Online-Lernmodule mit Blackboard

Kurzbeschreibung

Die Lehrveranstaltung „Einführung in das Fach Deutsch in der Grundschule“ vermittelt Grundlagen und knüpft an die Forschungspraxis der Deutschdidaktik an. Das Kursmaterial mit interaktiven Aufgaben und Übungen steht online für das Selbststudium zur Verfügung. Die Erfassung der aktiven Teilnahme erfolgt über Blackboard-integrierte Blogbeiträge.

Werkzeuge

  • Blackboard-Lernmodule
  • Blackboard-Blog
  • Blackboard-Foren
  • Learning Apps

Umsetzung

Die Veranstaltung umfasst Grundlagentexte, Vertiefungstexte, Erklärvideos, unterrichtspraktische Anregungen und weiterführende Links. Die Online-Module werden auf der Lernplattform „Blackboard“ bereitgestellt.

  • In einer bereitgestellten Vorlage sichern die Studierenden ihr Wissen mittels eigener Mitschriften.
  • Spezielle Fragestellungen laden zum Mitdenken und Mitmachen ein.
  • Spielerische Übungen erhöhen die Lernmotivation
  • Mithilfe interaktiver Selbsttests überprüfen die Lernenden ihr Wissen.
  • In Blogs folgt eine kritische Reflexion der Texte durch die Studierenden.
  • In Foren haben die Studierenden die Möglichkeit, sich mit ihren Kommiliton*innen auszutauschen, Lerninhalte zu diskutieren oder Fragen an das Betreuerteam zu stellen.
  • Ein Lernpass gibt zudem Orientierung und Hilfestellung.

Erfahrungen

Mit der Blended-Learning-Veranstaltung wurden sehr positive Erfahrungen gesammelt und die Studierenden beteiligten sich aktiv an den Online-Modulen. Nach Einschätzung der Lehrperson ist die inhaltliche Qualität der Blogbeiträge höher als in vergleichbaren Präsenzszenarien. Eine Herausforderung lag in den formalen Rahmenbedingungen: Es gibt keine Anwesenheitspflicht, eine „aktive Teilnahme“ ist jedoch zu bescheinigen. Diese wurde über die Erstellung von zwei Blogbeiträgen zu den Online-Lernmodulen pro Teilnehmer*in erhoben. Um zu gewährleisten, dass Beiträge über das gesamte Semester eingestellt werden und damit immer wieder inhaltliche Diskussionen angestoßen werden, wurden die Studierenden in Großgruppen eingeteilt und die Zeiträume für die thematischen Beiträge über die gesamte Veranstaltungsdauer getaktet.

Insgesamt wurde das neue Lehrformat von den Studierenden gut angenommen, wie aus Ergebnissen der begleitenden Evaluation hervorgeht: Die Studierenden sind mit der Lehrveranstaltung sehr zufrieden und bewerten auch das Blended-Learning-Szenario, also das Zusammenspiel von Präsenz- und Online-Phasen, insgesamt gut. Darüber hinaus nehmen die Lehrveranstaltungsteilnehmer*innen einen deutlichen Kompetenzzuwachs wahr und schätzen auch ihre Lernmotivation hoch ein. Kritische Stimmen verweisen u.a. auf den hohen Zeitaufwand, der mit der vollständigen Bearbeitung der Online-Lernmodule verbunden ist.

Demokurs

Einen Einblick in die Online-Lernmodule liefert ein Demokurs:

  • Demokurs: https://lms.fu-berlin.de/
  • Wichtig: „Login mit lolakem Account“
  • Benutzername: gast_101
  • Kennwort: Online-Vorlesung
    Hinweis: Über diesen Account erhalten Sie Zugriff auf zwei verschiedene Demokurse. Durch Klicken auf den Pfeil vor „Announcements“ können Sie zwischen beiden Demokursen wechseln.

Adaption auf die eigene Lehre

Haben Sie Fragen, Anregungen, Ideen oder schon eigene Erfahrungen mit der Digitalisierung von Lehr-/Lernszenarien? Teilen Sie diese hier gerne – die anderen Lehrenden freuen sich über Praxisberichte! Auch Ihre Fragen werden hier beantwortet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.