TitanPad im Überblick

Monatsspecial „TitanPad“ (Teil 1/3):

Notizen einfach festhalten oder Fragen in Echtzeit diskutieren sind nur einige der Aktivitäten, die das TitanPad ermöglicht. Ein Echtzeit-Editor, der als webbasierter Notizblock funktioniert, mit dem Nutzer/innen Textdokumente kollaborativ erstellen und bearbeiten können.

Ein Tool für Gruppenarbeit

Das TitanPad ist ein ideales Tool für Gruppenarbeiten, um beispielsweise

  • Textinhalte gemeinsam zu erarbeiten und zu strukturieren,
  • ein gemeinsames Brainstorming durchzuführen,
  • Protokolle zu erstellen oder z. B. Mitschriften in Vorlesungen.

Vorteile des Tools

Mit dem TitanPad lassen sich außerdem Texte farblich markieren und namentlich kennzeichnen, um zu verfolgen, wer welche Inhalte erstellt hat. Über eine Zeitleiste, Timeslide genannt, ist es möglich, Änderungen im Text nachzuverfolgen oder rückgängig zu machen und für die Metakommunikation steht eine Chatbox zur Verfügung.

Zu den Vorteilen, die mit dem Einsatz des Tools verbunden sind, zählen:

  • Die Unterstützung von Kommunikationsprozessen zur Organisation.
  • Das Einüben von kollaborativen Arbeits- und Schreibprozessen in Lehre und Forschung.
  • Die inhaltlichen Zusammenarbeit, um Texte zu bearbeiten (kürzen, korrigieren, …).
  • Die Aktivierung von Studierenden, die stiller sind, sich aber gerne schriftlich einbringen,
  • Das Beobachten von Entstehungsprozessen über die Timeslide-Funktion.
  • Das gemeinsame Analysieren von Texten durch Hervorhebungen wie beispielsweise durch Unterstreichungen und/oder Diskussionen im Metachat.
  • Das Bewerten von Inhalten durch die Gruppe.
  • Dialogorientiertes Coaching durch Lehrende via Chatbox
  • Die Abstimmung über Inhalte durch die Gruppe.
  • Die Überprüfung der Teilnahme durch farbliche Markierung von Beiträgen.
  • Export der Dokumente in verschiedenen Formaten exportieren wie HTML, Plain Text, Microsoft Word, PDF, Open Document oder als Bookmark File.

Einsatzmöglichkeiten für Lernen, Lehren und Forschen

Wie sich das TitanPad sinnvoll für Lernen, Lehren und Forschen einsetzen lässt, erfahren Sie in der nächsten Woche, im zweiten Teil zum Thema “TitanPad in der Praxis”, in diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.