Beschäftigte*r für die Toolbox gesucht

– Bewerbungsfrist: 05.12.2022 –

Die Toolbox Gender und Diversity in der Lehre sucht Verstärkung für den künftigen Schwerpunkt Toolbox@school. Wenn Sie vertraut mit gender- und diversitätssensibler Lehrkräftebildung sind und Erfahrung in Hochschullehre sowie mit digitalen Lehrformaten mitbringen, bewerben Sie sich.

Die Toolbox Gender und Diversity in der Lehre bietet in einem Online-Instrumentenkasten sowie einem flankierenden Blog umfangreiche Informationen, Anregungen und Ressourcen zu gender- und diversitätsbewusster Lehre. In Präsenz- und Onlineformaten führen die Mitarbeiter*innen Weiterbildungen zum Einsatz der Toolbox durch und fördern deren Nutzung an der Freien Universität durch Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit und Vernetzung.

Die ausgeschriebene Stelle als Beschäftigte*r in der Toolbox Gender und Diversity in der Lehre (E 13 TV-L FU) ist mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung auf 2 Jahre für die Dauer des Projekts befristet und am Margherita-von-Brentano-Zentrum für Geschlechterforschung angesiedelt. Der Schwerpunkt der Stelle ist die Konzeption und Veröffentlichung eines entsprechenden Online-Angebots sowie die Verankerung gender- und diversitätssensibler Didaktik in der Lehrkräftebildung Toolbox@School.

Die Toolbox Gender und Diversity in der Lehre ist eine Kooperation zwischen dem Margherita-von-Brentano-Zentrum und dem Team Zentrale Frauenbeauftragte. Im Konzept der Toolbox ist ein macht- und herrschaftskritischer Diversity-Ansatz verankert, der intersektionale Ungleichheiten adressiert und den Abbau von Diskriminierung zum Ziel hat.


Aufgabengebiet:

  • Bestandserhebung, Auswertung sowie darauf aufbauende Konzeption des Online-Angebots Toolbox@School
  • Entwicklung einer Implementationsstrategie (Kooperationen, Weiterbildung, Co-Teaching, Öffentlichkeitsarbeit)
  • strukturierte und kommentierte Veröffentlichung vorhandener Materialien und Open Educational Resources
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Workshops unter Nutzung von OER
  • Entwicklung und Veröffentlichung von Handreichungen und Methoden in Kooperation mit Lehrenden und Studierenden
  • Planung, Veranstaltung und Dokumentation eines Symposiums zur gender- und diversitätsbewussten Lehrkräftebildung
  • Kooperation mit den lehrkräftebildenden Institutionen an der FU Berlin

Voraussetzungen & erwünschte Kenntnisse:

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master o.ä.).

Erwünscht sind:

  • Kenntnisse der Gender- und Diversityforschung
  • Kenntnisse von Hochschulstrukturen, insbesondere bezüglich Gleichstellung und Diversity und der Lehrkräftebildung
  • Lehrerfahrung an Hochschulen
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Workshops und Präsentationen im Bereich Gender und Diversity
  • Erfahrungen mit digitalen Lehr-Lernformate
  • Kenntnisse in Open Educational Resources
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit, v.a. Social Media
  • fließende Deutschkenntnisse (mindestens Niveau C1)

Weitere Informationen:

  • Ausschreibung
  • Bewerbungsfrist: 05.12.2022
  • Bewerbung unter Angabe der Kennung MvBZ-05-2022-Toolbox wahlweise:
  • -> per E-Mail an Dr. Heike Pantelmann: bewerbungen@mvbz.fu-berlin.de
  • -> per Post an: Freie Universität Berlin, Zentraleinrichtung Margherita-von-Brentano-Zentrum für Geschlechterforschung, Toolbox Gender und Diversity in der Lehre, Dr. Heike Pantelmann, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin (Dahlem)

Fragen beantwortet: Dr. Heike Pantelmann

  • E-Mail: heike.pantelmann@fu-berlin.de
  • Telefon: +49 30 838 52482

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.