E-Teaching Fortbildung 2020

eTeachingLogo_grossAuch 2020 führen wir unseren Lehrgang „E-Teaching“ für FU Kolleginnen und Kollegen durch.
Der Lehrgang startet am 17. Februar 2020 und bietet eine praxisorientierte Weiterbildung zum Lehren und Lernen mit digitalen Technologien und Medien. In Schulungen, Workshops und betreuten Online-Phasen können Sie die Möglichkeiten, die E-Learning für die Hochschullehre eröffnet, kennenlernen und praktisch erproben. Im Rahmen des Lehrgangs arbeiten Sie an Problemstellungen aus Ihrem eigenen Lehralltag. Sie haben die Möglichkeit aus zwei Formaten Ihren persönlichen Kurszugang zu wählen:

E-Teaching Zertifikat: Mit Ihrer bisherigen E-Learning-Erfahrung entwickeln Sie im Rahmen des einsemestrigen Zertifikatskurses ein Konzept für den Einsatz von digitaler Medien und Technologien in einer Ihrer Lehrveranstaltungen und setzen dieses im Sommersemester um. Bei erfolgreicher Teilnahme und Durchführung der Lehrveranstaltung erhalten Sie ein Zertifikat.

E-Teaching Grundlagen: Als E-Learning-Einsteiger/innen belegen Sie die ersten fünf Wochen des E-Teaching-Lehrgangs und erhalten so einen Einblick in die zentralen E-Learning Methoden und Werkzeuge. Sie konzipieren eine einzelne mediengestützte Lehr-/Lernaktivität. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

Informieren Sie sich und melden Sie sich an! Wir sehen uns im Februar!

=> Anmeldung und weitere Infos

Fortbildung: Forschungsdatenmanagement als neue Aufgabe für die Wissenschaft – ein Überblick

Die Aufbereitung, Speicherung, Archivierung und Veröffentlichung von Forschungsdaten hat in den letzten Jahren zunehmend an Relevanz gewonnen – nicht nur im Kontext der Forschungsförderung. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Lehre und Forschung sowohl der natur-,  als auch der geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlichen Fächer setzen sich u.a. mit Fragen der Datensammlung und -verarbeitung, der  Datenanalyse und -sicherung, der gemeinsamen Nutzung von Daten sowie der Datenanreicherung und -bereitstellung auseinander. Der Workshop liefert  einen Überblick über die verschiedenen Aspekte des Forschungsdatenmanagements, skizziert die Anforderungen der Förderer und informiert über aktuelle Angebote, Dienste und Services der Freien Universität.

Inhalte

  • Was sind Forschungsdaten?
  • Aspekte des Forschungsdatenmanagements
  • Anforderungen der Forschungsförderer
  • Angebote der Freien Universität  Berlin

Ziele

  • Sie wissen, was unter dem Begriff „Forschungsdaten“ zu verstehen ist und welche Relevanz er für Ihre eigenen Forschungsvorhaben hat
  • Sie wissen, was im Kontext von Projektvorhaben sowie bei der Beantragung von Forschungsfördergeldern zu beachten ist und
  • Sie kennen die verschiedenen Infrastruktur- und Unterstützungsangebote der Freien Universität Berlin.

Wann: 05.12.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Anmeldung: Bitte melden Sie sich auf den CeDiS-Fortbildungsseiten für die Schulung an. Hier geht´s zur Online-Anmeldung

Workshop: Make your Research More Visible

Academic publishing is changing: a growing number of institutions supports open access to research publications and data, social networks and blogs are becoming an important part of scientific and scholarly communication. The workshop is targeted at researchers who want to increase the visibility of their research and find out more about how changing patterns of academic communication can impact research dissemination and enhance citations.

Content

  • New modes of academic communication: open access journals, repositories and academic social networks
  • Showcase benefits of open access for dissemination of research results
  • Discuss doubts, reservations and barriers
  • Overview of services at Freie Universität Berlin
  • Funding options for open access publishing

Who is the workshop for?
Researchers at the Freie Universität Berlin

When: Friday, December 06, 2019, 1pm – 4pm

Where? 
CeDiS Training Room, Garystr. 39 (University Library; in the basement; map)

Register online here

Fortbildung: Digitale Editionen – Konzepte, Beispiele, Tools

Digitale Editionen bilden eine der Kernanwendungen der „Digital Humanities“. Im Zentrum steht dabei die digitale Erschließung, Verfügbarmachung und Analyse historischer oder literarischer Quellen mit digitalen Werkzeugen und Methoden. Der Workshop vermittelt ein einführendes Verständnis von Funktion und Arbeitsweise dieser Forschungs- und Publikationsform: Er stellt Methoden und Arbeitsumgebungen zum Aufbau von Digitalen Editionen vor, gibt Best-Practice-Beispiele und zeigt Herausforderungen etwa bei Fragen der Nachhaltigkeit und der Präsentation im Netz. Arbeitsweisen und Workflows werden exemplarisch am FU-Projekt „Hannah Arendt – Digitale Edition“ illustriert.

Wann: 29.11.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Anmeldung: Bitte melden Sie sich auf den CeDiS-Fortbildungsseiten für die Schulung an. Hier geht´s zur Online-Anmeldung

Fortbildung: Gemeinsames Lernen im Netz erfolgreich und effektiv gestalten

Das Lernen in Gruppen muss sich nicht auf den Seminarraum, das Treffen in einem Café oder der Bibliothek beschränken. Der Einsatz digitaler Medien ermöglicht es Lernenden, zusammen und dabei zeit- und ortsunabhängig zu lernen sowie kollaborativ Inhalte zu erstellen, z.B. indem gemeinsam ein Thesenpapier in einem Wiki erarbeitet wird. Auch können die in Präsenzveranstaltungen begonnenen Lernprozesse fortgesetzt werden, z.B. durch die Nutzung des Diskussionsforums auf der Lernplattform Blackboard. Bei komplexeren und zeitlich aufwändigeren Lernformen, wie dem Experten- oder Stationenlernen, kann zudem die Präsenzveranstaltung entlastet werden, indem einzelne Phasen der Lernaktivität in den virtuellen Lernraum verlagert werden. Welche Technologien bei der Umsetzung derartiger Szenarien zum Einsatz kommen können und was Sie bei der Betreuung der Lernaktivitäten im Netz beachten müssen, erfahren Sie in diesem Workshop.

Lernziele

  • ausgewählte Anwendungen (wie z.B. Wiki, Blog, Forum, Online-Mindmapping, Writing Pads oder Online-Notizwände) in kollaborativen Lernaktivitäten erproben,
  • gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden eine Sammlung kollaborativer Lernformen in einem Wiki erstellen,
  • Good-Practice-Beispiele für mediengestützte kollaborative Lernszenarien kennenlernen,
  • angemessene Formen der Betreuung und Moderation mediengestützter kollaborativer Lernprozesse diskutieren und
  • für eine Lehrveranstaltungen eine kollaborative Lernaktivität unter Nutzung einer der vorgestellten Anwendungen konzipieren

Wann: 28.11.2019, 09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung: Bitte melden Sie sich auf den Fortbildungsseiten von SUPPORT für die Schulung an. Hier geht´s zur Online-Anmeldung

Fortbildung: Learning by doing – Webinare mit Adobe Connect

Wer standortübergreifende Veranstaltungen anbieten oder hochschulübergreifende Projektmeetings organisieren möchte, greift auf Web- und Videokonferenzsysteme zurück. Ob Vorlesungen, Expertenvorträge, Sprechstunden, Prüfungen, Meetings oder Schulungen – alle diese Szenarien werden bereits mit Web- und Videokonferenzsystemen
innerhalb und außerhalb der Freien Universität umgesetzt. Ein Tool dafür: Adobe Connect.

Die Software ermöglicht durch diverse Funktionalitäten wie Video- und Audiofreigabe, Chat, Abstimmungen und Bildschirmfreigabe den Einsatz in unterschiedlichen Lehr- und Lernszenarien, z.B. können Sie eine(n) Gastreferenten/in in Ihre Lehrveranstaltung einladen oder Ihre Sprechstunde virtuell anbieten.

Inhalte der Fortbildung

  • Einführung in Online-Meetings
  • Lehr- und Organisationsszenarien mit Adobe Connect
  • Technische und didaktische Grundlagen in Online-Meetings inkl. praktischer Übungen

Ziele: Sie erlangen grundlegende Kenntnisse in Adobe Connect und Fertigkeiten für die Durchführung diverser Lehrszenarien

Wann: 21.11.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Anmeldung: Bitte melden Sie sich auf den CeDiS-Fortbildungsseiten für die Schulung an. Hier geht´s zur Online-Anmeldung

Fortbildung: Mit PowerPoint interaktive Lernmodule erstellen

Am 17. Oktober bieten wir Ihnen die Veranstaltung „Mit PowerPoint interaktive Lernmodule erstellen“ an.

PowerPoint von Microsoft ist für viele Vortragende in der Hochschullehre das Mittel der Wahl, wenn es um die Visualisierung ihrer Veranstaltungsinhalte geht. Mit einer chronologischen Folienabfolge werden die Studierenden durch Themenkomplexe geführt, grafische Elemente und Animationen lockern die Präsentation auf. Doch PowerPoint kann mehr. In dieser Fortbildung lernen Sie, wie Sie mit PowerPoint interaktive Lernmodule erstellen, die sowohl für Präsenzveranstaltungen als auch für Selbstlernphasen eingesetzt werden können. Neben der Vermittlung des technischen Know-how konzentriert sich die Veranstaltung insbesondere auf die gemeinsame Erarbeitung didaktisch sinnvoller Anwendungsmöglichkeiten.

 

Inhalte

  • Funktionsweise von Animationstriggern für interaktive Schaltflächen (z. B. für Hot Spots, optionale Kommentierung der Inhalte, Wissensabfragen)
  • Individuelle Menüs als Alternative zur Folienchronologie
  • Benutzerdefinierte Präsentationen für die Kategorisierung von Teilinhalten
  • Einfache Notizfunktion mittels Freitextfeldern
  • Dateiformat „Bildschirmpräsentation“ für die Weitergabe von Präsentationen als Lernmodule an Studierende

Lernziele

  • Kennen der PowerPoint-Funktionen Animationstrigger, Aktion, zielgruppenorientierte Präsentation und Textfeld
  • Erstellen von interaktiven Schaltflächen, Teilpräsentationen und Textfeldern
  • Erkennen didaktisch fundierter Anwendungsmöglichkeiten der genannten PowerPoint-Funktionen
  • Umsetzen didaktischer Ideen mittels der behandelten Funktionen
  • Kennen des Dateiformats „Bildschirmpräsentation“ und seiner Optionen für die Einschränkung von Nutzerinteraktionen
  • Erstellen von Vollbild-Lernmodulen mit festgelegten Nutzer*innenrechten aus einer regulären Präsentation heraus

Termin: Fr. 01.11.2019, 10:00 – 13:00
Ort: Garystr. 39 Raum 071 (EG)
Infos: zur Anmeldung

Melden Sie sich an!

Fortbildung Blackboard für Einsteiger*innen

Am 24. Oktober bieten wir Ihnen erneut die Einführungsveranstaltung “Blackboard für Einsteiger/innen” an.

Die Schulung richtet sich an Teilnehmer/innen, die noch wenig Erfahrung im Umgang mit Blackboard haben, d.h.:

Sie nutzen die Lernplattform bisher nicht, möchten jedoch erfahren, wie sie in der Lehre zum Einsatz kommen kann? Sie haben bereits erste Erfahrungen mit Blackboard, sind sich aber nicht sicher, ob Sie die Lernplattform effektiv und zielgerichtet nutzen? In dieser Veranstaltung vermitteln wir Ihnen ein solides Basiswissen zur Nutzung der Lernplattform: von der Einrichtung eines Kurses über die Nutzung der Grundfunktionalitäten bis hin zur Bereitstellung von Dateien und der Verwaltung von Nutzer/innen.

Inhalte

  • einen eigenen Blackboard-Kurs ansprechend gestalten
  • Lernmaterial wie PDF, Audio, Video und Bilder bereitstellen
  • den eigenen Kurs für Studierende zugänglich machen
  • aktuelle Informationen verbreiten

Termin: Do. 24.10.2019 13-16 Uhr
Ort: UB Schulungsraum, Garystr. 39, Raum 071 (EG)
Infos: zur Anmeldung

Fortbildung: Einführung in die FU Wikis, 17.10.2019

Am 17. Oktober bieten wir Ihnen die Einführungsveranstaltung “Einführung in die FU-Wikis“ an. Die Schulung richtet sich an Teilnehmer/innen, die noch wenig Erfahrung im Umgang mit Wikis haben und noch nicht die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von Wikis nutzen. Wikis eignen sich hervorragend für die gemeinsame Produktion von Texten. Änderungen können hierbei kommentiert, bewertet oder verfolgt und Lerninhalte reflektiert werden. Lehrende erhalten umfassende Einblicke in Arbeitsprozesse und können direkt Feedback geben. In dieser Veranstaltung lernen Sie technische und didaktische Möglichkeiten des Wiki-Systems kennen.

Inhalte
• Einsatzszenarien für Wikis in Lehre, Forschung und Verwaltung
• Grundlagen der Handhabung des Wikis kennenlernen
• Wiki beantragen
• Übungsphase: Seiten anlegen, einrichten, verschieben und löschen. Layout im Wiki. Bilder, Audio und Video im Wiki.

Ziele
• Sie können ein eigenes Wiki für Ihre Lehre gestalten,
• Inhalte erstellen, verwalten und exportieren, und
• Lernaktivitäten im Wiki organisieren und umsetzen.

Termin: Do. 17.10.2019, 10:00 – 13:00
Ort: CeDiS Schulungsraum
Infos: zur Anmeldung

Melden Sie sich an!

Fortbildungsprogramm WS 2019/20 online

Auch im Wintersemester 2019/20  bietet CeDiS allen interessierten Kolleginnen und Kollegen ein interessantes Fortbildungsprogramm rund um das Thema E-Learning, E-Publishing und E-Research an. Mit unserem Angebot möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, die an der Freien Universität zur Verfügung stehenden Werkzeuge kennenzulernen und das praktische Know-how zu erwerben. In diesem Semester haben wir wieder zahlreiche neue Fortbildungen in unser Angebot aufgenommen!

Nutzen Sie unser Angebot, um E-Learning kompetent und zielgerichtet in Ihre Lehre zu integrieren. Unser Programm umfasst neben klassischen themenspezifischen Workshops und übergreifenden Lehrgängen auch zahlreiche online-gestützte Webinare sowie Selbstlern-Module für ausgewählte E-Learning-Anwendungen, die es Ihnen ermöglichen unsere Angebote flexibel wahrzunehmen.

=> Zum Fortbildungsprogramm