Gastbeitrag: Kann man den Unterricht im Hörsaal „umdrehen“?

ICM - Der EinstiegAm letzten Donnerstag wurde diese Frage während der Inverted Classroom Schulung mit „Ja“ beantwortet. Ziel der Schulung war es, die Grundidee des didaktischen Konzepts vorzustellen sowie gemeinsam die Vor- und Nachteile zu erarbeiten. Die Teilnehmer konnten sich, ganz im Sinne des Modells, anhand des ICM-Wikis auf die Schulung vorbereiten.
Nach einem kurzen Impulsvortrag des Dozenten wurde anhand eines Beispiels das ICM ausführlich erläutert. Im Anschluss wurden weitere bereits erprobte Szenarien vorgestellt. Dabei wurden die wesentlichen Faktoren hervorgehoben, mögliche Nachteile diskutiert und Lösungen dafür entwickelt.

In kleiner Runde konnten wir auf spezielle Lehrsituationen der einzelnen Teilnehmer eingehen und alle relevanten Fragen zum Inverted Classroom beantworten. Handlungsempfehlungen und Tipps haben die Schulung abgerundet. Selbst wenn die eigene Lehrveranstaltung noch nicht „umgedreht“ wird, so haben die Teilnehmer viele Ideen und Anregungen für ihre Lehre mitnehmen können.

(von Athanasios Vassiliou)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.