Wie wär’s mit… Italienischer Philologie?

Italienisch ist für Dich die schönste Sprache der Welt und Italien mehr als Spaghetti, Mode und Vespafahren? Du kannst Dich für die Kultur des Landes begeistern und befasst Dich gern mit italienischen Texten?

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, Italienisch zu studieren?!

Neben Kenntnissen zur italienischen Literatur von Dante bis Umberto Eco sowie zur Geschichte, Struktur und Funktionsweise der italienischen Sprache wirst Du in diesem Studium hervorragende Sprachkenntnisse erwerben. Du kommst außerdem in Berührung mit anderen Fächern, zum Beispiel der Geschichte, der Philosophie und sogar den Neurowissenschaften.

Und die Aussichten nach dem Studium sind vielfältig: Du kannst als Lehrerin oder Lehrer im In- und AuslandWenn du studierst, hast du die Möglichkeit, für ein oder mehrere Semester ins Ausland zu gehen und dort an einer anderen Universität zu studieren. In der Regel kannst du dir dort erworbene Leistungspunkte für dein Studium an der Freien Universität... More arbeiten, in den Medien, der Kultur- und Literaturbranche sowie in internationalen Organisationen und Unternehmen. Auch in der Forschung könntest du Fuß fassen.

Du willst mehr wissen? Valerie erzählt, weshalb das Italienisch-Studium an der Freien Universität für sie etwas ganz Besonderes ist:

Quelle: Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme

Weitere Stimmen zum Studium findest Du im Info-Portal OSA zum Bachelorstudiengang Italienische Philologie.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Bernhard Huß


Das Video entstand im Rahmen des Projekts OSA – Online-Studienfachwahl-Assistenten.

Foto: pexels.com, CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.