Kurzworkshop „Gender- und diversitybewusste Methodik und Didaktik in den Naturwissenschaften“

Aus einem Reagenzglas kommt ein leuchtender, geschwungener Regenbogen

Mi 03.07.19, 16.00-18.00 Uhr (s.t.)

Warum ist es auch in den Naturwissenschaften wichtig, Gender und Diversity in der Lehre zu berücksichtigen? Wie kann ich meine Lehrveranstaltungen gestalten, damit unterschiedliche Studierende erreicht und aktiviert werden? Was kann ich bereits in der ersten Sitzung eines Seminars bedenken und anwenden? Welche Ansätze gibt es, auch in den Naturwissenschaften Gender- und Diversityforschung als Inhalt zu integrieren?

Dieser Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe zu Gender und Diversity in der Lehre der Naturwissenschaften.

Um Anmeldung unter gender-diversity@bcp.fu-berlin.de wird gebeten

Workshopleitung:

Dr. Sarah Huch
(Freie Universität Berlin, Didaktik der Biologie)
Melanie Bittner
(Toolbox Gender und Diversity in der Lehre)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.