Tipp: FU Blogs im Praktikum einsetzen

Wie in jedem Jahr führte uns vor ein paar Tagen der Weg an den FU Campus Lankwitz. Wie in jedem Jahr durften wir im Rahmen einer Fortbildung jungen Auszubildenden der Fachinformatik (afib) das zentrale Blogsystem der Freien Universität nahe bringen. Der Kollege Stefan Bavar verwendet seit vielen Jahren ein Blog, um das Auslandspraktikum seiner Auszubildenden der Fachinformatik dokumentieren zu lassen.

Das Praktikum führt die jungen Leute nach Irland und in diesem Jahr erstmalig auch nach China! Das für das Praktikum eingerichtete Blog ersetzt das klassische (Papier-) Berichtswesen aus dem acht-wöchigen Berufspraktikum und kann ggf. das „Berichtsheft“ der Azubis ersetzen. Die Auszubildenden berichten in dem Blog von ihren Erfahrungen und Erlebnissen während ihres Aufenthaltes im Ausland. Dabei stehen zunächst die beruflichen Erfahrungen im Zentrum der Berichte, aber zugleich sollen auch Eindrücke aus den Alltag während des Aufenthaltes geschildert werden. In Form eines digitalen „Berichtsheftes“ erhalten die Ausbilder auf diese Weise eindrückliche Berichte über den Fortgang des Auslandspraktikums. Die Azubis vernetzen sich durch das Blog untereinander, tauschen Erfahrungen aus und lernen voneinander. Die Azubisverfassen ihre Berichte auf Englisch und vertiefen somit zugleich ihre Sprachkenntnisse insbesondere auch im Hinblick auf das informatische Fachvokabular. Zudem erleichtert die englische Berichterstattung des Azubis den Austausch mit den Ausbildern und Kollegen vor Ort.
Wie immer eine sehr nette und spannende Zusammenkunft, die sich (auch wieder) gelohnt hat, denn die Reisenden berichten schon eifrig aus ihren Blogs. Aber schauen Sie selbst…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.