Durch E-Mentoring Alle(s) im Blick!

Gestern fand der erste von insgesamt drei Terminen der Infoveranstaltung für die neuen Mentoren und Mentorinnen statt. Ziel der Infoveranstaltung ist es, den Teilnehmern einen Überblick über den Einsatz von Online-Plattformen für ihre Arbeit zu verschaffen und auf die Potenziale und Risiken von deren Nutzung zur Betreuung der Mentees hinzuweisen. 

Ein Großteil der Veranstaltung drehte sich hierbei um die Nutzung von Blackboard im Rahmen des Programms, aber auch die zur Vernetzung viel genutzten Social Media und Internet-Dienste wie Dropbox wurden thematisiert.Mentoring_Logo

Studierende haben seit dem Wintersemester 2012/2013 am Beginn des Studiums an der Freien Universität Berlin die Möglichkeit, an einem Gruppenmentoring-Programm teilzunehmen. Die Mentoring-Gruppen setzen sich aus StudienanfängerInnen (Mentees) eines Fachs zusammen. Sie werden von erfahrenen Studierenden (MentorInnen) angeleitet. Das Mentoring-Programm umfasst mindestens fünf Mentoring-Sitzungen im ersten Studienjahr.

Damit die Mentoren und Mentorinnen hierbei z.B. orts- und zeitunabhängig Materialien bereitstellen, schnell und einfach Termine vereinbaren, den Kontakt zu den Mentees zwischen den Sitzungen halten sowie Austausch zwischen den Mentees ermöglichen können, bietet CeDiS ihnen seit dem letztem Semester die Möglichkeit, einen eigenen Blackboard-Kurs für ihre Aufgaben zu nutzen. Hierbei können sowohl Funktionen von Blackboard wie Ankündigungen und Foren verwendet werden, um aktuelle Infos zu verbreiten oder Fragen zu beantworten, als auch externe Dienste wie Facebook-Gruppen oder Doodle auf Inhaltsseiten verlinkt werden.

Bei der Evaluation zum Medieneinsatz im aktuellen Semester jedenfalls kam heraus, dass sehr viele MentorInnen Blackboard genutzt haben. Wir sind gespannt, ob und wie Online-Plattformen im kommenden Semester im Mentoring-Programm eingesetzt werden und wünschen den MentorInnen schon einmal viel Erfolg bei den so wichtigen Betreuungsaufgaben.

Ulrike Mußmann und Katharina Bannicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.