Fortbildungstipp des Monats: Februar 2017

Unter diesem Motto stellen wir jeden Monat eine ausgewählte Fortbildung aus dem Themenbereich “Lehren, Lernen und Forschen mit digitalen Medien” vor.

Unser Fortbildungstipp für den Februar 2017

Online-Kurs Webtechnologien des Hasso-Plattner Instituts Potsdam

Worum geht´s?

Quelle: open-hpi.de
Quelle: open-hpi.de

In diesem Kurs, wie auch den anderen Kursen, die auf der Plattform OpenHPI angeboten werden, geht es zwar thematisch nicht um E-Learning, aber es handelt sich um Online-Kurse, sog. MOOCs (Massive Open Online Course). Eine Teilnahme ermöglicht Ihnen, das E-Learning und speziell das Konzept der MOOCs einmal aus Teilnehmendensicht zu erfahren.

Und da die Kurse des OpenHPI inhaltlich und methodisch sehr gut gemacht sind, und das Thema „Webtechnologien“ auch seine Relevanz für die digitale Lehre hat, möchten wir diesen Kurs empfehlen. Kursinhalte sind Basistechnologien des Web wie URI, HTTP, HTML, CSS und XML, Web Services und der Programmierung im Web, und die Funktion von Suchmaschinen.  Der Kurs schließt mit einem Blick auf aktuelle Themen wie das Social Web, das Service Web und das Semantic Web. Laut Webseite richtet sich der Online-Kurs u.a. an Personen, die verstehen möchten, welche Technologien hinter dem Alltagsphänomen „World Wide Web“ stecken.

Warum sollten Sie teilnehmen?

      • weil Sie das viel diskutierte Konzept der MOOCs kennenlernen und Erfahrungen mit MOOCs als Lehr-/Lernform sammeln können
      • weil Sie E-Learning aus Studierendensicht erleben und dieser Perspektivwechsel hilfreich für die Planung der Online-Lernaktivitäten und der Online-Betreuung in Ihren Lehrveranstaltungen sein kann
      • weil ein fundiertes Grundverständnis der einschlägigen Webtechnologien vermittelt wird

Und wann geht es los?

  • Montag, 06. Februar 2017 um 09:00 Uhr
  • Der Kurs endet am Freitag, 07. April 2017, 23:00 Uhr

Wie können Sie teilnehmen?

Mehr zu den Kursinhalten und zur Anmeldung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.