Fortbildungstipp: Online-Schulung „Erklärvideos erstellen“

Quelle: https://www.e-teaching.org/praxis/themenspecials/lehren-und-lernen-mit-videos
Quelle: https://www.e-teaching.org/praxis/themenspecials/lehren-und-lernen-mit-videos

Sie möchten ein Video erstellen, in dem Sie eine bestimmte Methode erklären? Sie möchten ein Vorgehen illustrieren, oder einen Ablauf anschaulich beschreiben?  Die letzte Veranstaltung des Themenspecials „Lehren und Lernen mit Videos“ von e-teaching.org widmet sich am kommenden Montag (29.02., 14:00 Uhr) der Erstellung von genau solchen Lehr-/Lernvideos.  In der Online-Schulung mit Birte Svea Philippi (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstpädagogik, Goethe-Universität Frankfurt) geht es u.a. um folgende Fragen: Wie erstellt man ein „gutes” Lehr- bzw. Lernvideo? Welche Möglichkeiten und Techniken gibt es? Was brauche ich, was muss ich beachten, und was kostet das Ganze? Die Referentin zeigt anhand von Beispielen von YouTube und Vimeo aktuelle Techniken aund erläutert die Produktion eines Erklärvideos mit Hilfe der Legetechnik.

Eckdaten

Neue Themen und Termine der Online-Vortragsreihe für Adobe Connect Nutzer/innen

Am 15. September startet die Online-Vortragsreihe der Adobe Connect DACH Nutzergruppe in ihr zweites Semester. Jeweils dienstags geben erfahrene Connect-Veranstalter/innen im zwei-wöchentlichen Rhythmusfür eine halbe Stunde Einblicke in verschiedene Nutzungsszenarien, didaktische Tricks und Kniffe sowie vertiefendes, technisches Know-How. Je nach Thema richten sich die einzelnen Vorträge mehr an Anfänger/innen oder fortgeschrittene Anwender/innen.

Alle Vortragstermine finden Sie hier.

Neu in diesem Semester ist das Angebot zusätzlicher Vertiefungsvorträge. Diese werden – je nach Interesse – kurzfristig als Ergänzung angeboten. Zu welchen Themen und wann es weitere Vertiefungen gibt, erfahren Sie jeweils während der einzelnen Vorträge.
„Neue Themen und Termine der Online-Vortragsreihe für Adobe Connect Nutzer/innen“ weiterlesen

Alle Jahre wieder … CeDiS mit Workshop auf der DeLFI 2015

Auch in diesem Jahr bietet CeDiS im Rahmen der DeLFI einen Workshop an, dieses Mal zum Thema „Lernräume erweitern – Lehrangebote verbreiten: Didaktische Szenarien und digitale Technologien für standortübergreifende Studienangebote“. Sieben Beiträge aus unterschiedlichen Hochschulen, vier Poster und viel Raum für Diskussion bringen hoffentlich viele neue Einsichten und Ideen für den Einsatz digitaler Technologien und Medien in standortübergreifenden Lehrangeboten.

In aller Kürze:

Jetzt Online: Call for Papers für unseren Workshop bei der DeLFI 2015

Auch 2015 sind wir mit einem Workshop zum Blended-Learning in der Hochschule auf der DeLFI vertreten; in diesem Jahr zum Thema:

Lernräume erweitern – Lehrangebote verbreiten: Didaktische Szenarien und digitale Technologien für standortübergreifende Studienangebote

Ziel des Workshops ist es, mit diesem Thema befasste Personen zu einem interdisziplinären Austausch über Erfahrungen und Lösungsansätze zusammenbringen. Welche didaktischen Szenarien und technischen Lösungen wurden für standortübergreifende Lehr- und Lernangebote entwickelt? Wir freuen uns über Einreichungen zu u.a. den folgenden Themen:

  • Good-Practice-Beispiele für die Umsetzung räumlich verteilter Studienangebote
  • Didaktische Szenarien für standortübergreifende Lehrveranstaltungen
  • Betreuung und Moderation von Online-Veranstaltungen
  • Formen der Unterstützung heterogener Lerngruppen
  • technische und didaktische Gestaltung von standortübergreifenden Online-Prüfungen
  • Anforderungen an die E-Learning-Infrastruktur
  • Aufbau und nachhaltige Verankerung von Supportstrukturen
  • Formen der curricularen Einbettung

Hier finden Sie den vollständigen Call for Papers.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick

  • Termin: 1. September 2015 (auf der DeLFI 2015, 1.-4. September 2015)
  • Ort: TU München
  • Ausrichter des Workshops: CeDiS, Freie Universität Berlin
  • Deadline für Einreichungen: 7. Juni 2015

Rückblick: Online-Werkstatt: „ICM and beyond“

ICM_Wolke_FebruarAm Montag, den 12.Januar 2015 hat zum ersten Mal die Online-Werkstatt „ICM and beyond“ stattgefunden. Kolleginnen und Kollegen, die sich mit aktuellen Themen rund um inverted/ flipped classroom beschäftigen, haben sich im Online-Raum zum Austausch getroffen.

Für die erste Veranstaltung war kein konkretes Thema vorgegeben. Jedoch ergab sich nach der Vorstellungsrunde sehr schnell eine Fragestellung, die von der Gruppe aufgegriffen wurde. Es wurden über „die mangelnde Begeisterung bei den Schülern beim Einsatz des ICM“ diskutiert und Erfahrungswerte ausgetauscht. Die erste Sitzung finden Sie hier.

„Rückblick: Online-Werkstatt: „ICM and beyond““ weiterlesen

Veranstaltungsrückblick: Standortübergreifende Lehre mit Web- und Videokonferenzen

Am Dienstag, den 14.Oktober 2014 fand die 3.Veranstaltung der Blended-Learning-Workshopreihe statt. Diesmal stand das Thema „Standortübergreifende Lehre mit Web- und Videokonferenzen“ auf dem Programm.

Die Vorträge der Veranstaltung wurden einerseits aufgenommen und werden in Kürze hier veröffentlicht. Anderseits wurden sie über Adobe Connect übertragen.

Internationale und interdisziplinäre Kooperationen zwischen Studiengängen gehören heute zum Universitätsalltag. Wer standortübergreifende Veranstaltungen anbieten oder hochschulübergreifende Projektmeetings organisieren möchte, greift auf Web- und Videokonferenzsysteme zurück. Ob Vorlesungen, Expertenvorträge, Sprechstunden, Prüfungen, Meetings oder Schulungen – alle diese Szenarien werden bereits mit Web- und Videokonferenzsystemen innerhalb und außerhalb der Freien Universität umgesetzt.

Die Veranstaltung eröffnete der Leiter des Centers für Digitale Systeme (CeDiS) Prof. Dr. Apostolopoulos. In seiner kurzen Ansprache betonte er die Wichtigkeit von Web- und Videokonferenzen für die (weiterbildenden) Masterstudiengänge gerade bei internationalen Kooperationen.

Der Vormittag war mit drei Vorträgen zur Nutzung von Adobe Connect gut gefüllt. Sebastian Wieschowski gab einen Überblick über Veranstaltungsformen und Methoden für den Einsatz von Adobe Connect. Während Roman Rehor vom Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin und Nicole Engelhardt von der Fernuniversität Hagen unterschiedliche Einsatzsszenarien mit Adobe Connect präsentierten.

„Veranstaltungsrückblick: Standortübergreifende Lehre mit Web- und Videokonferenzen“ weiterlesen

Veranstaltungsrückblick: Online-Meetings mit Adobe Connect

Am Donnerstag, den 02. Okotber 2014 zwischen 09.00 – 13.00 Uhr fand unsere Schulung „OnlineAgenda_AC_Schuluung_Oktober-Meeting mit Adobe Connect – Didaktische und technische Grundlagen“ statt. Ziel der Schulung war es grundlegende Kenntnisse in Adobe Connect zu erlangen.  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Möglichkeit den theoretischen Input sofort in die Praxis umzusetzen. Eine kleine Teilnehmerzahl erlaubte es, Themen über der Agenda hinaus, zu bearbeiten. Es wurden Meeting-Räume angelegt, private Chat-Nachrichten versendet, Arbeitsgruppenräume erstellt und gemeinsame Zeichnungen auf dem Whiteboard gezeichnet. Als kleines Highlight wurde  die Möglichkeit empfunden, sich mit dem Telefon (sowohl Mobil als auch Festnetz) in den Online-Raum einzuwählen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind nun für jedes Szenario mit Adobe Connect gerüstet.

 

Weitere Veranstaltung mit und über Adobe Connect:

Am Dienstag, den 14.Oktober von 09.30 – 16.00 Uhr findet die Veranstaltung: „Standortübergreifende Lehre mit Web- und Videokonferenzen“ statt. Sie hören Vorträge über diverse Einsatzszenarien, Diskussionen über die Hindernisse bei der Nutzung von Adobe Connect und erfahren welche Szenarien bereits an der Freien Universität umgesetzt werden.

Programm und Anmeldung: http://www.cedis.fu-berlin.de/e-learning/fortbildung/workshops/weitere-angebote/blended-learning_20141014.html

Veranstaltungsankündigung: „Online-Meetings mit Adobe Connect“ am 02.10.2014

AV2Wenn Sie eine Lösung für standort-übergreifende Vorlesungen, Seminare oder Projektbesprechungen suchen, dann sollten Sie diese Schulung nicht verpassen. Wenn Sie Ihre Studierenden im Auslandspraktikum betreuen möchten oder eine Sprechstunde für alle Studierenden anbieten möchten, dann sollten Sie sich jetzt zur Schulung anmelden: „Online-Meetings mit Adobe Connect“.

Ziel der Schulung ist es grundlegende Kenntnisse in Adobe Connect zu erlangen sowie didaktische und technische Grundlagen zu vermitteln. Nach der Schulung können Sie alle oben beschriebenen Szenarien alleine durchführen.

Das kurze Ankündigungsvideo gibt Ihnen einen ersten Einblick in die Vorteile der Software. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen am Donnerstag, den 02.10.2014 von 09.00 – 13.00 Uhr im CeDiS-Schulungsraum in der Ihnestraße 24 gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Besuch

Athanasios Vassiliou