Veranstaltung am 8. November 2016: „Lehre digital – flexibel, forschungsorientiert, international“

Studierende lernen im Ausland forschen und werden dabei online betreut.

Die Lehrenden und die Studierenden eines Studiengangs sind überall auf der Welt verteilt und kommen nur punktuell an einem Ort zusammen.

Ein Seminar bringt wöchentlich Studierende aus Berlin, Kiel, Melbourne, Jerusalem und Vancouver in Live-Online-Sitzungen zusammen.

Von diesen und ähnlichen Szenarien wird in der Veranstaltung „Lehre digital – flexibel, forschungsorientiert, international“ am Dienstag, den 8. November 2016, 10:00-13:00 Uhr, berichtet – Lehrende der Freien Universität präsentieren Blended-Learning-Konzepte und Lehrprojekte stellen diese zur Diskussion.

Angehörige der Freien Universität sind herzlich eingeladen, sich Anregungen zu holen und mit anderen Lehrenden in Austausch zu treten. Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Verankerung von Blended Learning unter besonderer Berücksichtigung von Heterogenität, Internationalisierung und Forschungsorientierung.

Das Programm finden Sie unter: https://www.cedis.fu-berlin.de/e-learning/beratung/blended_learning_master/veranstaltungsreihe/nov16/index.html

Melden Sie sich bitte bis zum 07.11.2016 hier an: https://www.cedis.fu-berlin.de/e-learning/fortbildung/workshops/methoden_konzepte/BLabschluss2016-11-08.html

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit allen Interessierten!
Cristina Szász und Athanasios Vassiliou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.