Wikis

SteckbriefWikis

Zurück zur ToolBar

Kollaboration und Wissensmanagement verbessern mit Wikis

Fakten, Regeln oder Methoden dokumentieren, Inhalte einfach aktualisieren oder Projektabläufe organisieren und transparent gestalten, gehört zu den täglichen Aufgaben in Forschung und Lehre. Der Einsatz von Wikis hilft viele Aufgaben im Rahmen des Wissensmanagements zu lösen. Wikis unterstützen die Dokumentation, die Organisation und die Analyse von Wissen. Außerdem erleichtern sie den Transfer von Erfahrungen und Kompetenzen sowie den kommunikativen Austausch innerhalb einer Lerngruppe oder eines Forschungsteams. Der Erfolg von Wikis basiert auf dem Prinzip, das alle Benutzer/innen Inhalte im Wiki erstellen und verändern können.

Beschreibung

Ein Wiki ist eine Zusammenstellung von Webseiten, die Nutzer/innen nicht nur lesen, sondern deren Inhalte sie auch verändern und ergänzen können. Neben Texten lassen sich Bilder, Audios und Videos in ein Wiki einbinden. Die Inhalte sind in einem Wiki netzartig strukturiert und über Links miteinander verknüpft. Über Menüs und Schlagworte lassen sich Wikis einfach durchsuchen. Kleine Anwendungen zur Integration von Inhaltsverzeichnissen, der Einbindung von Links oder ToDo-Listen etc., ermöglichen die Ausgestaltung eines Wikis an individuelle Bedürfnisse anzupassen. Wikis haben sich in Lehre und Forschung als Arbeitsplattform etabliert, weil sich Ideen, Inhalte und Erfahrungen unter Einsatz der kollektiven Intelligenz gemeinschaftlich sammeln und bearbeiten lassen.

Keyfeatures & Potentiale

  • Schnelles, einfaches Erstellen und Editieren von Inhalten im Browser
  • Einfache Strukturierung von Inhalten über Menüs und Links, schnelle Suche per Schlagwort
  • Kollaboratives Schreiben und Überarbeiten von Texten
  • Leichte Integration von Links, Bildern, Audios und Videos
  • Aufhebung tradierter Rollen, da Studierende nicht mehr nur Leser/innen, sondern auch Autor/innen sein können
  • Änderungen im Wiki lassen sich nachverfolgen und alte Versionen wieder herstellen
  • Das Vorhalten von Informationen an einem zentralen Ort fördert den Einsatz als Austauschplattform für Lerngruppen und Forschungsteams, mit lokal verteilten Mitgliedern
  • Einfache Koordination von Gruppen- und Projektarbeit

Einsatz in Lehre und Forschung

  • Studierende können abwechselnd die Vorlesungsinhalte im Wiki zusammenzufassen, und von Kommilitoninnen ergänzen lassen
  • Fragen und Unklarheiten lassen sich im Kommentarfeld notieren und gemeinschaftlich lösen
  • Gemeinschaftliches Schreiben und Publizieren im Lehr-Lernkontext üben
  • Schriftliche Planung von Entwürfen
  • Förderung von Schlüsselkompetenzen in wissenschaftlichem Online-Publizieren
  • Verbesserung der Lehr-/Lernmethoden bei kollaborativen Erarbeitungs- und Schreibprozessen
  • Einstieg in forschungsorientierte Lehrveranstaltungen mit Nutzung von kollaborativen Werkzeugen zur Dokumentation von Prozessen
  • Dokumentation von Arbeitsabläufen und Prozessen innerhalb des Forschungsprojekts
  • Koordination und Protokollierung von Besprechungen
  • Vorstellung der Studierenden und Mitarbeiter
  • Online-Brainstorming für Gruppen und Forschungsteams
  • Projektbasierte Gruppenarbeit
  • Erstellung von FAQs, Lexika und Glossaren
  • Ausdruck und Export möglich
  • Mobiler Zugriff und Bearbeitung über Laptop, Tablet oder Smartphone möglich

Beispiele

Zu den Tools

Beratung & Kontakt

AG Web 2.0 & Social Media

web20@cedis.fu-berlin.de

Download des Steckbriefes

Steckbrief Wiki.PDF

 

Zurück zur ToolBar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.