Praktikum in der Chirurgie in Marseille

Erfahrungsbericht Praktisches Jahr in der Chirurgie in Marseille

Zum Bewerbungsprozess
Ich habe mein Chirurgie-Tertial im Sommer 2023 in Marseille am Universitätskrankenhaus La Timone absolviert. Ich habe mich etwa 9 Monate vorher direkt bei den Chefärzten der einzelnen chirurgischen Fachrichtungen mit einem Bewerbungsschreiben und meinem Lebenslauf beworben. Die Emailadressen findet man auf der Website des Krankenhauses. Die Chefs haben mir dann relativ zügig zugesagt und ich habe mich für zwei chirurgische Fachrichtungen entschieden: Viszeralchirurgie mit Schwerpunkt Leberchirurgie bei Prof. Hardwigsen und Unfallchirurgie bei Prof. Argenson. Ich war 8 Wochen in jeder Fachrichtung. Theoretisch wäre es auch möglich, das gesamte Tertial nur in einem Bereich zu absolvieren, aber ich hatte Lust, verschiedene Fachrichtungen kennenzulernen. Anschließend habe ich mit Sandrine Kilman von der Universität Marseille Kontakt aufgenommen – da ich jedoch eher spät dran war mit meiner Bewerbung, konnte ich nicht mehr im Rahmen des ERASMUS-Programms in Marseille immatrikuliert werden. (Nicht einschüchtern lassen: Sandrine Kilman antwortet nicht immer sofort, öfter muss man mehrfach nachhaken!) Daher habe ich dann die Formalitäten mit Patrick Immormino vom Krankenhaus geregelt und mit ihm den Praktikumsvertrag unterschrieben. Anschließend habe ich mich bei der FU für die ERASMUS+ Förderung beworben.
„Praktikum in der Chirurgie in Marseille“ weiterlesen

Praktikum an einer Meeresschule in Frankreich

Die Meeresschule Pula ist eine meeresbiologische Bildungseinrichtung für hauptsächlich Schüler*innen im Alter von 15-18 Jahren. Die Besucher*innen können dort verschiedene Kurse absolvieren, die drei Stunden dauern und einen theoretischem Vortrag und praktischen meist Wasserteil beinhalten. Zu den Themen dieser Kurse gehören Schnorcheltheorie, Lebensraum und Tiere, sessile Tiere, Grotte, Seegras, Fische und Plankton. Die Meeresschule bietet diese Kurse zweimal täglich für bis zu drei parallele Klassen an.
„Praktikum an einer Meeresschule in Frankreich“ weiterlesen

Praktikum in einer Forschungsgruppe in Paris

Im Rahmen meines Berufspraktikums habe ich sechs Monate an einem Projekt über die epigenetische Kontrolle von Retrotransposons am Institut Curie in Paris gearbeitet. Die Arbeitsgruppe hat mich herzlich empfangen. Das Arbeitsklima war sehr gut, da meine Kollegen außerordentlich freundlich und hilfsbereit waren. Nachdem mir die Methoden beigebracht wurden, konnte ich zum großen Teil selbstständig arbeiten. Ich hatte nicht nur die Möglichkeit, mich in das Thema der Arbeitsgruppe zu vertiefen, sondern durch Teilnahme an zahlreichen Seminaren die Arbeit weiterer Forschungsgruppen sowohl am Institut als auch weltweit kennen zu lernen. Das Berufspraktikum hat mir einen wertvollen Einblick in die Welt der molekularbiologischen Foruschung gegeben.
„Praktikum in einer Forschungsgruppe in Paris“ weiterlesen

Praktikum bei einem Forschungsprojekt in Paris

Ich habe für meinen Master ein Forschungsprojekt über drei Monate in Paris gemacht. Als Forschungseinrichtung habe ich mich für das Muséum national d’Histoire naturelle (MNHN) entschieden, welches ein untergeordnetes Labor des Centre national de la recherche scientifique (CNRS) ist. Hier werden in den historischen Laboren (wo bereits Joseph Gay-Lussac und Jacques Curie gearbeitet und geforscht haben) unter anderem die chemischen Charaktereigenschaften sowie biochemischen Synthesewege von Bakterien, Pilzen und Algen untersucht. In den drei Monaten im Labor wurden mir viele neue Techniken und spannende Methoden beigebracht, wie zum Beispiel die High Performance Liquid Chromatography (HPLC) oder Mass Spectrometry (MS), die zur Auftrennung und Untersuchung von Peptiden genutzt werden können.

„Praktikum bei einem Forschungsprojekt in Paris“ weiterlesen

Praktikum in einem Universitätsklinikum auf La Réuinion

Auf La Reunion war ich eher zufällig im Verlauf meiner Bewerbungen auf Frankreich gekommen. Das Uniklinikum ist überraschend groß und größtenteils gut ausgestattet. Nur der Hygienestandard ist bedeutend geringer als in Deutschland. Ich war hauptsächlich auf der Inneren Medizin. Auf Station ist für PJler so gut wie nichts zu tun. Die Schwestern übernehmen einen Großteil der Arbeit. Montags und donnerstags findet morgens eine Art Übergabe statt, wo alle Patienten Fälle besprochen werden, Mittwoch gibt es immer Vorträge der Internes und der ÄrztInnen über medizinische Themen. Es bedarf im weiteren Verlauf sehr viel Eigeninitiative, Aufgaben zu bekommen.

„Praktikum in einem Universitätsklinikum auf La Réuinion“ weiterlesen

Praktikum in einem Krankenhaus auf Guadeloupe

Meine Zeit auf Guadeloupe war sehr schön und deutlich geprägt von der traumhaften Natur, die einem dort in der Karibik geboten wird.

Die Bewerbung ging unkompliziert per Email direkt an den Chefarzt Dr. Uzel. Ich habe mich ca. 6 Monate im Voraus beworben. Der weitere Kontakt mit Madame Berton war sehr schwerfällig, ich habe ungefähr 1-2 Emails pro Woche geschrieben, um irgendeinmal doch Glück gehabt zu haben, alle Dokumente beisammen zu haben, um Erasmus+ beantragen zu können. Aber so erging es allen! Nicht entmutigen lassen!

„Praktikum in einem Krankenhaus auf Guadeloupe“ weiterlesen

Praktikum an einem Forschungsinstitut in Paris

I had the opportunity to embark on a research stay abroad as part of my PhD in health psychology, supported by an Erasmus scholarship. The traineeship took place at the Evolution and Social Cognition Team within the esteemed Institut Jean Nicod, which is affiliated with both the Ecole Normale Supérieure (PSL) and the CNRS. Reflecting on my time there, I can confidently say that it was an incredibly enriching and transformative experience.

„Praktikum an einem Forschungsinstitut in Paris“ weiterlesen

Praktikum bei einem Radiosender in Frankreich

Euradio ist ein kollektiver Radiosender, der in Nantes von Laurence Aubron gegründet wurde. Mittlerweile gibt es Antennen in Toulouse, Rennes, Straßburg, Brüssel, Bordeaux, Lyon, Paris, Lille und ihre Radiosendungen sind auch online verfügbar. Sie machen informative Podcasts zu verschiedensten Themen, aber vor allem in Bezug auf europäische Aktualität und Kultur sowie Gesellschaft. Die Journalist:innen füllen freie Stellen im Programm mit ihren Reportagen zu verschiedensten Themen. Zusätzlich sind sie auch für eigene Sendungen verantwortlich, die wöchentlich oder monatlich ausgestrahlt werden.

„Praktikum bei einem Radiosender in Frankreich“ weiterlesen

Praktikum bei einer Forschungsinstitution in Paris

Ich habe ein dreimonatiges Praktikum an einem Institut in Paris absolviert. Ich wollte die Chance nutzen, während des Studiums noch einmal für mehrere Monate im Ausland zu leben. Zusätzlich habe ich einen Professor, dessen Fachgebiet mich sehr interessiert, nach Empfehlungen für andere Arbeitsgruppen in derselben Fachrichtung gefragt und einige der spannendsten Arbeitsgruppen lagen im Ausland. „Praktikum bei einer Forschungsinstitution in Paris“ weiterlesen

Forschungspraktikum im Bereich Genetik in Frankreich

Mein Erasmuspraktikum habe ich in der Forschungsgruppe Marseille Medical Genetics an der Fakultät für Medizin der Aix-Marseille Université verbracht. Die Forschungsgruppe befasst sich mit der Erforschung der frühzeitigen Alterung von Zellen aufgrund genetischer Erkrankungen und den daraus folgenden zellulären Veränderungen. Von Anfang Juni bis Mitte September 2022 hatte ich hier die Chance viel Neues zu lernen, mein Französisch enorm zu verbessern und natürlich auch die Umgebung zu erkunden.

„Forschungspraktikum im Bereich Genetik in Frankreich“ weiterlesen