Mobile Apps/Telefoneinbindung

Eine Reihe von Anbietern bieten für Adobe Connect Zusatztools an, die Komfortfunktionen oder auch nur nette Gimmicks beinhalten.

Im Webkonferenzdienst des DFN-Vereins werden standardmäßig zwei solcher zusätzlichen Funktionen bereitgestellt. Die wichtigere “Telefoneinbindung” wird erläutert und vorgestellt, die andere “Videopod” nur kurz angerissen.

Im zweiten Teil werden die Erwartungen und Möglichkeiten der mobilen Adobe Connect Apps (iOS, Android) erläutert und vorgestellt.

Termin: 14. Juli 2015, 16:00 Uhr

Moderation: Ingrid Dethloff (Uni Heidelberg), Sebastian Liebscher (TU Dresden) und Frank Schulze (TU Dresden)

Zielgruppe: Fortgeschrittene

URL: https://webconf.vc.dfn.de/dachadobeconnect/

Hybridmeetings

Adobe Connect ist nicht nur ein Hilfsmittel, wenn sich die Teilnehmer an unterschiedlichen Standorten befinden. Es kann auch sinnvoll eingesetzt werden, wenn einige Zuhörer vor Ort anwesend sind und nur ein anderer Teil online teilnimmt. Dabei spielt es keine Rolle, ob weitere Zuhörer oder einzelne Redner hinzugezogen werden sollen.

Es folgt eine kurze Erläuterung der notwendigen technischen Geräte und vor allem eine Ausführung zu organisatorischen Aspekten, die während des Meetings wichtig sind.

Termin: 30.Juni 2015, 16:00 Uhr

Moderation: Sebastian Liebscher (TU Dresden), Frank Schulze (TU Dresden) und Bernd Vogeler (FernUni in Hagen)

Zielgruppe: Fortgeschrittene

URL: https://webconf.vc.dfn.de/dachadobeconnect/

Freigaben und Aufzeichnungen

Veranstalter und Moderatoren verwenden den Freigabe-Pod, um Teilnehmern verschiedene Materialien zu zeigen. Das kann in Form von Fensterinhalten oder Anwendungen erfolgen, aber auch der gesamte Desktop oder ein Whiteboard sein. Und: Veranstalter haben die Möglichkeit, ein Adobe Connect Meeting aufzuzeichnen. Wie das konkret im Einzelnen funktioniert und was man dabei beachten muss, erfahren Sie in diesem Online-Seminar.

Termin: 16.Juni 2015, 16:00 Uhr

Moderation: Sebastian Liebscher, Undine Grohmann, Frank Schulze

Zielgruppe: Fortgeschrittene

 

DACH Treffen 2015

Einladung zum 7. Adobe Connect Nutzertreffen am 19./20.Oktober 2015 an der Freien Universität Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,

wir laden herzlich zum 7. Adobe Connect DACH-Nutzertreffen am Montag, den 19. und Dienstag, den 20. Oktober 2015 ein. Gastgeber des diesjährigen Treffens ist das Center für Digitale System an der Freien Universität Berlin.

Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch über den Einsatz des Tools in der Lehre und Forschung. Dabei werden in Vorträgen und Arbeitsgruppen sowohl technische als auch didaktische Aspekte besprochen und diskutiert.

Programm

Montag, den 19. Oktober 2015

12:00 – 12:30 Willkommenskaffee
12:30 – 12:45 Begrüßung
12:45 – 14:00 Berichte aus den Hochschulen
14:00 – 14:30 Pause
14:30 – 15:00 Informationen zur Nutzung des Adobe Connect Dienstangebots – Christian Meyer (DFN)
15:00 – 15:30 Greetings from Adobe: Orientierung zu Roadmap und Positionierung von Adobe Connect –
Hartmut Scholl (reflact AG – Adobe Connect Competence Center D-A-CH)
15:30 – 16:45 Arbeitsgruppen – bisherige Themenvorschläge

  • Auswertung Online-Seminare
  • Strategien zur Ausbreitung von Adobe Connect an Hochschulen
  • Empfehlungen/ Leitfäden der DACH Gruppe
  • Grenzen der Online-Kommunikation
  • Relaunch Wiki
  • Weitere Vorschläge erwünscht
17:00 – 18:30 Campusführung: 100 Jahre Wissenschaft im „Deutschen Oxford“
19:00 Ausklang im “Alten Krug” (Selbstzahler)

Dienstag, den 20. Oktober 2015

08:00 – 08:30 Willkommenskaffee
08:30 – 09:00 Vom Buchungskalender zur Portallösung – Das Connect-Portal
für die FernUniversität Hagen
Bernhard Vogeler (Fernuniversität Hagen)
09:00 – 09:45 Jenseits der Hochschule: Landkarte und Leuchtturmgeschichten zur Nutzung von Adobe Connect in der Unternehmenswelt
Nadine Fausten und Hartmut Scholl (reflact AG – Adobe Connect Competence Center D-A-CH)
09:45 – 11:00 Arbeitsgruppen
11:00 – 11:30 Pause
11:30 – 13:00 Ergebnispräsentation aus den Arbeitsgruppen/ Abschluss

Tagungsort

Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin
Garystraße 35
14195 Berlin-Dahlem

HFB

 

Senatssaal im Henry-Ford Bau


Anfahrt

Öffentlicher Personennahverkehr in Berlin (BVG): https://www.bvg.de

 

Flughafen Tegel

  • Bus 107 (Rtg. Zoologischer Garten), verkehrt im 5-Minuten-Takt, bis Hst. Jakob-Kaiser-Platz
  • U7 (Rtg. Rudow), verkehrt alle 4-5 Minuten bis Hst Fehrbelliner Platz
  • U3 (Rtg. Krumme Lanke), verkehrt im 5-Minuten-Takt, bis Hst. Thielplatz
  • 540m Fußweg, 40 Minuten Reisedauer

DB – Berlin Zoologischer Garten

  • U9 (Rtg. Rathaus Schöneberg), verkehrt alle 4-5 Minuten bis Hst Spichernstraße
  • U3 (Rtg. Krumme Lanke), verkehrt im 5-Minuten-Takt, bis Hst. Thielplatz
  • 540m Fußweg, 30 Minuten Reisedauer
  • ODER
  • Bus X10 (Rtg. Andréezeile), verkehrt alle 10 Minuten bis Hst Oskar-Helene-Heim
  • 725m Fußweg, 35 Minuten Reisedauer

DB – Berlin Hauptbahnhof

  • S75 (Rtg. S Westkreuz), verkehrt im 3-4-Minuten-Takt, bis Hst. Zoologischer Garten
  • U9 (Rtg. Rathaus Schöneberg), verkehrt alle 4-5 Minuten bis Hst Spichernstraße
  • U3 (Rtg. Krumme Lanke), verkehrt im 5-Minuten-Takt, bis Hst. Thielplatz
  • 540m Fußweg, 38 Minuten Reisedauer

„Thielplatz“ (540 m Fußweg) ODER „Oskar-Helene-Heim“ (725 m Fußweg)

Am Henry-Ford-Bau gibt es nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten. Wir empfehlen

deshalb, mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen.


Übernachtungsmöglichkeiten

In direkter Nähe zum Tagungsort.

Bei der Reservierung auf Ihre Teilnahme am Nutzertreffen hinweisen.

  • Harnack Haus der Max-Planck-Gesellschaft
    Ihnestraße 16-20
    14195 Berlin

www.harnackhaus-berlin.mpg.de
Telefon:+49 30 8413-3800
info@harnackhaus-berlin.mpg.de

Einzelzimmer: 80€ inkl. Frühstuck
Doppelzimmer: 120€ inkl. Frühstück

  • Seminaris Hotel
    Takustraße 39
    14195 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 557797-0
https://www.seminaris.de/hotels/seminaris-campushotel-berlin/buchungsanfrage.html

Einzelzimmer: 80€ inkl. Frühstuck
Doppelzimmer: 105€ inkl. Frühstück


Anmeldung zum DACH Nutzertreffen:

Die Teilnahme am Nutzertreffen ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 15.Oktober 2015 über folgenden Link an:

Anmeldung zum Adobe Connect DACH Nutztreffen

 

Kontakt:

AthanasiosVassiliou
Center für Digitale Systeme (CeDiS)
Freie Universität Berlin
Tel.: 030/838-58015
E-Mail: athanasios.vassiliou@cedis.fu-berlin.de

Informationen zu den vergangenen Nutzertreffen:

DACH Nutzetreffen 2014 an der Technischen Universität in Dresden

DACH Nutzertreffen 2013 an der Fernuniversität in Hagen

Grundlagen zu Audio- und Videoeinsatz

Für die sinnvolle Verwendung der audiovisuellen Kommunikation mittels Adobe Connect ist der Einsatz eines Headsets unerlässlich und die Verwendung einer Webcam wünschenswert. Damit bei diesen grundsätzlichen Hilfsmitteln keine Probleme auftreten, werden die notwendigen Grundlagen dazu erläutert. Es wird auch Tipps für die “Erste Hilfe” geben, wenn der Ton knirscht und die Bilder rauschen.

Termin: 02. Juni 2015, 16:00 Uhr

Moderation: Sebastian Liebscher und Frank Schulze

Zielgruppe: AnfängerInnen

Pods allgemein

Der Meeting-Raum von Adobe-Connect besteht aus mehreren kleinen
Fenstern, den sogenannten “Pods”. Abhängig vom didaktischen Szenario
und der Zielgruppe sind verschiedenste Kombinationen von Pods denkbar.
In diesem Online-Seminar geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die
Funktionen der wichtigsten Pods.

Darüber hinaus erhalten Sie praxisnahe Tipps zur Gestaltung des
Meeting-Raumes und der Nutzung der Pods zur Teilnehmer-Aktivierung.

Termin: 19. Mai 2015, 16:00 – 16:30 Uhr

Moderator/in: Ingrid Dethloff (Universität Heidelberg); Sebastian
Liebscher (TU Dresden); Frank Schulze (TU Dresden)

Zielgruppe: Anfänger/innen und Fortgeschrittene

 

Einsatzmöglichkeiten – Praxisbeispiele

Mit Adobe Connect lassen sich diverse Lehr- und Lernszenarien im virtuellen Raum umsetzen. Im Vortrag „Einsatzmöglichkeiten – Praxisbeispiele“ werden verschiedene Szenarien aus der Praxis vorgestellt und die einzelnen Schritte zur Umsetzung aus Sicht der Lehrenden erläutert.

Termin: 28.April 2015, 16:00 Uhr

Moderation: Sabine Spohr (Hochschule Magdeburg-Stendal), Karin Gorges (Universität Weimar), Athanasios Vassiliou (Freie Universität Berlin)

Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene

Den Chat kreativ nutzen

Bei nahezu jeder Webkonferenz ist der Chat mit im Einsatz, immer als Fallback, sollte es mit dem Ton mal Schwierigkeiten geben. Der Chat lässt sich jedoch für sehr viel mehr nutzen. Von einfachen Blitzlichtern über Diskussionen von Vor- und Nachteilen bis hin zu Brainstorming sind unterschiedliche Szenarien denkbar. In diesem Online-Seminar möchten wir Ihnen die Bandbreite der Möglichkeiten und deren konkrete Umsetzung in Adobe Connect vorstellen.

Termin: 14. April 2015, 18:00-18:30 Uhr

Moderator/in: Nicole Engelhardt (FernUniversität in Hagen), Prof. Dr. Ralf Jankowski (Frankfurt University of Applied Sciences)

Zielgruppe: Anfänger/innen

Einsatzszenarien in der Präsenzlehre

Im Wiki der “Adobe Connect Nutzergruppe Didaktik” werden eine Fülle von Lehr-/Lernszenarien aufgelistet und erläutert.

https://wiki.fernuni-hagen.de/dachadobeconnect/

Vertiefend werden Chancen und Risiken von Veranstaltungen mit Präsenz- und Distanzteilnehmern diskutiert, u.a. auch die Durchführung von Sprechstunden und Tutorien mit Adobe Connect.

Termin: 31. März 2015, 16 – 16:30 Uhr

Moderator/in: Kathrin Braungardt (Ruhr-Uni-Bochum), Prof. Dr. Ralf Jankowski (Frankfurt University of Applied Sciences),  Prof. Dr. Cristina Trujillo (Nordakademie – Hochschule der Wirtschaft)

Zielgruppe: Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Vorlesung und Seminar mit Adobe Connect: Chancen und Risiken

Die Auftaktveranstaltung der Workshop-Reihe möchte für Anfänger/innen einen ersten Einblick bieten in zwei Anwendungsszenarien von Adobe Connect. Es werden dabei die Chancen und Risiken einer Vorlesung und eines Seminars durch die beiden Moderator/innen überblicksartig vorgestellt; die nachfolgenden Workshop-Termine der Kolleg/innen gehen jeweils auf die einzelnen Bereiche von Adobe Connect im Detail ein.

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, Fragen an die beiden Moderator/innen per Chat oder Audio zu stellen und zu diskutieren, um somit den interaktiven Seminarcharakter in einem ersten Schritt selbst auszuprobieren. Wir laden alle Interessierte herzlich ein, 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung online zu sein, um die eigenen Audio-Einstellungen gemeinsam mit den Moderator/innen zu testen.

Termin: 17. März 2015, 16:00 – 16:30 Uhr

Moderator/in: Sabine Spohr (Hochschule Magdeburg-Stendal); Marcel Schäfer (Universität Heidelberg/DKFZ Heidelberg

Zielgruppe: Anfänger/innen