Fortbildungstipp des Monats (Juni 2014)

Unser diesem Motto stellen wir jeden Monat eine ausgewählte Online-Fortbildung aus dem Themenbereich “Lehren, Lernen und Forschen mit digitalen Medien” vor.

Unser Fortbildungstipp für den Juni
Webinar zu „Erforschung von Web 2.0 und sozialen Netzwerken in der Lehre“ (Anbieter: Informationsportal e-teaching.org)

Fortbildungstipp Juni 2014

Worum geht es?
Seminare finden  online über Twitter, Facebook und Google+ Gruppen statt. Soziale Medien werden auch genutzt, um sich zu informieren, zu bilden und zu beteiligen. Zunehmend versuchen Bildungseinrichtungen, solche Lernerfahrungen in ihre Angebote zu integrieren und ein vernetztes und beteiligungsreiches Lernen via Medien (Stichwort „E-Learning 2.0”) zu ermöglichen. Beim Online-Event werden unterschiedliche Ansätze und Ergebnisse der Erforschung von Lernprozessen in sozialen Netzwerken und mit Web 2.0-Werkzeugen vorgestellt und diskutiert. (vgl. https://www.e-teaching.org/community/communityevents/onlinepodium/kollaborative-zusammenarbeit)

Warum sollten Sie mitmachen?

  • Weil diese Veranstaltung thematisch an die CeDiS-Fortbildung zu Soziale Netzwerke als Lernplattform? anschließt.
  • Weil das Thema Soziale Netzwerke und Lehre derzeit viel diskutiert wird, auch an der FU, vgl. Social Media Initiative der Freien Universität, und im Rahmen des Social Media Cafés unterstützt wird.
  • Weil Ihnen an der Freien Universität mit FU-Blogs und FU-Wiki bereits zwei zentrale Web 2.0-Anwendungen zu Verfügung stehen.
  • Weil die Webinare des Informationsportals e-teaching.org in der Regel hochwertig und interessant sind.
  • Weil Sie ganz spontan mitmachen können: Das Webinar ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Und wann geht es los?
Am 16.06.2014 um 14:00 Uhr

Wie können Sie teilnehmen?
Um an dem Webinar teilzunehmen, loggen Sie sich am 16.06. auf dieser Seite ein: https://www.e-teaching.org/community/communityevents/onlinepodium/kollaborative-zusammenarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.