Einverständniserklärung für externe Referenten

Inwiefern müssen sich externe Referenten (also nicht FU-Angehörige / nicht FU-Lehrende) mit der Bereitstellung einer Aufzeichnung von ihrer Person auf “Freie Universität Berlin on iTunes U” einverstanden erklären?

Diese Frage wurde in Zusammenarbeit mit dem Rechtsamt wie folgt geklärt:

Für externe Referenten bedarf es grundsätzlich nicht der Erstellung neuer Nutzungsbedingungen oder Grundregeln für iTunesU. Vielmehr ist es so, dass das Filmmaterial aus einem bestimmten Bereich der Freien Universität Berlin zur Referenzierung auf iTunesU zu CeDiS gelangt. Dieser Bereich – vielmehr der jeweilige Content-Producer – ist in diesem Fall auch für die Inhalte verantwortlich. Dieser sollte mit dem jeweiligen Referenten folgende Vereinbarung treffen:  Einverständnis_iTunesU_Stand27Jan2014

Bitte bei Tagungen, Konferenzen o.ä. mit externen Referenten darauf achten, dass die beigefügte Erklärung ausgefüllt und unterzeichnet wird.

Dokumentation: das Original muss vom „beauftragenden Bereich“ archiviert werden, ein Scan davon muss an CeDiS.

Sieben Schritte: Ihre Lehrveranstaltung auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“

Die folgenden sieben Punkte bringen die audiovisiellen Lehr- und Lerninhalte Ihrer Lehrveranstaltung auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“ und gleichzeitig auf das FU-AV-Portal:

  1. Login mit FU-Lehrendem-Account in Blackboard
  2. Registrierung über das Modul „Freie Universität Berlin on iTunes U: Registrierung | Inhalte Verwalten“ auf „Mein Campus“, nach der Freigabe dieser Registrierung erhalten Sie von CeDiS eine E-Mail. Anschließend:
  3. Login mit FU-Lehrendem-Account in Blackboard
  4. Klick auf das Modul „Freie Universität Berlin on iTunes U: Registrierung | Inhalte Verwalten“ in „Mein Campus“. Dies ist Ihre Verwaltungsoberfläche zum Upload der audiovisuellen Lehr- und Lerninhalte zu Ihrer Lehrveranstaltung
  5. Anlegen der Lehrveranstaltung – bitte halten Sie hierfür die Nummer Ihrer Lehrveranstaltung aus dem eVV bereit
  6. Upload der audiovisuellen Lehr- und Lerninhalte
  7. Nach Freigabe der Inhalte: Publikation auf „Freie Universität Berlin on iTunes U“ und auf dem FU-AV-Portal durch CeDiS.

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise, z.B. zum Corporate Design der Freien Universität Berlin, in unserem FAQ-Wiki.

Informationsveranstaltung vom 28.01.2014

Vielen Dank für Ihre rege Teilnahme an unserer ersten Informationsveranstaltung zum Thema „Freie Universität Berlin on iTunes U“ und die interessante Diskussion.

Wie besprochen finden Sie hier unsere Präsentation als PDF zum Download: iTunesU_Infoveranst_28Jan2014.

Außerdem möchten wir Sie auf die weiterführenden Links rund um den Einsatz von iTunes U an der Freien Universität Berlin hinweisen:

Im Sommersemester werden wir weitere dieser Informationsveranstaltungen im Rahmen unseres CeDiS-Fortbildungsprogramms anbieten, die wir auch hier in diesem Blog ankündigen werden.

Informationsveranstaltung am 28. Januar 2014 – nicht verpassen!

In einer gemeinsamen Veranstaltung informieren das Center für Digitale Systeme (CeDiS) und die Stabsstelle Presse und Kommunikation über „Freie Universität Berlin on iTunes U“ und das neue AV-Portal.

Stefan Töpper (PKI-Web), Jasmin Müller (Rechtsamt), Lyubomir Zhivkov (CeDiS) und Karoline v. Köckritz (CeDiS) informieren Sie über den technischen und rechtlichen Rahmen, geben Hinweise zum Corporate Design und zeigen, wie der Upload von audiovisuellen Lehr- und Lehrinhalten für FU-Lehrende funktoniert.

Eingeladen sind alle Interessierten der Freien Universität.

Zeit und Ort

Anmeldung

Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail unter cedis@fu-berlin.de an.

Artikel im Online-Magazin „campus.leben“

Die Stabsstelle Presse und Kommunikation der Freien Universität Berlin berichtet in campus.leben über die neue Präsenz unserer Hochschule auf iTunes U: „Die Freie Universität Berlin in Bild und Ton. Neue Audio- und Videoportale präsentieren die akademische Vielfalt der Hochschule„.

Im Artikel wird auf die Infrastruktur und die Rahmenbedingungen des Einsatzes von iTunes U sowie die alternative Distribution aller audiovisuellen Inhalte über das FU-AV-Portal eingegangen.

Das Online-Magazin campus.leben der Freien Universität bietet allen Universitätsangehörigen, Alumni und der interessierten Öffentlichkeit aktuelle Berichte und Hintergründe, Service-Informationen und Termine genauso wie Geschichten aus dem Universitätsalltag.

„Freie Universität Berlin on iTunes U“ ist online

„Freie Universität Berlin on iTunes U“ ist online verfügbar!
https://itunes.apple.com/de/institution/freie-universitat-berlin/id612446843
(zum Aufruf ist die vorherige Installation der Software iTunes notwendig: https://www.apple.com/de/itunes/download/)

ebenso das zugehörige AV-Portal der Freien Universität, auf dem alle audiovisuellen Inhalte aus iTunes U alternativ ausgeliefert werden: https://av-portal.fu-berlin.de/itunesu

Die offizielle Bekanntgabe innerhalb und außerhald der Freien Universität erfolgt NACH den Betriebsferien, dann werden auch die entsprechenden Informationen auf der CeDiS-/FIT-Webseite aktualisiert und das Upload-Modul über Blackboard frei gegeben. Eine erste FU-interne Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Pressestelle ist für Ende Januar 2014 geplant.

Vielen Dank an das große Engagement der CeDiS-Kollegen Lyubomir Zhivkov (alles rund um iTunes U), Wolfram Lippert + Tobias Kilgus (Filme), Michael Baur (AV-Portal), Ulli Pieper (Bb-Upload-Modul) und das Design-Team!

Webpräsenz mit Informationen zu iTunes U an der Freien Universität

CeDiS – als Betreiber von iTunes U an der Freien Universität – hat nach der Zustimmung des Präsidiums zum entsprechenden Prozedere am 15. Juli 2013, eine Webpräsenz mit Hintergrundinformationen erstellt:

CeDiS-Webseite: Informationen zu „Freie Universität Berlin on iTunes U“

Nach der Freigabe zum Verfahren und den rechtlichen Rahmenbedingungen (siehe: FIT-Webseite – IT-Richtlinien) konfiguriert CeDiS den institutionellen Hochschulauftritt der Freien Universität auf iTunes U.

Hierbei wird der Gesamtauftritt „Freie Universität Berlin on iTunes U“ gemäß der Möglichkeiten, die iTunes U / Apple hierfür bereitstellen, gestaltet:

  • Anpassung an das Corporate Design der Hochschule
  • Verwendung von Grafikelementen zur Identifikation mit der Hochschule
  • Konfiguratione der Bereiche „Information und Kommunikation“ und „Lehrveranstaltungen“
  • Bereitstellung von audiovisuellen Inhalten für die beiden Bereiche

Die Fertigstellung und Publikation von „Freie Universität Berlin on iTunes U“ ist für November 2013 geplant.

Publikation FU-Rundschreiben zu iTunes U

Heute hat der Kanzler der Freien Universität Berlin das betreffende Rundschreiben, in dem die Regelungen zum Einsatz von iTunes U beschlossen wurden, abgezeichnet.

Demnach treten die Grundregeln sowie die Nutzungsbedingungen zum Einsatz von iTunes U an der Freien Universität Berlin offiziell und ab sofort in Kraft.

Das Rundschreiben, die Grundregeln und die Nutzungsbedingungen sind zu finden auf der FIT-Webseite.

Präsidium der Freien Universität verabschiedet Regelungen zur Nutzung von iTunes U

Der strukturelle und rechtliche Rahmen zur Nutzung von iTunes U an der Freien Universität Berlin ist Mitte Juli vom Präsidium verabschiedet worden:

CeDiS hatte in Zusammenarbeit mit dem Rechtsamt die Grundregeln sowie die Nutzungsbedingungen zum Einsatz von iTunes U erstellt. In diesen beiden Dokumenten ist das Verfahren zur Bereitstellung von audiovisuellen Lehr- und Lerninhalten dargelegt. Darüber hinaus enthalten sie den rechtlichen Rahmen (Urheber- und Nutzungsrecht, Haftung, Persönlichkeitsrechte), der bei der Nutzung von „Freie Universität Berlin on iTunes U“ beachtet werden muss.

Diese Regelungen sind zu finden auf der FIT-Webseite (Informationen zu IT-Richtlinien):

CeDiS betreibt im Auftrag des Präsidiums den institutionellen Hochschulauftritt „Freie Universität Berlin on iTunes U“, bei Fragen hierzu können Sie sich direkt an uns wenden: itunesu@cedis.fu-berlin.de.