vBrick Video einfügen

Aufgrund der technischen Spezifika des FU-Blog Systems ist das Publikationsverfahren im Blog etwas anders, als beim FU-Wiki oder beim LMS. Hier können wir leider keine Einbettung mit Hilfe des Embed Code unterstützen, sondern werden dafür die Funktion „Link“ verwenden.

Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung (zunächst) nur für den alten Classic Editor gilt.
Sie müssen diesen daher ggf. aktivieren.

  • Kopieren Sie bitte den kompletten Link aus Vbrick in der Form „https://fu-berlin.eu.vbrickrev.com/sharevideo/alIFBefLFJBalkfjbALKFBlkjf“ in die Zwischenablage ihres Rechners
  • Wechseln Sie zum FU-Blog und öffnen Sie den Editor (Siehe Abb. 1).
  • Platzieren Sie den Cursor an der Stelle des Beitrags / der Seite, wo Sie das Video einbetten möchten.
  • Fügen Sie den kopierten Link aus der Zwischenablage ein.
  • Der Linktext wird automatisch erkannt und als Medienelement zusammen mit dem Videoplayer von Vbrick eingebettet (Siehe Abb. 2).

(Re)-Aktivierung: Alter Editor

Mit der Aktualisierung auf die neueste Blogsoftware, wurde auch ein neuer Blog-Editor installiert. Dieser bringt viele neue Möglichkeiten, ist aber sicher zT auch „gewöhnungbedürftig“.

Sofern Sie weiterhin mit dem alten Editor arbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen, in Ihrem Blog Dashboard unter „Einstellungen – Schreiben – Standard Editor für alle Benutzer“ den „Classic Editor“ zu aktivieren. Nun können Sie wieder in der gewohnten Blog Umgebung arbeiten.

Weitere Informationen zu den neuen Möglichkeiten des aktuellen Editors finden Sie u.a. in unserem Blogbeitrag zum Blogupdate.

Blog Update: Der neue Editor

Mit dem Update des FU-Blogsystems steht Nutzer*innen der Blogs u.a. ein neuer Editor zur Verfügung. Der sogenannte „Block-Editor“ ist bei allen Instanzen automatisch aktiviert. An den alten Seiten ändert sich nichts. Sie bleiben erhalten, werden aber beim (Nach-) Bearbeiten mit dem neuen Editor geöffnet. Darüber hinaus könnte über das Backend (Dashboard) schnell der „alte“ Editor wieder aktiviert werden . (Klick)

Aber zunächst zum neuen Editor…

Das Herzstück des Block-Editors sind die Blöcke. Ein „Block“ ist eine eigenständige Komponente innerhalb des Bloginhalts: z.B Absätze, Überschriften, Listen, Bilder oder Videos. Beiträge und Seiten werden nun nicht „fortlaufend“ erstellt, sondern in Blöcken. Dies erlaubt es, die Inhalte einfach und schnell auf der Seite zu positionieren oder zu gruppieren. Eine Ansehnliche Gestaltung des Blogs wird somit deutlich erleichtert ohne dass spezielle „Programmierkenntnisse, wie etwa HTML, nötig sind.

Eine ausführliche Beschreibung sowie ein kurzes How-to werden wir in Kürze auf unserem Online-Selbstlernmodul „FU-Blogs“ veröffentlichen.

Wenn Sie sich bereits jetzt mit den neuen Möglichkeiten des „Wordpress Block-Editors“ vertraut machen möchten, empfehlen wir Ihnen u.a. die folgenden Seiten

Tutorials

Videos


ACHTUNG: Daten nach YouTube werden erst beim Abspielen des Videos übertragen.

ACHTUNG: Daten nach YouTube werden erst beim Abspielen des Videos übertragen.

Revision der Beiträge

Zur Vermeidung von Datenverlust beim Erstellen eines Beitrags, speichert das Blogsystem automatisch die von Ihnen erstellten Beiträge. Kommt es zur Überlagerung zweiter Beitragsversionen erscheint über dem Editor ein Pop-up Fenster, das die zuletzt gespeicherte Seite wiederherstellt.

zum Vergrößern bitte klicken

Wenn Sie selbst zwischen zwei bestehenden Versionen wählen möchten, verwenden Sie rechts im Fenster den Menüpunkt  Veröffentlichen → Revision.

 

Sie habe nun die Möglichkeit, die zwei automatisch gespeicherten Versionen eines Beitrags zu Vergleichen. Der Vergleich der Revisionen zeigt Ihnen zudem auch an, welche Änderungen vorgenommen wurden.

zum Vergrößern bitte Klicken

 

Plugin einrichten

Ein Plugin ist eine Software, die die Anwendungsmöglichkeiten einer Seite erweitern oder Anwendungen modular gestaltbar machen.

Um ein Plugin zu aktivieren wählen Sie in der Menüleiste das Element Plugins.

In ihrem Screen öffnet sich nun eine Liste verschiedener Anwendung die Sie mit einem Klick aktivieren oder deaktivieren können.

zum Vergößern bitte Klicken
zum Vergößern bitte Klicken

Die verschiedenen Plugins werden je nach Ihrer Einsatzmöglichkeit an der passenden Stelle aktiviert. So finden Sie den CeDis Video Player direkt als Button generiert in ihrem Texteditor.

zum Vergrößern bitte Klicken

Die folgenden Plugins stehen Ihnen zur Verfügung.

Nach Update: Menü und/oder Headerbild verschwunden

Nach Umstellung der Blog Datenbank auf ein neues Sicherheitszertifikat, kommt es leider vor, dass in vereinzelten Blogs die Navigation (Menü) und/oder ein etwaiges Headerbild verschwunden sind. Sie können beides jedoch sehr schnell wieder herstellen!

Menü wiederherstellen

Wählen Sie im Dashboard Design-Menüs. Sie sehen nun Ihr erstelltes Menü. Im oberen Bereich wählen Sie Positionen verwalten und aktivieren Sie Ihr Menü als Primäres Menü. Speichern Sie die Änderungen. Ihr Menü sollte nun, wie gewohnt erscheinen.

Headerbild wiederherstellen

Wählen Sie im Dashboard Design-Header. Sie sehen nun Ihr definiertes Headerbild. Wählen Sie dieses durch einen Klick aus und speichern Sie die Einstellungen. Ihr ursprüngliches Headerbild sollte nun wieder erscheinen.

Für Ihre Mühen bitten wir um Nachsicht.