Teaching Lab: Soziale Medien in der Lehre

Rückblick auf die 2-tägige Fortbildung Teaching Lab

Das Teaching Lab

Am 16. März 2015 startete das Teaching Lab, eine zwei-tägige Fortbildung für Lehrende, durchgeführt von der AG Web 2.0 / E-Learning 2.0.

Mit dieser Fortbildung wird Lehrenden der Freien Universität die Möglichkeit gegeben, zentrale Social Media Tools kennen zu lernen, sich mit ersten Einsatzformen für Lehre und Lernen vertraut zu machen, die Werkzeuge praktisch auszuprobieren und Ideen für die Nutzung in der eigenen Lehre zu entwickeln.

Präsenzveranstaltung kombiniert mit Online-Lernumgebung

Das Teaching Lab findet in Präsenz statt, ergänzt um ein Online-Angebot mit Materialien zu der Fortbildung.

Zum Ablauf

Erste Informationen zu den Tools, erhalten die Teilnehmer/innen anhand von Kurzpräsentationen und Videos. Mit Live-Demonstrationen wird ein Einblick in die Handhabung gegeben. Für den Einblick in die praktische Anwendung werden zwei Expertinnen gebeten, Einsatzmöglichkeiten in der Praxis vorzustellen, Fragen zu beantworten und Tipps für die Nutzung zu geben. Beim Teaching Lab haben folgende Gastreferentinnen praktische Einsatzmöglichkeiten vorgestellt:

In der sich anschließenden Praxiswerkstatt können die Teilnehmer/innen Tools ihrer Wahl eigenständig ausprobieren und/oder Aufgaben anhand von Übungsblättern im Rahmen eines Stationenlernens lösen.

Den Abschluss bildet eine Ideenwerkstatt, in der die Teilnehmer/innen, mit Hilfe einer Stichpunktliste zur Konzeption einer eigenen Veranstaltung, erste Ideen entwickeln können, die in der Gruppe vorgestellt und besprochen werden.

Ein Web Desktop als zentrale Info-Zentrale

Eine Vielzahl an Tools in kurzer Zeit kennen zu lernen, sich Wissen über die Key Features, die Handhabung und Einsatzmöglichkeiten anzueignen, stellt für die Teilnehmer/innen einer Fortbildung eine große Herausforderung dar.

Unterstützend wurde mithin eine Online-Umgebung unter Nutzung eines Social Media Tools, einem Web Desktop, erstellt. Hierzu wurde die InfoBar, die im Rahmen des Social Media Cafés als Infoboard eingesetzt wird, um Informationen, News und Feeds zu Social Media in Lehre und Wissenschaft an der Freien Universität Berlin zu bündeln, um den den Bereich Teaching Lab ergänzt. Dieses Web Desktop dient den Teilnehmer/innen einerseits als eine zentrale Andockstelle, um während des Kurses Zugriff auf alle Materialien zu haben und ebenso im Nachgang zu dem Kurs weiter auf diese Materialien zugreifen zu können. Andererseits stellt das Web Desktop ein praktisches Beispiel für ein Einsatzszenario dar.

Teaching Lab: Teilnahme und Tools für erste Ideen

Das Teaching Lab, mit Platz für fünfzehn Personen, war schnell ausgebucht. Teilgenommen haben Professor/innen, Lehrkräfte und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen aus unterschiedlichen Bereichen wie den Wirtschaftswissenschaften, den Geschichts- und Kulturwissenschaften, der Erziehungswissenschaft und Psychologie oder Sprachinstituten oder den Naturwissenschaften. Bei den ersten Umsetzungsideen standen Tools wie Wikis, Facebook oder Web Desktops im Zentrum.

Tipp

Abonnieren Sie das Blog-Journal für Informationen zum Einsatz von Social Media in Lehre und Forschung.
► Blog-Journal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.