Werkzeuge: Bloginhalte exportieren

Alle Informationen in Ihrem Blog werden zentral auf einem FU Server gesichert und es wird ein regelmäßiges Backup (Sicherung von Inhalten) erstellt.

Sofern Sie die Inhalte Ihres aktuellen Blogs selbst sichern möchten, können Sie diese schnell und einfach in eine Exportdatei überführen. Diese Datei kann in idR später von allen gängigen Blogsystemen verwendet werden, um z.B. Ihr altes Blog automatisch in ein neues Blogsystem zu übertragen. Wählen Sie hierzu unter „Werkzeuge“ – „Daten exportieren“ und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Export

Wählen Sie aus, ob Sie alle Inhalte des Blogs exportieren möchten (komplettes Backup) oder nur Beiträge oder Seiten. Bestimmen Sie ggf. den Zeitraum der zu sichernden Inhalte und/oder die Autoren und/oder Kategorien der Artikel oder Seiten, die Sie sichern möchten.

Exportieren Sie Ihre Inhalte in eine Datei und sichern diese auf Ihrem Computer.

Werkzeuge: Bloginhalte importieren

Alle Informationen in Ihrem Blog werden zentral auf einem FU Server gesichert und es wird ein regelmäßiges Backup (Speicherung der Inhalte) Ihres Blogs erstellt.

Sofern Sie Bloginhalte aus einem anderen Blog für Ihr aktuelles Blog verwenden möchten, können Sie die „alten“ Bloginhalte einfach in Ihr aktuelles Blog importieren. Wählen Sie hierzu unter „Werkzeuge“ – „Daten importieren“ und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Import

Für den Import einer bestehenden Sicherungsdatei eines Blogs, wählen Sie von Ihrem Computer die Datensicherung und importieren Sie die Bloginhalte eines bisherigen in Ihr aktuelles Blog.

Medien: Dateien/Dokumente einfügen & verlinken

Neben dem Einbetten von Bild- und Videodateien können Sie darüberhinaus Dateien als Link in Ihre Beiträge einbinden, so dass diese Dateien z.B. per Download zur Verfügung stehen. Voraussetzung hierfür ist eine gültige Internetadresse der entsprechenden Datei. Sofern sich die Datei auf einem externen Server befindet, fügen Sie einfach die Adresse der Datei auf diesem Server ein. Möchten Sie eine lokale Datei von Ihrem Computer verlinken oder anfügen, müssen Sie diese Datei zunächst in das Blogsystem hochladen.

Am einfachsten ist dies, wenn Sie direkt aus dem Texteditor die entsprechende Funktion „Dateien hinzufügen“ auswählen.

Im nachfolgenden Fenster wählen Sie „Datei hochladen“ und wählen Sie Ihre Dateien aus.

Hinweis: Sie können die Dateien auch per Drag & Drop in das Pop-up-Fenster ziehen.

Die hochgeladene Datei (im Beispiel ein Textdokument) wird automatisch mit einem Downloadlink (URL) versehen, so dass der Text durch Klicken auf den Link im Beitrag geladen werden kann. Passen Sie ggf. die Dateieinstellungen (Titel, Ausrichtung, Größe) an.
Wählen Sie „In Artikel einfügen“ und speichern Sie Ihren Beitrag.

Hinweis: Dieses Vorgehen ist für alle gängigen Dateiformate anwendbar.

Tipp 1: Hier sehen Sie das Ergebnis eines verlinkten Textes: Beispieltext

Tipp 2: Wählen Sie nach Möglichkeit das PDF Format bzw. formatieren Sie vorhandene Dokumente in das PDF Format um und vermeiden Sie *doc, *.docx oder *.ppt Formate als Download-Format

Medien: Filme einfügen

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise zum Einbetten von Videos mithilfe des neuen Videoplayers ab Juni 2017.
=> Videos per Link einbetten

Ergänzen und bereichern Sie Ihre Blogbeiträge durch Einfügen von Video- und Filmaterial. So gestalten Sie schnell und einfach ansprechende Multimedia-Webseiten.

Das Einbinden von Videos in Ihr Blog ist einfach. Sie benötigen lediglich die Internetadresse des Videos, um es in Ihre Blogseite zu integrieren. Am Beispiel der bekannten Videoportale Youtube und Vimeo zeigt Ihnen dieser Beitrag, wie Sie vorgehen.

Wählen Sie Ihr favorisiertes Video von der Plattform aus und finden Sie den sogenannten „Share“ oder „Teilen“ Code des Videos heraus. Bei Youtube z.B. finden Sie den Code unterhalb des Videos unter „Teilen“.

Kopieren Sie diesen Code einfach in Ihren Beitrag und schauen Sie sich das Ergebnis in der Voransicht an.

Vergleichbare Codes zum Einbetten von Videos halten alle bekannten Videoportale bereit.

Hinweis: Beachten Sie die juristischen Rahmenbedingungen (Urheberrecht, Datenschutz etc.) beim Einfügen von Videos in Ihre Blogbeiträge.

Medien: Bilder einfügen

Sie können Ihre Beiträge nicht nur mit den umfangreichen Text-Formatierungsoptionen ansprechend gestalten, sondern Sie können auch Bilder in Ihre Veröffentlichungen einfügen. Das FU Blog bietet Ihnen die Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen oder aber z.B. Bilder im Internet zu verlinken.

Hinweis: Bitte beachten Sie grundsätzlich die einschlägigen juristischen Regelungen wie etwa das Urheberrecht.

Möchten Sie ein Bild in einen Artikel oder eine Seite einfügen, platzieren Sie den Cursor an der entsprechenden Stelle und wählen Sie im Texteditor „Dateien einfügen

Dateien Einfügen

 

 

Dateien EinfügenIm nachfolgenden Fenster wählen Sie die Quelle des Bildes („Dateien hochladen„) und folgen Sie den weiteren Anweisungen. Nachdem Sie Bildquelle und Bild bestimmt haben, müssen Sie die Erscheinungsweise des Bildes in Ihrem Blog festlegen. Sie bestimmen also den Titel, die Beschriftung sowie die Ausrichtung des Bildes in Ihrem Beitrag (Keine, Links, Mitte, Rechts).

Sofern Ihr Bild durch Anklicken in einem extra Fenster geöffnet werden soll, wählen Sie die – idR. vorgegebene – URL des Bildes und verkleinern Sie unter „Größe“ ggf. die Voransicht des Bildes in Ihrem Beitrag.

Wählen Sie jetzt „In den Beitrag einfügen

 

 

Tipp: Sie können den Effekt in dem rechts dieser Zeilen eingefügten Bild ausprobieren.

 

 

 

Design: Eigenes Menü erstellen

Neben der Möglichkeit die horizontale Navigation im Kopfbereich Ihres Blogs automatisch erstellen zu lassen, sodass jede erstellte SEITE als Menüpunkt erscheint, haben Sie auch die Möglichkeit, eigene Menüelemente in diesem Bereich anzulegen. So lassen sich recht einfach benutzerdefinierte Menüs erstellen, die eine Navigation unabhängig von erstellten Seiten ermöglichen. Sie können also einzelne Seiten aus der Navigation ausblenden.
Sofern Sie eigene Menüs verwenden, erscheinen die automatisch generierten Menüs nicht mehr in der Navigationsleiste.

Zum Erstellen eigener Menüs wählen Sie bitte den Punkt: „Design – Menüs

Design_Auswahl

Erstellen Sie ein neues Menü und vergeben Sie einen Namen.

Wählen Sie nun aus den Seiten bzw. Kategorien diejenigen aus, die in Ihrer Navigation erscheinen sollen und ziehen diese Elemente per Drag&Drop in das neu definierte Menü.

Speichern Sie Ihre Einstellungen und aktivieren Sie das neue Menü im oberen rechten Bereich unter: „Standorte verwalten

Menü Standorte verwalten

 

 

 

 

Sehen Sie sich Ihr neues auf der Startseite Ihres Blogs an!

Hinweis: Nicht alle Designvorlagen/Themes erlauben das Erstellen individueller Menüs.