Adobe Connect DACH Nutzergruppe

DACH Nutzergruppe - Didaktik

Erfolgsfaktoren für Seminare im virtuellen Raum: Lerner, Lehrender und Thema

Mittwoch, 11. Mai 2016 16.00 – 16.30 Uhr

Virtuelle Räume können zum wichtigsten Stück in einem
Blended-Learning-Puzzle werden. Förderlich für einen Erfolg sind vorhandene
Technologie, passende Kultur sowie ein organisatorischer Rahmen.
Erfolgskritisch ist aber die Identifikation passender Lehrthemen in
Kombination mit der Erzeugung einer vorteilhaften Situation für Lehrende und
Lernende. Sowohl Thema als auch Lerner und Dozent können gut oder mittel
geeignet oder ungeeignet sein.

Bei der Betrachtung der 27 Szenarien kann ein Würfel-Modell hilfreich sein,
denn je nachdem wie der Würfel gedreht wird, sind gute oder schlechte
Szenarien sichtbar. Die würfelhafte Systematisierung der Erfolgskriterien
macht es möglich, förderliche Faktoren zu fokussieren. Berichtet wird auch
über den Stand, wie (semi)-automatisch entschieden wird, ob ein Unterricht
in den virtuellen Raum verlegt wird oder besser nicht.

Bieletzke2

Referent: Hon. Prof. Dr. Stefan Bieletzke

Hier geht es zum Online-Raum

 

Rückblick: Teilnehmer und Teilnehmerinnen aktivieren

Im Webinar wurden sowohl generelle Hinweise als auch aktivierende Methoden und deren Umsetzung vorgestellt.

ac1

Die Aufzeichnung finden Sie hier

Die Folien finden Sie hier

 

Teilnehmer und Teilnehmerinnen aktivieren

Mittwoch, 27. April 2016 16.00 – 16.30 Uhr

Teilnehmer und Teilnehmerinnen aktivieren

Bei der Planung einer Lehrveranstaltung gilt es u.a. Methoden anzuwenden, um die Studierenden anzuregen und aktiv einzubeziehen. Viele Methoden aus der Hochschuldidaktik lassen sich auch im Online-Raum umsetzen. Dadurch werden Online-Veranstaltungen nicht nur aufgelockert sonder didaktisch gestaltet. Im Webinar werden sowohl generelle Hinweise als auch aktivierende Methoden und deren Umsetzung vorgestellt.

kb08marcel

Hier geht es zum Online-Raum

Referenten: Kathrin Braungardt (Ruhr-Universität Bochum), Marcel Schäfer (Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg)

Rückblick: Veranstaltungsformen und Methoden für den Einsatz von Adobe Connect

Im Vortrag wurden die unterschiedlichen Seminarformen vorgestellt, welche im Rahmen eines Dissertationsprojekts zur Hochschullehre per Adobe Connect ermittelt wurden. Neben der Beschreibung der einzelnen Einsatzsszenarien sowie der konkreten Umsetzung wurden im Vortrag auch Best-Practice-Beispiele sowie nützliche Tipps der Dozierenden zur Hochschullehre im virtuellen Seminarraum vorgestellt.

ac

Die Aufzeichnung finden Sie hier

Die Folien finden Sie hier

 

Veranstaltungsformen und Methoden für den Einsatz von Adobe Connect

Mittwoch, 13. April 2016 16.00 – 16.30 Uhr

Veranstaltungsformen und Methoden für den Einsatz von Adobe Connect

Im Rahmen des Vortrags werden die unterschiedlichen Seminarformen vorgestellt, welche im Rahmen eines Dissertationsprojekts zur Hochschullehre per Adobe Connect ermittelt wurden. Hierfür wurden 12 leitfadengestützte Experteninterviews mit Hochschullehrenden geführt, die bereits Erfahrung mit der Hochschullehre per “Adobe Connect” gemacht haben. Neben der Beschreibung der einzelnen Einsatzsszenarien sowie der konkreten Umsetzung werden im Vortrag auch Best-Practice-Beispiele sowie nützliche Tipps der Dozierenden zur Hochschullehre im virtuellen Seminarraum vorgestellt.

sebastian

Referent: Sebastian Wieschowski (Fachhochschule der Diakonie Bielefeld)

Hier geht es zum Raum: https://webconf.vc.dfn.de/dachadobeconnect/

Pods aus- und einblenden

So können Sie in Adobe Connect die Pods aus- und einblenden.

Sprache im Raum ändern

Und so können Sie die Sprache im Adobe Connect Raum ändern

Wo liegen meine Aufzeichnungen?

Und hier sehen Sie, wo Ihre Aufzeichnungen liegen:

Meeting aufzeichnen

Und so zeichnen Sie ein Meeting in Adobe Connect auf.

Teilnehmende entfernen

Und so entfernen Sie Teilnehmende aus einem Meeting-Raum.