Google Hangouts: Starterhilfe

Monatsspecial “Google Hangouts” (Teil 3/3)

Google: Flexibilität und Mobilität im Silicon Valley
Google Bikes – Flexibilität & Mobilität im Silicon Valley! Foto: Nicole Bauch

Im dritten Teil des Monatsspecials, der Starterhilfe, stellen wir für Google-Newcomer einige Tipps und Informationen für den Start mit Google Hangouts zusammen. Bei nicht öffentlichen Google Hangouts Off Air können sich bis zu 10 Teilnehmer/innen im Hangout unterhalten. Bei Google Hangouts On Air, die öffentlich durchgeführt werden, kann jeder zusehen.

Vorbereitungen für den Start mit Google Hangouts

Damit Sie Google Hangouts einsetzen können, sind vorab einige Schritte durchzuführen. Überprüfen Sie zunächst die Systemanforderungen. Eine Vorgehensweise –  wie aktuell die Durchführung eines Google Hangouts Off Air an einem Rechner mit integrierter Kamera und Mikrofon via Browser möglich ist, beschreiben wir nachfolgend:

  • Rufen Sie die Hangouts-Startseite auf und klicken Sie bei „Videoanruf“ auf den Link mit dem Kamerasymbol.
  • Sie werden jetzt weiter durch die Anmeldung geführt, legen ein Konto an usw.
  • Im nächsten Schritt wird die Hangouts-App für das entsprechende System, das benutzt werden soll, herunter geladen und installiert.

Ein Google Hangout Off Air durchführen

  • Sie befinden sich nach der Anmeldung mit ihrem Login auf der Hangouts-Startseite.
  • Zum Starten eines Hangouts wird auf den Button „Videoanruf“ geklickt.
  • Auf der Startseite sehen Sie links eine Navigationsleiste mit den folgenden Optionen:
    • Menü
    • Kontakte
    • Unterhaltungen
    • Telefonanrufe
    • Mehr
  • Außerdem hat sich ein Fenster geöffnet und neben dem Lupenbild können Sie jetzt via Namen nach einer Person suchen, mit der Sie ein Hangout durchführen möchten.
  • Die gesuchte Person wird in einer Liste angezeigt.
  • Mit Klick auf das Kästchen vor dem Namen,
    Screenshot „Videoanruf“, Quelle: https://hangouts.google.com/
    Screenshot „Videoanruf“, Quelle: https://hangouts.google.com/

    öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie auf Videoanruf klicken können, vgl. den nebenstehenden Screenshot „Videoanruf“. Via „Videoanruf“ wird diese Person zu Ihrem Videoanruf eingeladen und Sie können mit dem Videochat starten. Zum Beenden des Hangouts klicken Sie in der Anwendung auf das Symbol mit dem roten Telefonhörer.

 

Tipps und Hilfestellungen für Google Hangouts

Online-Quellen zu Einsatzmöglichkeiten von Google Hangouts

Online-Quellen für die Nutzung von Google Hangouts ohne Konto

Hinweise zur Nutzung von Social Media

Bei der offiziellen Nutzung externer Dienste wie Google Hangouts, die nicht von der Freien Universität angeboten werden, sind beim Einsatz im universitären Kontext bestimmte Vorgaben zu beachten wie auf der Website “Die Freie Universität im Social Web” formuliert. Insbesondere sind die Hinweise zum Datenschutz und zu rechtlichen Fragestellungen im Umgang mit sozialen Medien zu beachten:

Weitere Informationen

► Teil I des Monatspecials: Google Hangouts im Überblick
 Teil II des Monatspecials: Google Hangouts in der Praxis
► Linkbar: Bookmarks zum Thema Google Hangouts

Beratung und Kontakt für FU-Angehörige

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere Ideen & Tipps zu Google Hangouts von uns erhalten? Dann nehmen Sie via Mail mit uns Kontakt auf: web20@cedis.fu-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.