Wie wär’s mit … Bildungs- und Erziehungswissenschaft?

Welche Unterschiede gibt es, wenn kleine Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen? Wie kann man auf die individuellen Bedürfnisse innerhalb einer Lerngruppe eingehen? Und wie gelingt Inklusion in der Schule und im Alltag? Wenn dich solche Fragen interessieren, du mehr über das Bildungssystem als Ganzes und pädagogische Konzepte im Einzelnen erfahren willst, und wenn du obendrein auf Mathe und Psychologie stehst, solltest du mal den Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft genauer unter die Lupe nehmen.

Das Studium besteht zu einem Großteil aus Theorien, Konzepten und wissenschaftlichen Methoden, die in Vorlesungen und Seminaren vermittelt werden. Darüber hinaus gibt es jedoch einen starken Bezug zur Praxis und zu konkreten Beispielen aus der Schule, Familie und Gesellschaft. Lisa hat diese Vielseitigkeit zu Beginn ihres Studiums positiv überrascht:

Quelle: Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme

Weitere Erfahrungsberichte, Details zum Studium, Beispielaufgaben und einen exemplarischen Stundenplan findest du im Info-Portal OSA zum Bachelorstudiengang ? Bildungs- und Erziehungswissenschaft. Viel Spaß beim Durchklicken!


Das Video entstand im Rahmen des Projekts OSA – Online-Studienfachwahl-Assistenten.

Foto: klimkin, pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.