information und Kommunikation“ des zentralen Hochschulauftritts „Freie Universität Berlin on iTunes U“ sowie dem FU AV-Portal einen neuen und eigenen Channel!

Dort werden die Filme aus der CeMoG-Mediathek über diese beiden zusätzlichen Kanäle publiziert, aktuell sind dort die Aufzeichnungen ausgewählter Veranstaltungen zu finden.

Außerdem weist die zentrale CeMoG-Webpräsenz den direkten Verweis auf die Verknüpfung mit den Sozialen Medien auf (siehe Ausschnitt der Homepage hier auf der rechten Seite), den Sie gerne als visuelle Referenz für mögliche eigene Verweise über die „Social Media Box“ nutzen können.

Der Schriftzug „Freie Universität Berlin on iTunes U“ ist immer vollständig und in dieser Schreibweise zu verwenden, gerne senden wir Ihnen das hier verwendete Bild für die direkte Verlinkung auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“ – bitte kontaktieren Sie uns: itunesu@cedis.fu-berlin.de.

Freiheitspreise der Freien Universität – Auszeichnungen 2013 und 2014 online

itunesu_kategorien-bilder_freiheitspreis1Die Stabsstelle Presse und Kommunikation der Freien Universität Berlin hat die Verleihungen der Freiheitspreise der Jahre 2013 und 2014 im entsprechenden Channel auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“ sowie im AV-Portal der Freien Universität durch CeDiS produzieren und veröffentlichen lassen.

Zurückgehend auf die Initiative Center for Area Studies zeichnet die Freie Universität mit dem internationalen Freiheitspreis Personen von weltweiter Bedeutung aus, die sich in politischem, gesellschaftlichen oder wissenschaftlichen Kontext um Freiheit verdient gemacht haben. Im Jahr 2013 erhielt Daniel Barenboim diesen Preis, 2014 wurde Carla del Ponte damit geehrt.

Hier kommen Sie direkt zu diesen Filmen im FU AV-Portal.

Auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“ können Sie diesen neuen Feed ebenfalls aufrufen (vorherige Installation der Software iTunes notwendig!)

CeDiS-Schulungsprogramm für das Wintersemester 2014/15 ist da

Das neue CeDiS-Fortbildungsprogramm ist soeben veröffentlicht, den aktuellen Terminüberblick finden Sie auf unserer Webseite:

CeDiS-Fortbildungsprogramm

Im kommenden Semester bieten wir den Beschäftigten der Freien Universität Berlin wieder die Möglichkeit, eine Informationsveranstaltung zur Nutzung von iTunes U an der Freien Universität zu besuchen. Die neuen Termine lauten wie folgt:

Bei Fragen zur Organisation oder zum Programm können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden: itunesu@cedis.fu-berlin.de

AV-Produktion des Monats Juni 2014

Im Rahmen der Konferenz „Zugang gestalten. Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ am 28. & 29. November 2013 wurden Stimmen aus Kulturinstitutionen gesammelt, die sich aktiv mit der Zugänglichkeit des Kulturguts im digitalen Raum beschäftigen.  Das Video wurde in Zusammenarbeit mit Wikimedia innerhalb eines Monats konzipiert und umgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Wikimedia.

Für weitere Fragen wenden sie sich bitte an das AV-Team von CeDiS.

iTunes U Infoveranstaltung am 03. Juli 2014

CeDiS führt am Donnerstag 03. Juli 2014 die nächste Informationsveranstaltung zum Einsatz von iTunes U an der Freien Universität Berlin durch. Von 13:00 bis 15:00 stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Presse und Kommunikation (PKI-Web) sowie der Rechtsabteilung die Nutzungsmöglichkeiten von „Freie Universität Berlin on iTunes U“ vor.

Sie erfahren, wie Sie Ihre audiovisuellen Lehr- und Lerninhalte auf dem institutionellen iTunes U-Auftritt der Freien Universität bereitstellen können, wie dieser organisiert ist und was das „FU-AV-Portal“ ist.

Bitte melden Sie sich über die folgende CeDiS-Webseite an: CeDiS-Fortbildung, dort finden Sie auch die Details zum Veranstaltungsort in der UB.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

CeDiS-Greenscreen-Studio in Betrieb genommen

Der Audio-Video-Arbeitsbereich bei CeDiS hat vor Kurzem ein neu installiertes und eingerichtetes Greenscreen-Studio in Betrieb genommen: im Untergeschoss der Universitätsbibliothek können Sie sich vom CeDiS AV-Team professionell filmen lassen. Hinter- und Vordergründe können nach dem Dreh beliebig eingefügt und ergänzt werden – möchten Sie beispielsweise Ihre Vorlesung auf einem malerischen Alpengipfel oder an einem sonnigen Ostessstrand halten? Kein Problem – das sind nur ein paar Möglichkeiten, die wir Ihnen in unserem Greenscreen-Studio bieten.

Hier ein Beispiel von einer Studio-Aufnahme von Prof. Günter M. Ziegler aus dem Fachbereich Mathematik (Arbeitsgruppe Diskrete Geometrie):

Vortrag:   „Three Giants, Five Stars, Some Mistakes:  Leonardo, Dürer, Kepler, and their Polyhedra“ im Rahmen der Konferenz „500 Years of  Melancholia in Mathematics“

Kurzbeschreibung des Vortrags:
Vor 500 Jahren schuf Albrecht Dürer seine drei berühmten „Meisterstiche“, darunter den Kupferstich „MELENCOLIA I“. Dieses Jubiläum wurde am 17. Mai 2014 mit einer Konferenz „500 Years of Melancholia in Mathematics“ in New York gefeiert. Aus diesem Anlass sprach Günter M. Ziegler, Professor für Diskrete Geometrie an der Freien Universität Berlin, über den Polyeder in der „MELENCOLIA I“. Hier sehen Sie eine Voraufzeichnung seines Vortrags mit dem Titel „Three Giants, Five Stars, Some Mistakes: Leonardo, Dürer, Kepler, and their Polyhedra“ (auf Englisch).

Bei Interesse am Greenscreen-Studio können Sie gerne unseren Kollegen Wolfram Lippert kontaktieren.

Kennen Sie schon das CeDiS-AV-Team?

Das Audio-Video-Team bei CeDiS bietet Ihnen eine Vielzahl von Services rund um Produktion, Distribution und Einsatz von audiovisuellen Medien. Eine Vielzahl der von CeDiS, insbesondere im Auftrag der Stabsstelle Presse und Kommunikation gedrehten Filme finden Sie auf der Campusleben-Webseite.

Hier finden Sie einen kurzen Image-Film unseres AV-Teams!

Schicken Sie uns ein E-Mail – wir kontaktieren Sie gerne und planen mit Ihnen Ihr Vorhaben im persönlichen Gespräch: audio-video@cedis.fu-berlin.de

Weitere Informationen auf der CeDiS-Webseite AV-Medien

Tutorial: Hinweise zur Produktion von audiovisuellen Inhalten

Im folgenden Tutorial haben wir verschiedene Hinweise zur Produktion von audiovisuellen Inhalten zusammengefasst, die auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“ sowie dem FU-AV-Portal publiziert werden. Diese Hinweise werden detailliert in unserem FAQ-Wiki, auf das ebenfalls in diesem Tutorial verwiesen wird, behandelt.

Hier finden Sie Erläuterungen

  • zu den Audio- und Video-Formaten und deren Bearbeitung,
  • Hinweise zu den Formatvorgaben, die zur Einbindung Ihrer audiovisuellen Inhalte auf iTunes U notwendig sind,
  • weitere Informationen zum Corporate Design, das in Ihren Filmen anwendbar ist.