Veranstaltungsrückblick: Online Coaching für internationale Studierende

Seit über 10 Jahren werden an der Freien Universität internationale Austauschstudierende (Incomings) mit Hilfe der Online Coaching Plattform „Distributed Campus“ vorbereitet und betreut. Die Portalumgebung wird von CeDiS entwickelt und bereitgestellt, ebenso die zentralen Inhalte und die Schulungen für RedakteurInnen.

Die einzelnen Programm-Verantwortlichen können in diesem Online-Portal ihre relevanten Informationen redaktionell einfach und schnell hinzufügen, eine große Materialsammlung an Artikeln auf Deutsch und Englisch wird zentral von CeDiS zur Verfügung gestellt und laufend aktualisiert. Insbesondere die Abteilung Internationales im Studierenden Service Center bereitet die Incomings mit Distributed Campus auf den Studienaufenthalt an der Freien Universität vor. Daneben wird DC auch für einige internationale Masterprogramme eingesetzt, z.B. am Fachbereich Rechtswissenschaft.

In der DC-Schulung für Editoren haben wir am 13.04.2018 die Redaktionsoberflächen vorgestellt und über die Online-Vorbereitungsmöglichkeiten informiert. Mit Hilfe der rein webbasierten Struktur von DC können die Editoren ganz einfach per Browser die programmspezifischen Informationen (Timeline/Tasks) ergänzen. Die internationalen Zielgruppen greifen personalisiert auf DC ebenfalls per Browser zu – auch auf kleinen Endgeräten wie dem Smartphone sind die DC Oberflächen und -Inhalte komfortabel und flexibel nutzbar.

Weitere Informationen zu DC sowie das Handbuch für Editoren finden Sie unter: https://opendc.distributed-campus.org/

Gastbeitrag von Karoline von Köckritz 

Neu: Fortbildungen zu digitalen Methoden und Werkzeugen für die Forschung

Im Sommersemester bieten wir zahlreiche neue Workshops und Fortbildungen zum Einsatz digitaler Technologien in der Forschung an. Die zunehmend digital gestützte Bearbeitung von Forschungsfragen erfordert neue Kenntnisse und Fähigkeiten auf Seiten der WissenschaftlerInnen; hier setzen wir mit unseren Fortbildungen an. In diesem Semester liegt der Fokus auf den Digitalen Geisteswissenschaften, Open Access und  E-Publishing. Zu folgenden Veranstaltungen laden wir ein:

Weitere Informationen zu Inhalt und Format der Veranstaltung und zur Anmeldung erhalten Sie über die o.g. Links. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Haben Sie Interesse an Themen, die hier nicht genannt sind, dann lassen Sie es uns wissen (fortbildung@cedis.fu-berlin.de)

Fortbildung: Blackboard für „SilverSurfer/innen“

Zum Start des Sommersemesters 2018 freuen wir ganz besonders auf unsere Fortbildung: „Blackboard für Gasthörer/innen„. In Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen der FU Weiterbildung werden wir auch in diesem Semester zahlreiche interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Fortbildung begrüßen.

Mit der GasthörerCard können Wissensdurstige Vorlesungen aller Disziplinen – von der Arabistik bis zur Zoologie – aus dem regulären Lehrangebot der FU besuchen. Um auch das Online Angebot dieser Veranstaltungen nutzen zu können, vermittelt die Fortbildung zu Blackboard das notwendige Grundwissen der zentralen Lernplattform der Freien Universität. In unseren Workshops lernen die Gasthörer/innen die zentralen Funktionalitäten von Blackboard kennen und melden sich abschließend für die von ihnen gewählten Kurse und Veranstaltungen in der Lernplattform an.

Wir wünschen allen Gasthörerinnen und Gasthörern ein spannendes und interessantes Studium an der Freien Universität Berlin!

Fortbildung: Distributed Campus – Online-Coaching für internationale Zielgruppen am 13.04.2018

In der CeDiS-Fortbildung “Online-Betreuung internationaler AkademikerInnen mit Distributed Campus (DC)”, die am 13. April 2018 stattfindet, können sich interessierte Kolleginnen und Kollegen, die internationale Studierende oder WissenschaftlerInnen betreuen, informieren und die Redaktionsoberflächen von DC kennenlernen. Unsere Kollegin Karoline von Köckritz erklärt, wie die Online-Coaching-Plattform “Distributed Campus” zur Vorbereitung und Betreuung Ihrer Zielgruppenzum Einsatz kommt und welche Möglichkeiten des Online Coachings und der digitalen Begleitung und Vernetzung es gibt. Die Beschreibung der Redaktionsebenen finden Sie unter Open DC Rollenmodell

Sie erfahren, wie Sie bereitgestellte Inhalte nutzen und wie Sie neue Informationen für Ihr Programm / Ihre Zielgruppe hinzufügen können. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unterschiedliche Nutzungsszenarien vor, so dass Sie entscheiden können, welche Möglichkeiten am besten für Ihre internationalen AkademikerInnen geeignet sind.
Da Open DC an mehreren Hochschulen in Deutschland genutzt wird, können wir Ihnen eine Vielzahl von Szenarien präsentieren und aus den Erfahrungen anderer Universitäten berichten.

=> Zur Anmeldung und weiteren Informationen zur Fortbildung

Haben Sie Fragen oder Interesse an der Nutzung von Distributed Campus? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme .

Fortbildung: Blogs@FU Berlin am 05.04.2018

Für unsere Fortbildung am 05.04.2018 (10-13 Uhr) zum Thema Blogs an der Freien Universität Berlin können und sollten Sie sich noch anmelden. Der Blog-Workshop vermittelt Ihnen die zentralen Funktionalitäten des Blog-Systems der Freien Universität Berlin.

Inhalte

  • Überblick über Funktionen und Einsatzmöglichkeiten von Blogs
  • Einführung in die Administration Ihres Blogs
  • Zugriffsrechte für Ihr Blog festlegen
  • Blog mit Inhalt füllen: Beiträge und Kommentare schreiben

Darüberhinaus haben Sie die Gelegenheit sich ein (erstes?) eigenes Blog einzurichten.

Melden Sie sich noch heute hier an: Zur Anmeldung

Fortbildung zur Web-App: „Lernen mit Interviews. Zwangsarbeit 1939-1945“

Sie möchten ihren aktuellen und künftigen Lerngruppen durch Zeitzeugeninterveiws einen Zugang zur Geschichte des Nationalsozialismus ermöglichen?

In unserer Fortbildung am 07.03.2018 zeigen wir Ihnen, wie Sie mit der Online-Anwendung „Lernen mit Interviews. Zwangsarbeit 1939-1945“ historische und mediale Kompetenzen und eine aktive Erinnerung an die nationalsozialistische Zwangsarbeit und ihre Opfer fördern können.

Über 20 Millionen Menschen mussten für das nationalsozialistische Deutschland Zwangsarbeit leisten. In unserer Lernumgebung berichten sieben Überlebende von ihren Erfahrungen in Lagern und Fabriken sowie ihrem Leben davor und danach.
Zwei Filme informieren über Zwangsarbeit und Entschädigung sowie über Oral History als Quelle. Begleitet werden die Filme von Aufgabenstellungen und Kontextmaterialien.
Die interaktive Online-Anwendung kann über Beamer, im Computerraum, aber auch auf Laptops und Smartphones genutzt werden.

https:\\lernen-mit-interviews.de

Zielgruppe:
Angehörige der Freien Universität, Lehramtsstudierende, Referendar/innen und Dozent/innen

Melden Sie sich an!

Zur Anmeldung:
Regionale Fortbildungen der Senatsverwaltung:
https://t1p.de/z8r8
oder
per Email direkt an uns:
dorothee.wein@cedis.fu-berlin.de

Ort:
Freie Universität Berlin
Rost- und Silberlaube
Raumnummer: JK 30/151
Die nächstgelegene U-Bahn Station ist Dahlem Dorf (U3).
https://www.cedis.fu-berlin.de/kontakt/raeume/rosti.html

(Gastbeitrag von Dorothee Wein)

Auftakt E-Teaching 2018

Am Montag haben wir viele nette Kolleginnen und Kollegen zu unserem diesjährigen Lehrgang E-Teaching 2018 begrüsst. In diesem Jahr in einem neuen Raum, in guter Atmosphäre und mit interessanten Projekten und Ideen. Bereits zum Auftakt wurde ausgiebig diskutiert und präsentiert. Sehr gefreut haben wir uns auch über unsere diesjährigen Gastreferenten, die aus Ihrer z.T. langjährigen Praxis mit E-Learning in der Lehre berichten konnten. Herzlichen Dank an Bart Soethart und Prof. Felix Hartmann.

E-Teaching versteht sich als eine praxisorientierte Weiterbildung zum Lehren und Lernen mit digitalen Technologien und Medien. In Schulungen, Workshops und betreuten Online-Phasen können die Teilneher/innen die Möglichkeiten, die E-Learning für die Hochschullehre eröffnet, kennenlernen und praktisch erproben. Im Rahmen des Lehrgangs arbeiten Sie an Problemstellungen aus Ihrem eigenen Lehralltag. Auch in diesem Jahr bieten wir neben dem (obligatorischen) Zertifikat eine verkürzte Variante des Lehrgangs an, der es den Kolleginnen und Kollegen, die z.B. noch keine konkrete Lehrveranstaltung planen (können) ermöglicht, Einblick in zentrale E-Learning Methoden und Werkzeuge zu erlangen.

Weitere Informationen: Hier

Einladung zur Eröffnung der Vortragsreihe Hochschuldidaktik an der Freien Universität Berlin

Mit einem vielfältigen Kurs- und Beratungsangebot unterstützt das Programm SUPPORT für die Lehre der Freien Universität Berlin Lehrende beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Lehrkompetenz.

Zum Jahresbeginn 2018 startet SUPPORT für die Lehre eine Vortragsreihe zu aktuellen Themen der Hochschuldidaktik. Diese richtet sich an Lehrende, an Mitarbeiter/innen mit Aufgaben im Bereich Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung von Studium und Lehre sowie an alle Interessierten, die Einblicke und Anregungen zu Diskursen im Kontext der Hochschullehre erhalten möchten. Renommierte Wissenschaftler/innen aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum stellen Forschungsbefunde und Praxisbeispiele der Hochschuldidaktik sowie ihrer Bezugsdisziplinen (Lehr-Lernforschung, Sozialpsychologie, Erwachsenenbildung, Fachdidaktik) vor.

Hiermit möchten wir Sie herzlich zur Eröffnung unserer Vortragsreihe einladen.

Den Eröffnungsvortrag hält Frau Prof. Dr. Gabi Reinmann (Leiterin des Zentrums für universitäres Lehren und Lernen an der Universität Hamburg) zum Thema „Shift from Teaching to Learning und Constructive Alignment: zwei hochschuldidaktische Leitlinien auf dem Prüfstand“.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 08. Februar 2018 um 17 Uhr im Seminarzentrum (Raum L116) der Silberlaube der Freien Universität, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin statt. Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungstipp: Videoproduktion mit mobilen Geräten

Sie möchten „schnell“ ein Video für Ihre Lehrveranstaltung produzieren, haben aber keine professionelle Ausrüstung zur Hand?

In unserer Fortbildung „Videoproduktion mit mobilen Geräten“ am 02.02.2018 zeigen wir Ihnen, wie Sie auch mit mobilen Geräten (z.B. Tablets) ansprechende Videos erstellen und bearbeiten können. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Fähigkeiten dieser Geräte zur Medienproduktion ausgelotet und deren Verwendung „professionalisiert“ werden. Lernen Sie die Möglichkeiten eines „Studios in der Hosentasche“ kennen, welchen Grenzen Sie unterliegen und was bei der Erstellung von „mobilen Videos“ berücksichtigt werden muss/ sollte.

Melden Sie sich an!

=> Zur Anmeldung

Veranstaltungsrückblick: Distributed Campus – Online Coaching für internationale Studierende / WissenschaftlerInnen

In der Schulungsveranstaltung “Online-Betreuung internationaler Studierender mit Distributed Campus (DC)” am 26.01.2018 wurden die Redaktionsoberflächen von DC vorgestellt und unterschiedliche Einsatzszenarien für verschiedene Zielgruppen diskutiert.

Unsere Kollegin Karoline von Köckritz erklärte, wie die Online-Coaching-Plattform “Distributed Campus” zur Vorbereitung und Betreuung internationaler Zielgruppen zum Einsatz kommen kann. Die Beschreibung der Redaktionsebenen finden Sie unter Open DC Rollenmodell . An der Schulung nahmen Kolleginnen und Kollegen der Internationalen Studierendenmobilität sowie aus verschiedenen Fachbereichen der Freien Universität teil.

Besonderes Interesse bestand am Timeline-Task-Konzept, mit dem die Zielgruppen „in Echtzeit“ anhand einer Zeitleiste durch alle To-Do’s der Vorbereitungs- und Studienphase online begleitet werden.

Anhand konkreter Beispiele aus der Betreuung internationaler Studierender am Studierenden Service Center  konnte aufgezeigt werden, wie wervoll diese Art des Online Coachings von Studierenden sowie von den Kolleginnen und Kollegen wahrgenommen wird: noch bevor eine Vielzahl von Fragen in der Vorbereitungsphase auf das Studium an der Freien Universität auftauchen, werden diese bereits online dargelegt und anhand weiterführender Informationen und studentischer Erfahrungsberichte in DC präsentiert – zum richtigen Zeitpunkt.

 

 

Haben Sie Fragen oder Interesse an der Nutzung von Distributed Campus?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.