The State of American Democracy

Research-based Analysis and Commentary by the Department of Politics at the John-F.-Kennedy Institute

Archiv der Kategorie 'The State of American Democracy: Innenpolitik'

The Rise of Right-wing Populism in Europe and the United States: A Comparative Perspective

Beitrag von Thomas Greven, veröffentlicht durch die Friedrich Ebert Stiftung: http://www.fesdc.org/fileadmin/user_upload/publications/RightwingPopulism.pdf

Weiter lesen...

„The Donald“ – eine amerikanische Tradition

Sein Kapital: die Angst der weißen, armen Männer. von Thomas Greven Die Welt schaut gebannt auf Donald Trump, der den amerikanischen Vorwahlkampf mit seinen Provokationen beherrscht. Was wäre, wenn der selbsterklärte Milliardär tatsächlich ins Weiße Haus einziehen könnte? Würde Muslimen die Einreise in die USA schlicht verwehrt, wie er großspurig ankündigt? Noch ist selbstverständlich nichts […]

Weiter lesen...

Beitrag bei IPG zu Bernie Sanders

Unter folgendem Link ist Thomas Grevens Beitrag zum Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders zu finden: http://www.ipg-journal.de/rubriken/soziale-demokratie/artikel/der-anti-clinton-1006/  

Weiter lesen...

Die Rolle der US-Gewerkschaften in der amerikanischen Politik

  Eine erweiterte Version dieses Beitrags ist im Debattenmagazin des DGB (Gegenblende) erschienen. Thomas Greven, Juni 2015   Hillary Clinton gilt als unvermeidliche Präsidentschaftskandidatin der Demokraten für 2016 und die Experten sagen voraus, dass sie gute Chancen hat, Präsidentin zu werden. In den anstehenden Wahlkämpfen werden amerikanische Gewerkschaften wieder viele Millionen US-Dollar und viel Arbeit […]

Weiter lesen...

Colloquium of the Department of Political Science, June 10: Sonja Thielges

Sonja Thielges „Constructing climate change in the U.S. Rust Belt: climate frames and climate policy development in Michigan and Indiana“ Wednesday, June 10, 6pm Room 319!

Weiter lesen...

Comic-Reportagen: Der amerikanische “Comics Journalist” Joe Sacco und die Folgen

Thomas Greven, März 2015 Anmerkung: eine gekürzte, dafür bebilderte Version dieses Beitrags erschien am 30.03.2015 auf der Website des Tagesspiegels.  Joe Sacco und die Krise des amerikanischen Journalismus Eine Diskussion des Genres der Comic-Reportagen kann man wohl nur mit Joe Sacco beginnen. Der US-Amerikaner mit maltesischen Wurzeln, ausgebildeter Journalist, hat ab Anfang der 1990er Jahre […]

Weiter lesen...

Lecture, Monday Dec. 8: The Afterlife of Critical Theory in the United States

Weiter lesen...